20 Antworten Neueste Antwort am 04.07.2019 09:58 von frank.pfeiffer

    Versuchsphase „DATEV Ideas“

    Stefanie Herold DATEV-Mitarbeiter

      Update 31.05.2019

       

      Wir sind begeistert wie gut DATEV Ideas bisher läuft

       

      Und wir haben die Kategorien überarbeitet:

       

      • Einrichtung (neu hinzugekommen)
      • Beleganzeige/OCR (neu aus Trennung von Belege bearbeiten)
      • Belege erfassen (wird umbenannt aus Trennung von Belege bearbeiten).

       

      VG und schönes Wochenende

      Stefanie Herold

       

      ___________________________________________________________________________________________

       

      Hallo Community,

       

      wie von Martin Krämer angekündigt gehen wir heute mit einer ersten Versuchsphase von DATEV Ideas an den Start

       

      In DATEV Ideas haben Sie die Möglichkeit, Ihre Ideen und Verbesserungsvorschläge zu den DATEV-Produkten zu beschreiben, miteinander zu diskutieren, weiterzuentwickeln und abzustimmen. Wir prüfen die TOP5-Ideen mit den meisten Stimmen dann im Rahmen unserer Quartalsplanung hinsichtlich ihrer Umsetzbarkeit.

       

      Die Versuchsphase starten wir mit Unternehmen online (Rechnungswesen) mit folgenden Themen:

       

      • Auswertungen Rechnungswesen
      • Belege hochladen
      • Belege bearbeiten
      • Belege bezahlen
      • Kassenbuch
      • Kontoumsätze prüfen
      • Stammdaten
      • Übersicht/Cockpit im neuen Design

       

      Die Anwendungen im Bereich Personalwirtschaft, Auftragswesen oder auch Freizeichnen online oder die Rechteverwaltung online sind noch nicht dabei. Ideen außerhalb dieser Themen werden wir in der Versuchsphase ablehnen und nicht weiterverfolgen. 

       

      Warum jetzt und warum nur Unternehmen online (Rechnungswesen)?

      Wir beschäftigen uns schon seit einiger Zeit mit dem Wunsch der Community nach einem öffentlichen Anforderungsportal. Und die „Wunsch-Threads" zur Expedition Zukunft haben nun den Anstoß gegeben, jetzt mit einer Versuchsphase mal klein anzufangen und Erfahrungen zu sammeln.

      Von der Idee sind wir überzeugt, sind aber noch auf der Suche nach geeigneten Prozessen, wie wir diese Wünsche bewerten und neben den vielen anderen Themen in unseren Backlogs auch tatsächlich umsetzen können.

        

      Was passiert mit Ihren erfassten Ideen und Verbesserungsvorschlägen?

      Wir werden Ihre Beiträge aufmerksam verfolgen, uns jedoch nur in Ausnahmefällen in die Diskussion einmischen. Im Rahmen unserer Quartalsplanung werden wir die TOP5-Ideen herausgreifen und deren Umsetzbarkeit prüfen. Das Ergebnis spiegeln wir dann wieder in die Community zurück.

      WICHTIG!

      In die Priorisierung im Rahmen der Quartalsplanung fließen neben den Ideen in DATEV Ideas zu einem großen Anteil auch weiterhin gesetzliche, technologische und strategische Themen ein. Darüber hinaus bewerten wir aktuell auch noch Ideen aus unserem vorerst parallel weiterbestehenden „Wunschkatalog". Wie wir mit diesem bestehenden „Wunschkatalog" später umgehen, ist noch offen und hängt auch von der Verprobungsphase von DATEV Ideas ab.

       

      Wo finde ich DATEV Ideas?

      DATEV Ideas ist ein eigener Bereich in der DATEV Community und findet sich entweder hier DATEV Ideas oder in der Navigation auf der linken Seite. Außerdem finden Sie die Ideen auch auf der Homepage der DATEV Community und im Programmbereich Unternehmen online jeweils in einer eigenen Box.

       

      Spielregeln und Erfassung von Ideen

      Die Spielregeln und Tipps zur Erfassung von Ideen finden Sie in DATEV Ideas im Unterbereich Fragen und Anregungen zu DATEV Ideas.

       

      Ich wünsche uns allen gutes Gelingen

       

      Viele Grüße aus Nürnberg

      Stefanie Herold

      Geändert am 31.05.19 um 12:43 Uhr
        Alle Antworten
        • 1. Re: Versuchsphase „DATEV Ideas“ startet
          olafbietz Fortgeschrittener

          Es wäre noch eine Kategorie "Einrichtung und Beendigung" sinnvoll, z. B. für Verbesserungsvorschläge für den Bestellprozess oder die Archiv-DVD.

          • 2. Re: Versuchsphase „DATEV Ideas“ startet
            Stefanie Herold DATEV-Mitarbeiter

            Danke für Ihren Vorschlag.

            An den Kategorien müssen wir an der ein oder anderen Stelle vermutlich nochmal etwas nachschleifen und werden uns das in den nächsten 2-3 Wochen insgesamt anschauen. Ich nehme das dabei gerne mit in die Überlegungen auf.

             

            VG Stefanie Herold

            • 3. Re: Versuchsphase „DATEV Ideas“ startet
              formbench Neuling

              Was ganz klasse wäre: Automatischer Upload aus einem überwachten Google Drive/Dropbox Ordner o.ä.

               

              Bankverbindungen: API Anbindung an die modernen Banken wie Holvi, Hufsy, Fidor, etc.

              1 von 2 Personen fanden dies hilfreich
              • 4. Re: Versuchsphase „DATEV Ideas“ startet
                Christian Wielgoß Meister

                Hallo Herr Laukenmann,

                 

                posten Sie doch Ihre Idee am besten hier :

                 

                DATEV Ideas

                 

                Viele Grüße

                 

                Christian Wielgoß

                • 5. Re: Versuchsphase „DATEV Ideas“ startet
                  frank.pfeiffer Aufsteiger

                  Hallo Frau Herold,

                   

                  ich vermisse eine Kategorie "Rechteverwaltung / Administration". Da gäbe es sicherlich auch noch ein paar Verbesserungsvorschläge.

                   

                  Vielen Dank im Voraus

                  • 6. Re: Versuchsphase „DATEV Ideas“ startet
                    Stefanie Herold DATEV-Mitarbeiter

                    Hallo Herr Pfeiffer,

                    wir werden uns die Kategorien demnächst insgeamt nochmal anschauen. In diesem Zuge beziehen wir Ihren Vorschlag mit ein.

                     

                    Viele Grüße

                    Stefanie Herold

                    • 7. Re: Versuchsphase „DATEV Ideas“ startet
                      vdco Neuling

                      Dem pflichte ich bei!

                       

                      - Auto-Upload aus Cloud-Ordner oder FTP-Server o.Ä.

                       

                      - Einbindung moderner Banken wie z.B. auch n26

                       

                      Vielen Dank!

                      • 8. Re: Versuchsphase „DATEV Ideas“ startet
                        Stefanie Herold DATEV-Mitarbeiter

                        Hallo V D,

                         

                        ich hab gerade erste gesehen, dass Sie hier konkrete Ideen genannt haben. Bitte stellen Sie diese doch direkt in Ideas ein

                         

                        VG aus Nürnberg

                        Stefanie Herold

                        • 9. Re: Versuchsphase „DATEV Ideas“
                          Stefanie Herold DATEV-Mitarbeiter

                          Hallo,

                          wir snd begeistert wie gut DATEV Ideas bisher läuft

                           

                          Und wir haben die Kategorien überarbeitet:

                           

                          • Einrichtung (neu hinzugekommen)
                          • Beleganzeige/OCR (neu aus Trennung von Belege bearbeiten)
                          • Belege erfassen (wird umbenannt aus Trennung von Belege bearbeiten).

                           

                          VG und schönes Wochenende

                          Stefanie Herold

                          • 10. Re: Versuchsphase „DATEV Ideas“
                            quantenjoe Beginner

                            Moin Moin

                             

                             

                            @formbench

                            Googledrive und dropbox sowie DSGVO bzw. Verschwiegenheit passen schlecht - ohne Verschlüsselung seitens des Mandanten gar nicht. Sie sollten besser ihren Mandanten ins Gewissen reden. Wenn es um Daten von Mitarbeitern geht sowieso: das ist eine Tretmine.

                             

                            Ich hatte gerade das Problem mit einer Freistellung von der Email-Verschlüsselung vom Mandaten (ist an anderer Stelle bereits diskutiert worden). Das ist schon unsicher, solange es keine Urteile dazu gibt, da es widersprüchliche Meinungen der Landesdatenschutzbeauftragten gibt. Zu Cloud-Diensten gab es schon vor der DSGVO eine einhellige negative Meinung der Datenschutzbeauftragten von Bund und Ländern.

                             

                            QJ

                            • 11. Re: Versuchsphase „DATEV Ideas“
                              Stefanie Herold DATEV-Mitarbeiter

                              Wer es noch nicht gesehen hat:

                              In DATEV Ideas ist gestern erster Nachwuchs geschlüpft

                               

                              Versuchsphase „DATEV Ideas“ für Softwarekooperationen startet

                               

                              Viele Grüße aus Nürnberg

                              Stefanie Herold

                              • 12. Re: Versuchsphase „DATEV Ideas“
                                floriangeimer Neuling

                                Eine sehr gute und mehr als wichtige Idee!

                                 

                                Ich persönlich habe ein eigenes Startup und finde die Zustände bei Datev aktuell erschreckend. Nichts ist schön und gut zu benutzen. Die Digitalisierung wirft Komplexitäten in Unternehmen und Steuerberatungskanzleien auf, die von ihnen maßgeblich analysiert und mitgestaltet werden müssen. Hier gibt es viel Innovationspotenzial. Wenn sie es nicht machen, macht es jemand anders. Sie sehen ja was passiert im Markt. Ich persönlich würde ein Produkt, das so aussieht nie benutzen.

                                 

                                Die UX ist heutzutage bei der Benutzung jeden Produktes das entscheidende. Die User Experience. Also inwieweit lässt sich das Produkt intuitiv, ohne selbst groß nachdenken zu müssen, Schritt für Schritt benutzen, inwieweit macht das Spaß und inwieweit nimmt es mir Aufgaben ab und erleichtert meine Prozesse im Alltag. Das zusammen führt zu Kundenzufriedenheit.

                                 

                                Leider wird man bei ihrem Produkt ins kalte Wasser geworfen, muss umständlich auf unschöne Buttons klicken, hat nie einen schönen, einfachen, intuitiven Flow und weiß nicht wofür man das Ganze macht. Mir als Unternehmer müsste ihr Produkt bei der Übersicht und Organisation des täglichen Beleg- und Zahlungswahnsinns helfen. Und ich denke dafür haben Sie im Prinzip genau die richtigen Funktionalitäten. Das Problem ist einfach die Umsetzung. Es ist nicht sexy und einfach genug. Das Resultat: Jeder Unternehmer beschwert sich, meldet, dass DUO mehr Arbeit ist als vorher, benutzt es dadurch suboptimal und bringt dem Steuerberater dadurch mehr Chaos, Overhead und dadurch mehr Kosten. Außerdem muss der Steuerberater ihr Produkt verstehen und es dem Kunden einrichten und erklären? Bei welcher Firma funktioniert das denn so? Sie müssen sich über ihre aktuelle Rolle im Markt bewusst werden. Das ist ein absoluter Luxus, den Sie sich nicht für immer leisten können. Holen Sie sich junge Leute, die kreativ denken, digital aufgewachsen sind und aktuelle Trends und Produkte verstehen. Und binden Sie die Steuerberater mit ein. Schließlich bekommen Sie viel Geld von ihnen. Also knien Sie sich rein und helfen Sie ihnen.

                                 

                                Leider habe ich gerade keine konkreteren Punkte und wollte einfach das Gefühl, das ich so mitbekommen habe ausdrücken. Ich melde mich gerne hier, wenn mir bei der Benutzung spezielle Dinge auffallen.

                                 

                                Liebe Grüße & viel Erfolg  

                                3 von 3 Personen fanden dies hilfreich
                                • 13. Re: Versuchsphase „DATEV Ideas“
                                  olafbietz Fortgeschrittener
                                  Außerdem muss der Steuerberater ihr Produkt verstehen und es dem Kunden einrichten und erklären? Bei welcher Firma funktioniert das denn so?

                                  Tupperware

                                  Geändert am 03.07.19 um 17:21 Uhr
                                  • 14. Re: Versuchsphase „DATEV Ideas“
                                    t.r. Beitragschreiber des Monats

                                    Tupperware

                                    Nur was muss ich bei Tupperware als Verkäufer verstehen? Außerdem hat der Tupperware-Verkäufer noch die Motivation mit dem Verkauf des Produktes Geld zu verdienen. Der "Verkauf" von DUO kostet erst einmal Geld. Die Vorteile kommen erst später. Wenn ich von meinen Kollegen ausgehe, die es in Rewe nutzen, ist der Zeitgewinn durch DUO nicht sehr hoch, wenn man schnell buchen kann. Ich für meinen Teil kann keinen großen Vorteil in der digitalen Personalakte erkennen.

                                     

                                    Ich glaube mal, dass einfach noch richtig viel Arbeit reingesteckt werden muss, damit DUO der Renner ist.

                                    1 von 1 Personen fanden dies hilfreich
                                    • 15. Re: Versuchsphase „DATEV Ideas“
                                      olafbietz Fortgeschrittener

                                      Mein Beitrag war nicht ganz ernst gemeint. Der Vergleich hinkt natürlich gewaltig.

                                      Ich hab mal ein Smily ergänzt..

                                      • 16. Re: Versuchsphase „DATEV Ideas“
                                        t.r. Beitragschreiber des Monats

                                        Ihre spaßige Aussage passte halt mal sehr schön, um dazustellen wo es bei DUO so hapert. War doch mal ein toller Vergleich.

                                        • 17. Re: Versuchsphase „DATEV Ideas“
                                          andreashofmeister Experte

                                          Tupperware muss man auch erst mal verstehen. So einfach ist das nicht.....

                                           

                                          DUO verkaufen - wo ist das Problem? Das läuft wie geschnitten Brot!

                                           

                                          Die meisten "Kunden" von DUO sind zumindest durchaus "begeistert".

                                           

                                          Na klar hat DUO letztlich das Problem, eine völlig desolate Oberfläche zu haben. Zu langsam, langsam dann auch noch aufgrund der Oberfläche. Zumindest motzen darüber die wenigsten Kunden. Diese Beobachtung mache ich zumindest. Einmal eingerichtet, will der überwiegende Teil der Kunden gleich bezahlen und fragt nach den Voraussetzungen danach. Immer wieder erstaunlich!  

                                           

                                          Aber eine Lanze letztendlich kann auch ich nicht für diese unattraktive Oberfläche brechen. Die ist  wirklich "altbacken".

                                          • 18. Re: Versuchsphase „DATEV Ideas“
                                            t.r. Beitragschreiber des Monats

                                            DUO verkaufen - wo ist das Problem? Das läuft wie geschnitten Brot!

                                            So weit ich weiß, war der Trabi auch immer ausverkauft.

                                            • 19. Re: Versuchsphase „DATEV Ideas“
                                              frank.pfeiffer Aufsteiger

                                              Tupperware ist wirklich schwierig. Sterndeckel, runde Deckel, viereckige Deckel und alle haben verschiedene Funktionen und müsse entsprechend gehandhabt werden.

                                               

                                              Der Unterschied zu DUO ist nur der, dass Tupperware Spaß macht (weil man sich damit meistens nur als Hobby beschäftigt).

                                               

                                              Die Lanze würde ich in diesem Fall auch lieber ganz lassen und hoffen, dass sich mal irgendwann ein Usability Lab damit befasst. Die relativ weite Verbreitung von DUO ist wohl eher auf die Leidensfähigkeit der Mandanten zurückzuführen als auf die innovative und performante Oberfläche von DUO. Das Thema Verfügbarkeit spreche ich lieber gar nicht an.

                                               

                                              Aber frei nach dem Motto: "Früher war alles besser" und dem Hang der Leute nach Museums Exponaten, hat Datev mit dieser Oberfläche den Geist der Zeit getroffen. Das Deutsche Museum plant mit DUO schon eine Ausstellung für den Zeitraum zwischen BTX Terminal und den frühen 90ern.

                                              • 20. Re: Versuchsphase „DATEV Ideas“
                                                frank.pfeiffer Aufsteiger

                                                Stimmt. Schnell war er auch nicht und das Bedienkonzept ähnlich innovativ. Die 12 Jahre Wartezeit bleiben dabei unerwähnt.