3 Antworten Neueste Antwort am 19.05.2017 13:45 von sebastian81

    Behandlung "Krank bei Eintritt" LODAS

    sebastian81 Beginner

      Hallo liebe Datev-Experten,

       

      ich rechne erst seit kurzem einige Mandanten für meinen Arbeitgeber ab und bin als Quereinsteiger noch auf Hilfe durch unseren Steuerberater angewiesen. Dieser sagte mir, dass wenn ein MA am ersten Arbeitstag krank ist, ich in den Fehlzeiten den Grund "Krank bei Eintritt ohne Entgeltfortzahlung" hinterlegen soll.

       

      Dies führte nun aber dazu, dass LODAS bei der Abrechnung die ursprüngliche Anmeldung des MA bei der KK zum 01.03. storniert hat und ihn für den 04.03. neu angemeldet (Krankheitszeitraum ging bis zum 03.03.) hat. Gleichzeitig wurde kein Antrag auf Entgeltersatzleistung gestellt und an die KK übermittelt, wie das ja beim Fehlgrund "Krankentagegeld bei Krankheit oder Kur" passiert.

       

      Nun sagt die Krankenkasse dem MA er sei zu dem Zeitpunkt noch nicht von uns angemeldet gewesen und könne den Antrag auf Krankengeld nicht bearbeiten. Diese Stornierung der Anmeldung erfolgt übrigens auch, wenn man fälschlicherweise den Grund "Krankentagegeld bei Krankheit oder Kur" nutzt.

       

      Was ist nun das korrekte Vorgehen in diesem Fall?


      Herzliche Grüße

       

       

      Sebastian

        Alle Antworten
        • 1. Re: Behandlung "Krank bei Eintritt" LODAS
          a_horst Beginner

          Guten Morgen Herr Gutknecht,

          schauen Sie sich mal bitte die Dok.-Nr.: 5303508 an. Hier dürfte es beschrieben sein.

          Freundlichen Gruß

          Andreas Horst

          • 2. Re: Behandlung "Krank bei Eintritt" LODAS
            Verena Heinlein DATEV-Mitarbeiter

            Hallo zusammen,

             

            @ Herr Horst: zunächst vielen Dank für Ihren Beitrag.

             

            Gerne möchte ich noch folgendes ergänzen:

             

            Sind der Beschäftigungsbeginn eines Arbeitnehmers und der erste Tag der Unterbrechung identisch, ist die Fehlzeit „Krank bei Eintritt ohne Entgeltfortzahlung“ korrekt. Erst nach Ende dieser Unterbrechung wird die DEÜV-Anmeldung erstellt. In Ihrem Fall haben Sie somit korrekterweise eine Anmeldung zum 04.03. erhalten. Ein konkretes Beispiel zu diesem Sachverhalt finden Sie auch in unserem Dokument 5303185 unter Punkt 2.5.

             

            Der Unterbrechungsgrund „Kranken(tage)geld bei Krankheit oder Kur“ ist unter anderem zu verwenden, wenn der Arbeitnehmer innerhalb der ersten vier Wochen nach Eintritt erkrankt. In diesem Fall erhalten Sie auch einen Antrag auf Entgeltersatzleistung für die Krankenkasse über das Entgelt, welches der Arbeitnehmer bis zur Unterbrechung verdient hat. Die DEÜV-Anmeldung erfolgt in diesem Fall zum regulären Eintrittsdatum.

             

            Viele Grüße

            Verena Heinlein
            Personalwirtschaft
            DATEV eG

            1 von 1 Personen fanden dies hilfreich
            • 3. Re: Behandlung "Krank bei Eintritt" LODAS
              sebastian81 Beginner

              Ich danke Ihnen!