1 2 3 Zurück Weiter 135 Antworten Neueste Antwort am 12.08.2019 20:03 von vogtsburger

    Windows 10 Feature Version: Mai 2019 Update

    metalposaunist Meister

      Hallo DATEV,

      Hallo Community,

       

      ich mache mal einen neuen Thread bzgl. Windows 10 1809 / Oktober Update auf. Hier können wir alle Probleme sammeln und sich die DATEV zu äußern.

       

      Ich schätze VIWAS wird wieder nicht laufen? Lade gerade die ISO mittels MediaCreationTool herunter und teste morgen in der Kanzlei mal, ob sich das Windows denn ordentlich als Terminalserver Client aktivieren n/ installieren lässt.

       

      @DATEV: Habt Ihr an der Preview teilgenommen, sodass VIWAS ggf. früher als erst zur DVD 12.1 wieder läuft?

       

      Daniel

       

      EDIT: Thread umbenannt - sämtliche Windows 10 Feature Diskussion kann hier chronologisch stattfinden

       

      bis 17.01.2019 Diskussion zur 1809 / Oktober 2018 Update / Updates bis: 12.05.2020

      ab 21.03.2019 Diskussion zur 1903 / Mai 2019 Update / Updates bis: 08.12 2020

      ab xx.xx.2019 Diskussion zur 19xx / / Updates bis:

      ab xx.03.2020 Diskussion zur 20H1 / / Updates bis:

       

      Informationsblatt zum Lebenszyklus von Windows

      Geändert am 13.08.19 um 13:56 Uhr
        Alle Antworten
        • 1. Re: Windows 10 v1809 Oktober Update
          jan Fortgeschrittener

          Wenn man sich den McAfee Artikel ansieht: Windows 10 compatibility with McAfee products

          Dann hat McAfee nicht mal eine Version die 1809 unterstützt: VirusScan Enterprise (VSE): 8.8 Update 12 (To be released)

          • 2. Re: Windows 10 v1809 Oktober Update
            p4ge Einsteiger

            Auch wenn mich dieses Vorgehen an Fifty Shades erinnert.... würde ich folgenden Konstruktiven Hinweis geben. Sollten nachweislich Bekannte Fehler auftreten (DUO Eingabemaske blinkt, Lodas stellt alles auf Minijob um z.B. ivm mehreren Usern )  würde ich es für gut befinden wenn Sie Herr Bohle Ihren Beitrag diesbezüglich anpassen würden. Somit hätte man eine schnelle Übersicht ob ein Fehler schon bekannt ist bzw. ob es sich lohnt diesen zu reporten. Mit entsprechenden Zeichen könnten man den Dialog hier auch wesentlich vereinfachen. Wie gesagt, nur ein Vorschlag.

             

             

            Btw. Ich habe heute morgen auch einen Einzelplatz PC das Update installiert. Bisher konnte ich noch keinen Fehler feststellen.

            • 3. Re: Windows 10 v1809 Oktober Update
              metalposaunist Meister

              Ob ihr es glaubt oder nicht aber VIWAS 10.52 habe ich soeben auf Windows 10 1809 erfolgreich installieren können. Virensignaturen werden geholt und Windows meckert auch nicht an, dass der Virenschutz nicht kompatibel ist.

               

              Top!

              • 4. Re: Windows 10 v1809 Oktober Update
                sebastiangünther DATEV-Mitarbeiter

                Sehr geehrte Damen und Herren,

                 

                es freut mich, dass Sie VIWAS 10 auch unter Windows 10 1809 (Redstone 5 / Oktober Update) erfolgreich installieren konnten.


                Ich bitte jedoch um einen vorsichtigen Umgang damit, denn wie der Nutzer Jan schon festgestellt hat, ist der derzeit mit VIWAS 10 ausgelieferte McAfee VSE 8.8 Patch 11 nicht offiziell für die Nutzung mit Windows 10 1809 freigegeben. Ohne die Supportzusage des Herstellers können wir auch aus DATEV-Sicht keine Empfehlung erteilen. Von einer produktiven Nutzung muss ich Stand heute (04.10.2018) ganz klar abraten.

                 

                Dazu ist nach unserem derzeitigen Kenntnisstand ein Patch 12 notwendig. Sobald dieser zur Verfügung steht, wird er von uns in VIWAS integriert, getestet und ausgeliefert. Wenn nichts unerwartetes passiert, wird dies vor der DVD 12.1 per Service Release geschehen.

                 

                Bevor weitere Fragen aufkommen, bitte ich um Beachtung folgender Informationen:

                 

                • uns ist nicht bekannt ob bzw. welche Fehlfunktionen es im Zusammenspiel von Patch 11 und Windows 10 1809 gibt
                • es ist nicht bekannt, ob der Patch 11 dauerhaft installierbar bleibt, oder von Microsoft in den nächsten Tagen oder Wochen wieder blockiert wird (wie bei den letzten Updates)

                 

                Mit freundlichen Grüßen,

                Sebastian Günther

                Geändert am 04.10.18 um 13:50 Uhr 1 von 1 Personen fanden dies hilfreich
                • 5. Re: Windows 10 v1809 Oktober Update
                  Gelöschter Nutzer Einsteiger

                  > "uns ist nicht bekannt ob..."

                   

                  Frage:

                   

                  Was ist Ihnen denn schon bekannt?

                  • Wurden in ihren Haus bereit Probleme mit dem konkreten Oktober- Update gefunden?
                  • Haben Sie bereits Rückmeldungen, daß es irgendwo mit dem Oktober- Update richtig kracht?
                  • Gibt es bereits ein Datum, zu dem voraussichtlich das Upgrade installiert werden kann?

                   

                  Sehr geehrter Herr Günther,

                   

                  Ihre Standard- Antwort ohne jedes neue Erkenntnis (Der Link zu McAfee steht ja bereits oben) hätte jeder Azubi anfertigen können, bzw. aus bereits vorhandenen Textbausteinen zu den letzten Funktionsupdates basteln können, ohne auch nur eine einzige Rücksprache mit der Programmierung oder mit Test- Anwendern zu halten.

                  • 6. Re: Windows 10 v1809 Oktober Update
                    sebastiangünther DATEV-Mitarbeiter

                    Es tut mir leid, wenn Ihnen meine bisherige Antwort nicht ausreichend erscheint.

                     

                    Wie sie jedoch der Berichterstattung aus den letzten Wochen entnehmen konnten, hat Microsoft im Vorfeld kein offizielles und planbares Freigabedatum für Windows 10 1809 kommuniziert. Auch können sich bis zur Freigabe entscheidene "Last-Minute-Changes" ergeben, die sich dann mglw. als negativ herausstellen.

                     

                    Mit den vorab zu Verfügung gestellten "Insider Builds" hat sich VIWAS bislang unauffällig verhalten. Allerdings setzen Virenscanner sehr tief im System an - wir sind nicht in der Lage jede denkbare Konstellation zu testen und vertrauen deshalb auf das Urteil des Herstellers. Dieser hat den aktuell verfügbaren McAfee VSE 8.8 Patch 11 - sicher aus gutem Grund - nicht für die Verwendung mit Microsoft Windows 10 1809 freigegeben.

                     

                    Voraussichtlich wird uns eine neue Version binnen 45 Tagen nach Freigabe des Windows Upgrades bereitgestellt. Erst wenn uns die neue Version vorliegt, können wir sie testen und ggf. Anpassungsbedarf feststellen. Darin steckt viel Unsicherheit, weshalb ich ihnen keinen verbindlichen Auslieferungstermin nennen kann. Der 30. November ist aber sicher eine Zielmarke, die wir verfolgen werden.

                     

                    Natürlich sind auch wir als Entwicklungsmannschaft mit dieser Situation unzufrieden und hätten lieber gestern als heute einen neuen Stand geliefert. Sobald wir etwas in den Händen halten, werden wir alle Hebel in Bewegung setzen, um schnell eine Lösung in den Markt zu bringen.

                     

                    Mit freundlichen Grüßen,

                    Sebastian Günther

                    • 7. Re: Windows 10 v1809 Oktober Update
                      Gelöschter Nutzer Einsteiger

                      Sehr geehrter Herr Günther,

                       

                      das war doch eine Antwort mit Substanz:

                       

                      • "Mit dem Insider- Build (welches dann auch das verteilte Build ist) gab es keine Auffälligkeiten quer durch die DATEV- Software uns selbst ViWas scheint problemlos zu funktionieren."
                      • Jetzt wird alles auf "Herz und Nieren" geprüft, bis die endgültige Freigabe erfolgt
                      • Aufgrund von möglichen, aber ernst zu nehmenden Bedenken seitens McAfee muß die "Handbremse" noch 2 Monate angezogen bleiben.
                      • Wenn des Upgrade an einem PC versehentlich durchläuft... keine Panik... wird schon laufen...

                      • 8. Re: Windows 10 v1809 Oktober Update
                        Gelöschter Nutzer Einsteiger

                        Sehr geehrter Herr Metallposaunist. Es gibt sofort ein Windows defender Patch nach 1809. Das einzige relativ unwichtige Problem könnte also sein, dass Viwas zwar installiert werden kann aber keine Viren findet. Falls man Viwas verwendet ist es wahrscheinlich vorteilhaft noch zu warten. Warten bedeutet dass man das update noch nicht installieren dürfte. Microsoft versucht die Virenscanner vom Markt zu drängen.

                        • 9. Re: Windows 10 v1809 Oktober Update
                          michael.renz Erfahrener

                          Hallo  Community,

                           

                          ich hatte die 1809 über Mediacreation Tool vor ein paar Tagen vorab bei Chip geholt. Diese Version machte auf einem Laptop auf dem nur DATEV-Telearbeitsplatz und Viwas 10.6 installiert war (Pilotversion) Ärger. Musste und (konnte aber auch) Viwas deinstallieren, 1809 installieren und hinterher ging der Viwas 10.6 auch wieder drauf. Das war beim letzen Featureupdate so noch nicht möglich.

                           

                          Heute habe ich auf einem Laptop mit der Pilot 12.1 DVD Vollinstallation mit Viwas die 1809 installiert - komplett ohne Ärger.

                           

                          Es scheint also zu funktionieren - aber eben nicht immer und überall.

                           

                          Am Wochenende checke ich mal an meinem Terminalclient-Arbeitsplatz, ob’s dort rennt. Auf dem ist auch nur der DATEV-Telearbeitsplatz das Sicherheitspaket und Viwas darauf. Bin gespannt, ob der Ärger an dieser Konstellation liegt.

                          Geändert am 05.10.18 um 23:22 Uhr 1 von 1 Personen fanden dies hilfreich
                          • 10. Re: Windows 10 v1809 Oktober Update
                            steuermann Beginner

                            Microsoft hat den Rollout der Version 1809 vorerst gestoppt, weil offenbar in einigen Fällen nach der Installation Dateien gelöscht/verschwunden waren. Ich würde mit der Installation noch warten.

                             

                             

                            https://support.microsoft.com/en-us/help/4464619/windows-10-update-history

                            Known issues updating to Windows 10, version 1809

                            We have paused the rollout of the Windows 10 October 2018 Update (version 1809) for all users as we investigate isolated reports of users missing some files after updating.

                             

                            Gruß

                            Rainer Köhler

                            1 von 1 Personen fanden dies hilfreich
                            • 11. Re: Windows 10 v1809 Oktober Update
                              michael.renz Erfahrener

                              Hallo Herr Köhler,

                               

                              ja - diese Meldungen sind mir bekannt, ich hatte das auch verfolgt. Für mich war es bisher nicht relevant weil die Systeme die ich umgestellt habe

                              1) davon nicht betroffen waren

                              2) slle Daten gesichert sind

                              3) in der Kanzlei auf den umzustellenden Termibalclients sowieso keine lokalen Daten sind

                               

                              trotzdem ist der Warnhinweise natürlich megawichtig

                              • 12. Re: Windows 10 v1809 Oktober Update
                                metalposaunist Meister

                                Microsoft versucht die Virenscanner vom Markt zu drängen.

                                Gelöschter Nutzer: Wenn's nach mir ginge, wäre nirgends VIWAS drauf und wir würden alle den Windows Defender nutzen. Dann hat man bzgl. Virenscanner, DATEV und Windows Updates / Upgrades die wenigsten Probleme. Und nach neuesten Tests kann der Windows Defender auch ganz oben mithalten.

                                 

                                Danke für die rege Beteiligung!

                                • 13. Re: Windows 10 v1809 Oktober Update
                                  michael.renz Erfahrener

                                  Hallo Community,

                                   

                                  nun um hab ich mein Surface auf 1809 upgedated. Dieses Gerät ist als aktivierter Terminalclient im Netz. Drauf ist Viwas und DATEV-telearbeitsplatz für die Arbeit von unterwegs.

                                   

                                  Das Update hat ohne jeden Stress mit VIWAS und ohne Datenverlust funktioniert.

                                   

                                  Obwohl ich bisher keinen echten Ärger mit dem Update auf 1809 hatte, würde ich das den Usern, die das nicht als ihr Hobby betrachten, nicht empfehlen. Die Warnhinweise von Microsoft und die noch nicht offizielle Freigabe - schon gar nicht bei Viwas - durch DATEV sind Gründe genug, zurückhaltend zu sein. Der Nutzen des neuen Featureupdate rechtfertigt ein Risiko im Kanzleibetrieb definitiv nicht.

                                  • 14. Re: Windows 10 v1809 Oktober Update
                                    metalposaunist Meister

                                    Meine Testinstallation als Terminalserver Client hatte heute komische Effekte, ggf. wohl aber eher durch Windows bedingt, nicht VIWAS.

                                     

                                    Nach dem Start meinte VIWAS dass der Echtzeitschutz nicht aktiv wären und noch einer. Ließen sich aber beide durch einen Klick auf Starten einwandfrei starten.

                                     

                                    Als ich einen AD-User (nicht admin) am Notebook angemeldet habe, traten diese Effekte aber nicht auf.

                                    • 15. Re: Windows 10 v1809 Oktober Update
                                      eis Neuling

                                      Ich habe auf meinen Testrechnern (von mir liebevoll "Opfer" genannt) das Update 1809 installiert und hatte danach diverse Probleme, unter anderem mit per GPP gemappten Netzlaufwerken. Ich empfehle deshalb jedem DRINGENST hier keine Experimente im produktiven Einsatz zu machen. Es gibt bei den Windows 10 Featureupdates, seien wir doch ehrlich, nichts was wir dringend benötigen würden.

                                      • 16. Re: Windows 10 v1809 Oktober Update
                                        metalposaunist Meister
                                        Ich habe auf meinen Testrechnern (von mir liebevoll "Opfer" genannt) das Update 1809 installiert und hatte danach diverse Probleme, unter anderem mit per GPP gemappten Netzlaufwerken.

                                        Aber das wird ja kaum an DATEV liegen.

                                         

                                        Die Info-DB wurde aktualisiert. Scheinbar gibt es wieder Probleme bzgl. VPN Software. LEXinform/Info-Datenbank online

                                        • 17. Re: Windows 10 v1809 Oktober Update
                                          metalposaunist Meister

                                          Nachdem Windows die Version 1809 aufgrund von Fehlern zurückgezogen hat, lässt sich das Update seit heute Abend wieder via Windows Update oder via Media Creation Tool von Microsoft beziehen.

                                           

                                          Auf ein neues !

                                          • 18. Re: Windows 10 v1809 Oktober Update
                                            martinkolberg Aufsteiger

                                            ich lese im LEXinform/Info-Datenbank online (Dok.-Nr.: 1021284, Relevant für: VIWAS)

                                             

                                            "Die aktuelle Version enthält Fehlerbereinigungen sowie den Patch 12 von McAfee. Dieser Patch stellt die Kompatibilität zum Windows 10 Feature Update („Oktober 2018 Update“) (Version 1809) her. Das Feature-Update darf erst nach Installation des Service-Releases durchgeführt werden."

                                             

                                            Frage: Ist damit die Freigabe offiziell erfolgt?

                                            • 19. Re: Windows 10 v1809 Oktober Update
                                              metalposaunist Meister

                                              Nein, weil mit Windows 10 v1809 noch weitere Fehler existieren, die aber ggf. nicht alle betreffen.

                                               

                                              Feature-Update für Windows 10

                                              • 20. Re: Windows 10 v1809 Oktober Update
                                                karlschmidt Beginner

                                                Hallo Herr Bohle, hallo Datev,

                                                gilt die Empfehlung, das win10 Update V1809 zurückzustellen auch für "bloße" Terminalserverclints, auf denen VIWAS läuft (aktuellste Version)? Die Installation der Version 1803 hakt irgendwo, so dass ich lieber direkt auf die Version 1809 gehen würde.

                                                Viele Grüße

                                                Karl Schmidt

                                                • 21. Re: Windows 10 v1809 Oktober Update
                                                  metalposaunist Meister

                                                  Nein, mittlerweile würde ich auch 1809 bei einer kompletten DATEV Installation einsetzen.

                                                   

                                                  Bitte darauf achten, die aktuelle Version von VIWAS zu installieren. LEXinform/Info-DB Hier steht, dass VIWAS noch nicht aktuell ist. Im Info-DB LEXinform/Info-DB steht aber, dass 1809 mit der aktuellen VIWAS Version kompatibel ist.

                                                   

                                                  Persönlich habe ich noch keine Probleme mit 1809 als Terminalserverclient erlebt.

                                                   

                                                  Bitte aber unbedingt hierauf achten: Viwas aktualisert gerade dauerhaft bzw. nicht 

                                                   

                                                  Am besten das 1809er Windows frisch vom USB-Stick installieren. Ein Upgrade hatte hier schon mal zu Problemen geführt.

                                                  1 von 1 Personen fanden dies hilfreich
                                                  • 22. Re: Windows 10 v1809 Oktober Update
                                                    karlschmidt Beginner

                                                    Danke sehr :-)

                                                    • 23. Re: Windows 10 v1809 Oktober Update
                                                      martinkolberg Aufsteiger

                                                      "vom USB- Stick".

                                                      Vielleicht doch besser die Daten vom "Media Creation Tool" auf einem Netzlaufwerk analog der DATEV- DVD entpacken und von dort aus installieren.

                                                      Lief hier unfallfrei durch.

                                                       

                                                      Nacharbeiten:

                                                      - übliche DATEV- Nacharbeiten (Loadorder, usw.)

                                                      - Drucker stellten sich per Geisterhand offline (waren beim Upgrade ausgeschaltet)

                                                      - Office: unbedingt mind. 1 Programm aufrufen (wird repariert)

                                                      - Bildschirmeinstellungen können zicken (Sollte der Admin fixen)

                                                      - Standard- Apps für TIF & PDF anpassen (Sollten die Anwender hinkriegen)

                                                       

                                                      Bei richtig alten Radeon- GraKas läuft das Update in einen blue Screen, reorganisiert sich aber, so daß letztlich nichts passiert (alte Version bleibt)

                                                       

                                                      Alle bekannten DATEV- Probleme bleiben bestehen (insbes. ViVas welches seit dem vorletztem DATEV- Update herumzickt und per DVD 12.1 nicht gefixt wird)

                                                       

                                                      Wir haben hier auf den November- DATEV- Stand erst Windows geupdatet und dann gleich die DVD 12.1 drüber installiert.

                                                      • 24. Re: Windows 10 v1809 Oktober Update
                                                        metalposaunist Meister

                                                        "vom USB- Stick".

                                                        Vielleicht doch besser die Daten vom "Media Creation Tool" auf einem Netzlaufwerk analog der DATEV- DVD entpacken und von dort aus installieren.

                                                        Lief hier unfallfrei durch.

                                                        Dann hatten Sie wohl Glück. Hier gab es erst einen Fall, bei dem so ein Upgrade alles kaputt gemacht hat und nicht nur Kleinigkeiten zum Nacharbeiten sind.

                                                         

                                                        Von Upgrades halte ich persönlich nichts. Lieber format C:\ und frisch vom USB-STick installieren. Zumal auf einem Terminalserverclient sowieso keine Daten liegen (sollten) und man mit einer Neuinstallation ggf. sogar schneller ist.

                                                         

                                                        Dann entweder im Windows Update sagen "365 Tage" kein Upgrade oder besser gar einen WSUS aufsetzen und man hat 2 Jahre Ruhe, bis DATEV die Version abkündigt.

                                                         

                                                        Wenn es sich um einen vollwertigen Arbeitsplatz handelt, könnte man ggf. noch abwägen. Aber selbst dann bleibt die Gefahr, dass nach der investierte Zeit von ca. 1h doch nicht alles läuft. Dann hätte man in der Zeit auch neuinstallieren können.

                                                         

                                                        Oder: was ich noch nicht probiert habe: Windows Sicherung anschmeißen und die Sicherung unter 1809 und folgende zurückspielen. Wobei die Windows Sicherung angeblich mit 1903 aus Windows rausfliegen soll .

                                                        • 25. Re: Windows 10 v1809 Oktober Update
                                                          annettegl DATEV-Mitarbeiter

                                                          Hallo Herr Bohle,

                                                          bitte beachten Sie den Abschnitt 3 im Dokument Windows 10 und VIWAS

                                                          Hier ist vermerkt welche VIWAS Versionen kompatibel sind.

                                                          Bei VIWAS classic / comfort ist es die Version 10.6 (vom 30.11.2018).

                                                          Für VIWAS compact Kunden erfolgte der Versand der compact DVD inkl. Patch am 06.12.2018.

                                                           

                                                          Mit freundlichen Grüßen

                                                          Produktmanagement VIWAS

                                                          • 26. Re: Windows 10 v1809 Oktober Update
                                                            martinkolberg Aufsteiger

                                                            "vom USB- Stick".

                                                            Vielleicht doch besser die Daten vom "Media Creation Tool" auf einem

                                                            Wenn es sich um einen vollwertigen Arbeitsplatz handelt, könnte man ggf. noch abwägen. Aber selbst dann bleibt die Gefahr, dass nach der investierte Zeit von ca. 1h doch nicht alles läuft. Dann hätte man in der Zeit auch neuinstallieren können.

                                                            Sehr geehrter Herr Bohle,

                                                            Da muß ich widersprechen!

                                                            Per Creation Tool müssen auf jeden Fall die Setup- Daten vorbereitet werden, daher darf diese Zeit nicht mit einfließen.

                                                             

                                                            Zu den Zeiten:

                                                            Upgrade eines Arbeitsplatzes:

                                                            - Anklicken des "Setup" (30 Sekunden)

                                                            - Warten, bis die weiteren [OK] kommen (1 Min bzw. gut 5 Minuten)

                                                            - Warten, bis alles fertig ist: (max. 45 Minuten)

                                                            - Manuelle Login, und Nacharbeiten: 5 Minuten pro PC.

                                                            -> Bei 10 PC also 10 Minuten Vorbereitung und Mausgeklicksel. Dann ca. 1 Stunde Pause und anschließend nochmals 50 Minuten Nacharbeit. -> Summe 7 Minuten pro PC. und alles ist zu 100% so, wie es am Freitag Nachmittag war und es gibt keinerlei Ärger.

                                                             

                                                            Neuinstallieren:

                                                            - vielleicht 45 Minuten, bis das Windows technisch einwandfrei läuft.

                                                            - unkalkulierbar: Bis alle wieder so eingestellt ist, daß der Anwender am Montag mit seiner gewohnten Umgebung arbeiten kann. (incl. Icons, Desktop, Druck, SC, usw.)

                                                            - Noch unkalkulierbarer, wenn DATEV, Emails, Internet, Office mit seinen Textbausteinen, usw. an einem normalen Clienten neu installiert wieder genauso funktionieren sollen, wie am Freitag Nachmittag. Allein das Durchtelefonieren zu Microsoft betreffs der geschrotteten Office- Lizenzen braucht in der Summe länger, als das parallele Upgrade aller PC.

                                                             

                                                            Folglich halte ich ihren Satz für eine gefährliche Fake- Mitteilung und für den unvorhersehbaren Falle eines Upgrade- Problems hat man ja das Windows- Backup der Clienten.

                                                            • 27. Re: Windows 10 v1809 Oktober Update
                                                              metalposaunist Meister
                                                              und alles ist zu 100% so, wie es am Freitag Nachmittag war und es gibt keinerlei Ärger.

                                                              Wenn dem so ist, ist ja alles gut. Kann aber auch in die Hose gehen und nichts geht mehr.

                                                               

                                                              - vielleicht 45 Minuten, bis das Windows technisch einwandfrei läuft.

                                                              Was heißt technisch? Windows ist mit aktuellen PCs in 15 Minuten installiert. Mit VDSL100 sind auch alle Updates schnell drauf. Wenn daneben noch besondere Einstellungen gemacht werden müssen, okay.

                                                               

                                                              Allein das Durchtelefonieren zu Microsoft betreffs der geschrotteten Office- Lizenzen braucht in der Summe länger, als das parallele Upgrade aller PC.

                                                              Ist seit Office 2013 nicht mehr nötig, da die Lizenzen an einen MS Account geknüpft werden und man sie somit einfach via MS Login Seite eben installieren und aktivieren kann.

                                                               

                                                              Bei OPEN Lizenzen ist es ja noch einfacher.

                                                              Folglich halte ich ihren Satz für eine gefährliche Fake- Mitteilung und für den unvorhersehbaren Falle eines Upgrade- Problems hat man ja das Windows- Backup der Clienten.

                                                              Vielleicht bin ich etwas zu optimistisch. Dann wird das frische Benutzerprofil am längsten dauern. Aber kann man in einer AD ja auch auf einen Pfad synchronisieren lassen, sodass das Profil beim frischen Windows wieder vom Server kopiert wird.

                                                              • 28. Re: Windows 10 v1809 Oktober Update
                                                                martinkolberg Aufsteiger
                                                                • Wenn daneben noch besondere Einstellungen gemacht werden müssen, okay.

                                                                 

                                                                Ich dachte an ViWas, Netzwerk- Konfiguration, Dualscreen, und die ganzen Feineinstellungen, die ein Büro- PC so benötigt.

                                                                 

                                                                • Ist seit Office 2013 nicht mehr nötig, da die Lizenzen an einen MS Account geknüpft werden und man sie somit einfach via MS Login Seite eben installieren und aktivieren kann.

                                                                 

                                                                Vielleicht nutzt man in einer Steuerkanzlei keinen MS- Account?

                                                                Oder der MS- Account ist mit dem Kennwort der Nutzer verknüpft?

                                                                Dann gibt es noch das Office 2010 und da muß man Lizenzschlüssel einkopieren und ab der 4. Aktivierung telefonieren...

                                                                 

                                                                Mit ein wenig Pflege konnten wir unsere gute historische Win7- DATEV- Erstinstallation auf Win10 heben, später die Hardware aktualisieren und jetzt läuft das 1809 auf top- aktueller Hardware.

                                                                Geändert am 11.01.19 um 14:06 Uhr
                                                                • 29. Re: Windows 10 v1809 Oktober Update
                                                                  vogtsburger Erfahrener

                                                                  Ich werde mal auf die Suche nach einem ebenso "optimistischen" Datev-Techniker gehen, der mir einen "Full-Service" (inkl. sämtlicher Datev-, Betriebssystem-, Office-, Hardware- und evtl. sonstigen erforderlichen Aktualisierungen) zum monatlichen Pauschalpreis anbieten kann.

                                                                   

                                                                  Dann wären endlich die IT-Kosten kalkulierbar und der "optimistische" Datev-Techniker wäre ja mit seinen recht niedrigen Zeitschätzungen auch relativ günstig

                                                                   

                                                                  Mal sehen, ob ich fündig werde.

                                                                   

                                                                  VG

                                                                   

                                                                  M. Vogtsburger

                                                                  1 2 3 Zurück Weiter