1 2 Zurück Weiter 34 Antworten Neueste Antwort am 13.04.2017 08:46 von andreashofmeister

    LODAS: bAV - alle Nettoabzüge verschwunden - RZ Fehler???

    Mike Hecker Erfahrener

      Hallo zusammen!

       

      Ich habe ein eigenartiges Verhalten bei der bAV eines Mandanten festgestellt.

       

      Mehrere Mitarbeiter haben seit Jahren bAV-Verträge laufen, die immer normal abgerechnet wurden.

      Änderungen sind an den Stammdaten so gut wie nie gemacht worden.

       

      Jetzt habe ich letzte Woche die Probeabrechung für den laufenden Monat geschickt und erhalte seitenweise Fehlerprotokolle zurück:

      Unbenannt.JPG

      Wie gesagt, es gab in den rückübertragenen Personalstammdatenprotokolle keine Anzeichen auf Änderungen und in LODAS waren die Stammdaten mit den individuellen Nettoabzügen wie gewohnt hinterlegt.

       

      Also habe ich die aktuellen Stammdaten mal aus dem RZ geholt und siehe da ... bei allen Mitarbeitern waren in den bAV-Angaben die Nettoabzüge verschwunden.

       

      @DATEV: Löscht hier das RZ mal wieder einfach so Daten?

      Ich will ja nichts unterstellen, aber wir hatten doch letztens erst mysteriöse Löschungen bei den Beschäftigungsbetrieben.

       

      Erbitte kurzfristige Stellungnahme!

       

      Viele Grüße

       

      Mike Hecker

        Alle Antworten
        • 1. Re: LODAS: bAV - alle Nettoabzüge verschwunden - RZ Fehler???
          nisele Neuling

          Hallo,

           

          ich habe genau das gleiche Problem!

           

          Bei mir in den Stammdaten ist aber "eigentlich" alles eingestellt. Bei Ihnen auch?

           

          Viele Grüße

          Denise Kraus

          Geändert am 10.04.17 um 08:46 Uhr
          • 2. Re: LODAS: bAV - alle Nettoabzüge verschwunden - RZ Fehler???
            joos Beginner

            Guten Morgen,

             

            das gleiche Problem tritt bei uns auch auf.

             

            Wenn der Abzug auf "grün" gesetzt wird (Änderungskennzeichen ändern) funktioniert es danach wieder.

             

            Aber was ist passiert? :-)

            3 von 3 Personen fanden dies hilfreich
            • 3. Re: LODAS: bAV - alle Nettoabzüge verschwunden - RZ Fehler???
              Mike Hecker Erfahrener

              Hallo Frau Kraus! Hallo Herr Ossendorf!

               

              Danke für Ihre Rückmeldungen.

              Das mit dem Änderungskennzeichen wollte ich nicht machen, ich war erst mal auf Fehlersuche.

              Nach dem Rückholen der Stammdaten waren wie gesagt bei allen bAV-Verträgen die Nettoabzüge leer. Das Setzen des Änderungskennzeichens wäre damit eine Lösung, nachdem der Grund erst mal bekannt ist.

               

              Jetzt warte ich ja mal auf die Aussage aus Nürnberg. Zur Zeit höre ich immer nur "wegen des hohen Anrufvolumens ...". Und nebenbei müssen wir Anwender nun wieder mal bei allen Mandanten die Stammdaten prüfen.

               

              @DATEV: Da es sich scheinbar wieder mal um einen größeren Fehlers handelt ist eine schnelle Antwort erforderlich.

              Und so ganz nebenbei ... ich verliere mittlerweile das Vertrauen in mein Lohnprogramm.

               

               

              Viele Grüße

               

              Mike Hecker

              • 4. Re: LODAS: bAV - alle Nettoabzüge verschwunden - RZ Fehler???
                joos Beginner

                Hallo zusammen,

                 

                wir hatten gerade einen Rückruf!! von der DATEV, die das Problem für fast alle Anwender bestätigt. Das Ändern des Kennzeichens wurde als Sofortmaßname empfohlen, wenn man nicht mehr warten kann und abrechnen muss, so wie es bei uns teilweise der Fall ist.

                Alle die warten können sollten das ruhig tun.

                 

                Grüße

                Jörg Ossendorf

                2 von 2 Personen fanden dies hilfreich
                • 5. Re: LODAS: bAV - alle Nettoabzüge verschwunden - RZ Fehler???
                  Monique Schauer DATEV-Mitarbeiter

                  Hallo Community,

                   

                  die Zwischenlösung von Herrn Ossendorf ist korrekt. Wir empfehlen, den Nettoabzug der Betrieblichen Altersvorsorge mit einem Änderungskennzeichen zu versehen, damit der Vertrag abgerechnet werden kann und kein Fehler mehr ausgegeben wird.


                  Unsere Kollegen sind über den Sachverhalt bereits informiert und derzeit auf der Suche nach der Fehlerursache und der schnellstmöglichen Bereinigung. Bitte entschuldigen Sie die daraus entstehenden Unannehmlichkeiten. Im Moment können wir noch keine weiteren Informationen geben. Wir melden uns an dieser Stelle wieder.

                   

                  Freundliche Grüße

                   

                  Monique Schauer

                  Personalwirtschaft

                  DATEV eG

                  Geändert am 10.04.17 um 09:27 Uhr 1 von 1 Personen fanden dies hilfreich
                  • 6. Re: LODAS: bAV - alle Nettoabzüge verschwunden - RZ Fehler???
                    linda Beginner

                    Kleine Ergänzung:

                    Der Fehler scheint bei uns nur bei Abrechnungen für März zu sein. Bei Abrechnungen der April-Gehälter hatten wir bisher noch keinen Fall.

                    D.h. alle Abrechnungen die zu spätestens heute fällig sind

                    • 7. Re: LODAS: bAV - alle Nettoabzüge verschwunden - RZ Fehler???
                      mhaas Einsteiger

                      Liebe DATEV-Verantwortlichen,

                       

                      das ist nun innerhalb der letzten vier Monate der X-te Fehler, der uns hier Stunden um Stunden kostet und die uns niemand bezahlt!

                       

                      Und wie der von mir sehr geschätze Kollege Hecker schon völlig richtig schrieb: Wir verlieren langsam das Vertrauen in das (aus meiner Sicht bisher beste) Lohnprogramm.

                       

                      Ebenso ist die Kommunikation der DATEV mit den Anwendern leider auf einem total unterirdischen Niveau angekommen. Warum muss ich immer erst hier zahlreiche Foreneinträge durchsuchen, um an solche übergreifenden Informationen zu kommen?

                       

                      Grüße aus Seevetal

                      Mirko Haas

                      • 8. Re: LODAS: bAV - alle Nettoabzüge verschwunden - RZ Fehler???
                        p4ge Beginner

                        Herr Haas

                         

                        hier muss man aber doch schon etwas differenzieren.

                         

                        Die BG Probleme Anfang des Jahres waren Schwerpunktmäßig bei der BG zu suchen. Die Kommunikation war zwar nicht perfekt, aber hier von unterirdischem Niveau zu reden halte ich für falsch. Als Anwender sollte man auch hin und wieder seinen Verstand einschalten und nicht wie ein wildes Erdmännchen umherirren.

                         

                        Dieses Problem ist am Freitag Nachmittag aufgetreten. Mein erster Rat an Kollegen war erstmal "Ruhe bewahren", Kennzeichen auf neu setzen, abrechnen.

                        Alles was Sie hier machen ist mmn nur Panik und sinnlose Beschuldigungen. Wenn der Fehler nach einer Woche nicht behoben würde, JA dann könnten wir darüber nachdenken aber zum jetzigen Zeitpunkt halte ich das für falsch.

                        • 9. Re: LODAS: bAV - alle Nettoabzüge verschwunden - RZ Fehler???
                          kruemel Neuling

                          Hallo Frau Schauer,

                           

                          bei ein, zwei Verträgen ist die Zwischenlösung möglich, allerdings für ca. 300 Mitarbeiter das Änderungszeichen zu setzen, ist etwas zeitaufwändiger!!!

                           

                          Ich hoffe, das Problem ist bald behoben.

                          • 10. Re: LODAS: bAV - alle Nettoabzüge verschwunden - RZ Fehler???
                            Mike Hecker Erfahrener

                            Hallo Herr Silbergolem!

                             

                            Nun ja, das mit dem "Differenzieren" ist ja schön und gut, ABER ...

                             

                            Die Sache mit den BGs ist seit längerem bekannt gewesen. DATEV brüstet sich immer damit, soundsoviel Prozent aller deutschen Lohn- und Gehaltsabrechnungen zu erledigen. Da sollte ein gewisses Gegengewicht zu den gottgleichen BGs durchaus möglich sein um effektive DÜ-Verfahren zu entwickeln. Bei Elster hat DATEV doch auch immer mitgemischt. Es ist mir (und sicherlich auch Herrn Haas) unverständlich, dass DATEV so tut als wäre das BG-Meldeverfahren erst Anfang Januar bekannt gewesen.

                             

                            Der X-te Fehler bezieht sich auf die Löschung der Betriebsstätten in den Personaldaten. Das hat nichts - aber auch gar nichts - mit den BGs zu tun.

                            Als Anwender (und Dienstleister für unsere Mandanten) verlasse ich mich auf ein funktionierendes Programm, dass mir nicht einfach so mir nichts dir nichts irgendwelche Stammdaten löscht. Dazu habe ich ein hochmodernes Rechenzentrum in der Hinterhand. Und wenn einfach so Daten gelöscht werden und verschwinden schwindet auch mein Vertrauen. Einmal kann das ja passieren.

                             

                            Nun das unerklärliche Löschen der bAV-Daten. Wenn wenigstens die Ursachen einmal bekannt gemacht würden. Aber die Probleme werden einfach unter den Teppich gekehrt in der Hoffnung es verläuft sich im Sande.

                             

                            Ich will (und muss) schnell, effektiv und vor allem SICHER mit meinem Lohnprogramm arbeiten können. Das konnte ich früher. Heute muss ich wirklich jedes mit teilweise sinnlosen Hinweise überfrachtete Fehlerprotokoll in Probeabrechnungen erst komplett durcharbeiten. Manchmal fühle ich mich bei einer manuellen Lohnabrechnung fast sicherer dass alles klappt.

                             

                            Weiterer Kritikpunkt in diesem ganzen Zusammenhang sind die ständigen Ausfälle im Rechenzentrum. Ganz aktuell geht wieder mal Eilverarbeitung und Probeabrechnung nicht. Heute ist ja nur Lohnsteuertermin für's erste Quartal.

                             

                            Da eigentliche Problem ist m.E. die mangelnde Kommunikation aus Nürnberg. Beim Löschen/Verschwinden von Daten handelt es sich aus meiner Sicht nicht um eine Lappalie. Das geht in die Tiefe! Und hier sollte so schnell wie möglich eine Kommunikation an die Anwender erfolgen. Insbesondere wenn man die seit Monaten miserable Erreichbarkeit der Hotline bedenkt. Dazu genügt es auch nicht, irgendwo in den Tiefen der Info-DB ein Dokument zu verstecken. Das muss aktiv kommuniziert werden.

                             

                            Alles in allem ist die Lohnverarbeitung im Rechenzentrum derzeit sehr weit von der bisherigen Vertrauensstellung entfernt. Fehler, Ausfälle, schlechte Anwenderbetreuung (abseits der Community, denn hier klappt es ja wie man sieht recht gut). Und dazu erwarte ich einfach mal eine Stellungnahme aus einer höheren Ebene. Da sollten nicht wieder die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vom Service vorgeschickt werden, die den Unmut der Anwender ausbaden müssen ohne überhaupt dafür verantwortlich zu sein.

                             

                            Es tut mir leid, aber mit "Ruhe bewahren" und "Kennzeichen setzen" ist das nicht getan. Das ist zeit- und kostenintensive Prüfarbeit die manuell erledigt werden muss. Und dafür sollte DATEV auch mal einspringen. Beim Erhöhen der Abrechnungsgrundpreise ist man da ja auch nicht so zurückhaltend.

                             

                            Grüße

                             

                            Mike Hecker

                            Geändert am 10.04.17 um 12:10 Uhr 4 von 4 Personen fanden dies hilfreich
                            • 11. Re: LODAS: bAV - alle Nettoabzüge verschwunden - RZ Fehler???
                              ulli.preuss Aufsteiger

                              Hallo,

                               

                              wie Herr Hecker schon beschrieb, ist seit Anfang des Jahres in der Lohnabrechnung "der Wurm drin". Angefangen mit den anfänglich nicht kommunizierten Problemen bezüglich der Berufsgenossenschaften, über die ständigen Probleme im RZ und dem Löschen von Beschäftigungsbetrieben bis hin zu diesem Fehler - Verlässlichkeit sieht anders aus.

                               

                              Frau Schauer und ihre Kollegen/-innen beziehen hier mal wieder die Prügel für von ihnen nicht zu verantworteten Probleme. Es ist ein Unding, dass sich in einem solch sensiblen Bereich derartige Situationen ergeben. Die Verantwortlichen von DATEV sollten schleunigst aus ihrem (Ab)Tauchurlaub zurückkommen!

                               

                              Den Unmut, der dieses Jahr aufgekommen ist, kann man überall spüren, ob auf Seminaren, in Kollegengesprächen oder auch hier im Forum. Sich einen Namen in diesem Bereich aufzubauen, dauert Jahre, sich diesen Namen zu "versauen" nur einen Bruchteil davon.

                              • 12. Re: LODAS: bAV - alle Nettoabzüge verschwunden - RZ Fehler???
                                stelie Beginner

                                Hallo,

                                hab das gleiche Problem (nach Mandantenübertrag). Ich hab auch wie wild alles durchgesucht, aber im neuen Mandanten ist alles wie im Quellmandanten. Haargenau die gleiche Fehlermeldung. Bitte, nicht schimpfen, aber wie setze ich das Änderungskennzeichen? Den Betrag neu eingeben? Der ist dann aber nicht grün.

                                 

                                VG

                                • 13. Re: LODAS: bAV - alle Nettoabzüge verschwunden - RZ Fehler???
                                  Mike Hecker Erfahrener

                                  Hallo Ste Lie!

                                   

                                  Gehen Sie für das Änderungskennzeichen in das betreffende Erfassungsfeld. Danach haben Sie folgende Möglichkeiten:

                                  • Tastenkombination <Alt>+<A>
                                  • rechte Maustaste und dann auf "Änderungskennzeichen setzen"
                                  • Menü "Bearbeiten" und dann auf "Änderungskennzeichen setzen".

                                   

                                  Das Datenfeld wird dann grün markiert und beim nächsten Daten senden als Änderung an das RZ geschickt (wo es dann dank DATEV irgendwann automatisch und völlig planlos gelöscht wird *Scherz*).

                                   

                                   

                                  Viele Grüße

                                   

                                  Mike Hecker

                                  • 14. Re: LODAS: bAV - alle Nettoabzüge verschwunden - RZ Fehler???
                                    stelie Beginner

                                    Vielen lieben Dank.

                                    • 15. Re: LODAS: bAV - alle Nettoabzüge verschwunden - RZ Fehler???
                                      Monique Schauer DATEV-Mitarbeiter

                                      Hallo Zusammen,

                                       

                                      wie versprochen, melde ich mich noch einmal zur aktuellen Situation:

                                       

                                      Die Betriebliche Altersvorsorge konnte seit Samstag 00:00 Uhr nicht mehr abgerechnet werden. Ursache hierfür war die Löschung der zugehörigen Netto-Abzugsnummer im Rechenzentrum. Um den Schaden einzugrenzen, wurden heute die Lohnverarbeitungen ab ca. 10 Uhr gestoppt. Die Störung sowie die fehlerhafte Löschung des Nettoabzugs wurden um ca. 13:30 Uhr behoben. Seit dem werden alle gesendeten Probe- und Monatsabrechnungen sukzessiv verarbeitet und Ihnen bereitgestellt.

                                       

                                      Was ist jetzt zu tun?

                                       

                                      Sollten Sie im Zeitraum vom Samstag, den 08.04.2017 bis einschl. heute Vormittag eine Monatsabrechnung ins Rechenzentrum gesendet und dabei das im Ursprungsbeitrag von Herrn Hecker erwähnte Fehlerprotokoll erhalten haben, wiederholen Sie bitte Ihre Abrechnung.

                                      Haben Sie die von uns empfohlene Zwischenlösung mit dem Änderungskennzeichen vorgenommen und die Verarbeitung ohne Fehlerhinweis durchgeführt, besteht für Sie kein weiterer Handlungsbedarf.

                                       

                                      Freundliche Grüße

                                       

                                      Monique Schauer

                                      Personalwirtschaft

                                      DATEV eG

                                      5 von 5 Personen fanden dies hilfreich
                                      • 16. Re: LODAS: bAV - alle Nettoabzüge verschwunden - RZ Fehler???
                                        mkinzler Fachmann

                                        Das ist Informationspolitik a la DATEV.

                                        • 17. Re: LODAS: bAV - alle Nettoabzüge verschwunden - RZ Fehler???
                                          Mike Hecker Erfahrener

                                          Liebe Frau Schauer!

                                           

                                          Besten Dank für Ihre Ausführungen. Schön wenn wieder alles läuft.

                                           

                                          Sie haben sicherlich an den Beiträgen den Unmut gespürt. Schade dass Sie wieder als Schnittstelle zwischen DATEV und "der Wildnis hier draußen" den Kopf hinhalten mussten (Danke dafür).

                                          Ich würde mir daher wünschen, wenn für interessierte Anwender auch mal ein paar Informationen zu den Ursachen und vor allem einmal ein paar Worte von "höheren Tieren" geben würde. Geben Sie das doch einfach mal in Nürnberg in eine weiter oben angesiedelte Leitungsebene weiter und verweisen Sie dazu auch auf die diversen Beiträge zu den Störungen/Ausfällen/Fehlern im Januar.

                                          Es handelt sich inzwischen nicht mehr nur um Kleinigkeiten und da ist es nicht mit einem "Brief zur aktuellen Servicesituation im Bereich Personalwirtschaft" und einer Gutschrift für den (von uns Community-Leuten kaum) beanspruchten Eilservice getan.

                                           

                                           

                                           

                                          Herzliche Grüße

                                           

                                          Mike Hecker

                                          Geändert am 10.04.17 um 16:10 Uhr
                                          • 18. Re: LODAS: bAV - alle Nettoabzüge verschwunden - RZ Fehler???
                                            andreashofmeister Fachmann

                                            Schön wenn wieder alles läuft.

                                            Sie haben sicherlich an den Beiträgen den Unmut gespürt. Schade dass Sie wieder als Schnittstelle zwischen DATEV und "der Wildnis hier draußen" den Kopf hinhalten mussten (Danke dafür).

                                            Frau Schauer,

                                             

                                            finde es wirklich klasse, wie Sie sich hier einsetzen! Man kann nur hoffen, dass das auch intern bei DATEV entsprechend gewürdigt wird.

                                            Beispielhaft. Bitte machen Sie so weiter!

                                             

                                            MfG

                                             

                                            A. Hofmeister

                                            • 19. Re: LODAS: bAV - alle Nettoabzüge verschwunden - RZ Fehler???
                                              Martin Kolberg Erfahrener

                                              Sehr geehrte Frau Sauter,

                                               

                                              Danke für ihre ausführliche Beschreibung der Situation.

                                              Eine Frage bleibt noch:

                                               

                                              Wurde bei vorliegen dieses Fehlers per DATEV- Hinweis eine Mitteilung an die Kanzleien gesendet?

                                               

                                              Ich frage deshalb, da wir die Lösung gestern nicht kanzleiweit kommunizierten und ich gerne die betroffenen Mitarbeiter unter Nennung des betroffenen Mandanten selber ansprechen möchte.

                                               

                                              Üblicherweise werden solche Besonderheiten doch kommuniziert und ich gehe einfach davon aus, daß, wenn kein DATEV- Hinweis aufgeschlagen ist, wir Glück hatten und wegen der Buchhaltungstermine keine Lohnabrechnungen betroffen sind.

                                               

                                              Danke für eine kurze Rückmeldung.

                                               

                                              Ansonsten der dringende Wunsch:

                                               

                                              "Bei Datenfehlern im RZ die zu Inkonsistenzen führen, wird zeitnah ein DATEV- Hinweis übermittelt, der neben einer Anleitung zur Fehlerbehebung auch die Liste der betroffenen Mandanten bzw. Mitarbeiter erhält, so daß die Fehlerkorrektur einfach wird und alles ordentlich dokumentiert ist."

                                               

                                              Danke.

                                              • 20. Re: LODAS: bAV - alle Nettoabzüge verschwunden - RZ Fehler???
                                                p4ge Beginner

                                                @Herr Hecker

                                                 

                                                Mir geht es im Kern darum, dass man doch differenzieren sollte. Schreiben Sie es meinem Alter zu, aber ich sehe solche EDV-Probleme als nicht so schlimm an, dass man hier schon fast Ausfallend wird.

                                                Verstehen Sie mich nicht falsch. Solche Fehler sollten nicht passieren. Aber überall wo wir automatisieren und beschleunigen werden Fehler auftreten.

                                                Ich sehe das wir Herr Kolberg. Einen entsprechenden Hinweis, bzw. eine In-Programm Funktion vom DAP die auf solche Probleme hinweist wäre ganz nett.

                                                Das es Leute hier gibt, die sich über die Hohen Tiere beschweren, über mangelnde Kommunikation etc.... Mein Gott, als ob jeder Chef jeder Kanzlei auch wirklich das letzte Bit seiner EDV versteht darf stark bezweifelt werden. Ich habe es auch lieber, dass Anwendungen wie Lodas nach bekannt werden eines Fehlers gestoppt werden, analysiert und dann bereinigt werden. Was bringt es mir denn als Anwender, wenn mir am Monatg morgen gesagt wird "Achtung Fehler bAV ". Es wird immer Leute geben, die dann trotzdem abrechnen. Dann stellt sich ein anderer Fehler raus und jeder moniert das ein falscher Fehler genannt wurde.

                                                 

                                                Was die von ihnen angedeuteten häufigen Ausfälle betreffen, kann ich überhaupt nicht zustimmen. Nehmen wir gestern Lodas einmal raus (selbst wenn hat es uns nicht betroffen) hatten wir seit Jahrzehnten keinen Datev ausfall, der unsere Arbeit behindert hätte. Ich gehe eher davon aus, dass Sie vielleicht nicht flexibel genug auf entsprechende Umwelteinflüsse reagieren können.

                                                • 21. Re: LODAS: bAV - alle Nettoabzüge verschwunden - RZ Fehler???
                                                  mkinzler Fachmann

                                                  Mir geht es im Kern darum, dass man doch differenzieren sollte. Schreiben Sie es meinem Alter zu, aber ich sehe solche EDV-Probleme als nicht so schlimm an, dass man hier schon fast Ausfallend wird.

                                                  Wenn ausversehen von der DATEV Daten gelsöcht werden und dann vorgeschlagen wird, dass man diese durch händischen Eingriff in jedem Mitarbeiter wieder reparieren kann?

                                                  Wenn dann eine Störung gemeldet wird, obwohl es keine Störung ist, sondern eine bewusstes Stoppen der Vorgänge, da man gemerkt hat, dass etwas schief läuft. Spätestens hier hätte man offen Sagen müssen, was passiert ist. Dies ist aber nur hier im Forum geschehen. (im Nachhinein)

                                                  Für die meisten "Kunden" der DATEV bleibt so der Fehler und der laxe Umgang der DATEV mit den Daten Ihrer Kunden also verborgen!

                                                  Ich finde Herr Hecker hat sich hier sehr zurückhaltent geäussert und hat es doch irgendwie mit Humor genommen. Bestimmt nicht ausfallend.

                                                  • 22. Re: LODAS: bAV - alle Nettoabzüge verschwunden - RZ Fehler???
                                                    andreashofmeister Fachmann

                                                     

                                                    Was die von ihnen angedeuteten häufigen Ausfälle betreffen, kann ich überhaupt nicht zustimmen. Nehmen wir gestern Lodas einmal raus (selbst wenn hat es uns nicht betroffen) hatten wir seit Jahrzehnten keinen Datev ausfall, der unsere Arbeit behindert hätte. Ich gehe eher davon aus, dass Sie vielleicht nicht flexibel genug auf entsprechende Umwelteinflüsse reagieren können.

                                                    Guten Tag Herr(?)  Silbergolem,

                                                     

                                                    nur zur Info: es ist nicht die erste Unterbrechung/Ausfall von RZ-Dienstleistungen in diesem Jahr. Und die Behauptung, des es sogar seit "Jahrzehnten keine DATEV-Ausfall" gab, ist schlichtweg falsch.

                                                     

                                                    Sie sehen es an der Resonanz der geposteten Beiträge, dass es durchaus Forenmitglieder gibt, die das durchaus anders sehen als Sie.

                                                     

                                                    MfG

                                                     

                                                    A. Hofmeister

                                                    • 23. Re: LODAS: bAV - alle Nettoabzüge verschwunden - RZ Fehler???
                                                      p4ge Beginner

                                                      Ich hatte ja auch geschrieben das WIR keinen Ausfall hatten, der uns in einem Ausmaß betroffen hat, dass wir überhaupt nicht mehr arbeiten konnten.

                                                      Wenn ich natürlich auf Cloud-Lösung zurückgreife und mit total abhängig mache von allen äußeren Einflüssen, darf ich mich aber nicht gleichtig beschweren das hier da mal was nicht geht. Keine EDV ist 100% ausfallsicher konzipiert. Und mir widerstrebt es, dass nur weil ein 2-3 Stundenausfall der Cloud besteht, dass deswegen gleich Datev fast jede Konzeption abzusprechen halte ich wie gesagt für falsch.

                                                      Jede kleine hilfe wird angenommen und nur minimal gelobt. Aber fällt etwas aus oder läuft es nicht rund, wird gleich mit der Säge der halbe Wald umgehauen.

                                                       

                                                      @Hfmeister

                                                       

                                                      Ja Herr ist richtig. Ich weigere mich nur Prinzipbedingt im Forum Klarnamen zu benutzen. Einstellungssache

                                                      • 24. Re: LODAS: bAV - alle Nettoabzüge verschwunden - RZ Fehler???
                                                        andreashofmeister Fachmann

                                                        Hallo Herr Silbergolem,

                                                         

                                                        wie soll man - wie im konkreten Fall- geschehen, auf die RZ-Dienstleistung Lohn verzichten wenn man der totalen Abhängigkeit entgehen möchte?

                                                        Ist ja dann sicherlich in Ihren Augen auch eine Cloudlösung (die es schon gab, als das Wort "Cloud" in der IT noch rel. unüblich war).

                                                         

                                                        Denn darum geht es doch hier im konkreten Fall.

                                                         

                                                        Ansonsten entbehren Ihre Ausführungen eigentlich jeglicher Substanz.

                                                         

                                                        Aber danke, dass Sie hier Ihre Sichtweise kundtun. Klemmt eigentlich Ihre Tastatur?

                                                         

                                                        MfG

                                                        A. Hofmeister

                                                        • 25. Re: LODAS: bAV - alle Nettoabzüge verschwunden - RZ Fehler???
                                                          p4ge Beginner

                                                          Zum konkreten Fall Lohn, habe ich hier alle erstmal beruhigen müssen, da das Verhalten genauso wie im Forum ist. Ich kann das durchaus nachvollziehen, nur bin ich halt der Mensch der das wie gesagt etwas lockerer sieht.

                                                           

                                                          Wie gesagt bin ich erstmal von dem Fall ausgegangen, dass Datev den Fehler, welcher bei uns erst Montag morgen gegen 7:45 aufgefallen ist, recht Zeitnah beheben wird. Daher sollten alle Lohnabrechnung die nun dringend anstehen erstmal auf einen späteren Zeitpunkt verschoben werden. Sobald das OK von der Datev kam (ca. 13:00 Uhr), konnten alle wieder Lodas in ihre Arbeitsabläufe integrieren.

                                                           

                                                          Das meinte ich auch flexibel auf die Umstände reagieren. Ich selbst z.B. habe nichts von diesem Fehler gemerkt, da bei mir keine Löhne anstanden. Ich war nach meinem Urlaub nur mit EDV-Wartung, Email und Buchhaltung beschäftigt. Wenn ich natürlich nur Fachkräfte für einen Vorgang habe, wird es schwer hier Flexibilität zu fordern.

                                                           

                                                          Erst wenn für den ganzen Tag Lodas ausgefallen wäre, würde ich von einer Störung in unseren Abläufen sprechen. Und wie gesagt so eine Störung hatten wir seit Jahrzenten nicht mehr, auch weil wir uns auf mögliche Einschränkungen eingestellt haben.

                                                           

                                                          Ja meine Tastatur ist schon eine lustige (Logitech G110), schön weicher Anschlag, aber meine Gedanken sind da schonmal schneller als der Druckpunkt erreicht wird und umgekehrt. Deshalb fehlende Buchstaben oder zuviele Große ^^.

                                                          • 26. Re: LODAS: bAV - alle Nettoabzüge verschwunden - RZ Fehler???
                                                            Mike Hecker Erfahrener

                                                            Hallo Herr Silbergolem!

                                                             

                                                            Nun ja, ich weiß nicht wie Sie Ihre Arbeit organisiert haben. Jedoch möchte ich mich dagegen verwehren dass ich unflexibel reagieren würde. Vielleicht können Sie ja in solchen Fällen den Lohn  erst mal nach hinten verschieben und dann ein wenig in einer Buchhaltung herumbuchen (das ist ironisch und scherzhaft gemeint, nicht dass Sie auf den Gedanken kommen ich würde ausfallend reagieren).

                                                             

                                                            Ich darf durchaus von mir behaupten flexibel auf ungeplante Ereignisse reagieren zu können und selbsttätig Workarounds zu suchen. Ein grobes Überblick über meine Beiträge hier wird das denke ich bestätigen. Ich arbeite mit LODAS nicht nur nach Schema F und nach den Beispielen aus den Seminaren, ich mache mir schon Gedanken über Hintergrundabläufe usw.

                                                            Allerdings gerade vor dem Termin der fälligen Lohnsteueranmeldungen habe ich meine Abrechnungen zeitlich bedingt recht eng verplant so dass ein solcher Ausfall im RZ schon spürbar ist. Und da es in diesem Jahr nicht der erste Programmfehler war (den Verweis auf die anderen Diskussionen erspare ich mir hier, den "unflexiblen" Anwender sind diese zu Genüge bekannt) und auch die geplanten und ungeplanten RZ-Ausfälle in letzter Zeit gefühlt oder tatsächlich häufiger als gewohnt aufgetreten sind darf man schon mal verärgert sein.

                                                             

                                                            Ich rufe auch nicht sofort nach dem "Chef", Sie sollten hierzu jedoch auch die ganzen Vorgeschichten kennen und sich dann Ihre Meinung dazu bilden. Da Sie ja so flexibel in Ihrer Arbeitseinteilung sind und freie Spitzen haben schlage ich vor Sie lesen sich mal die ganzen Beiträge zum UV-Meldeverfahren, zur Löschung der Betriebsstätten und zu den ganzen RZ-Ausfällen mal durch.

                                                            Der Ruf nach dem "Chef" ist ganz einfach so zu verstehen, dass mir die Leute an der Basis von Serviceteam einfach nur leid tun weil dort der Unmut ankommt und nie in höhere Ebenen vordringt.

                                                             

                                                            Beste Grüße

                                                             

                                                            Mike Hecker

                                                             

                                                            PS (und den Seitenhieb kann ich mir nicht verkneifen): Auch wenn ich mitunter recht zynische und zuweilen auch übertrieben kritische Beiträge hier verfasse habe ich keine Scheu dies unter meinem richtigen Namen zu tun. Für belanglose Beiträge muss ich mich nicht hinter einem prinzipbedingten Pseudonym verstecken.

                                                            • 27. Re: LODAS: bAV - alle Nettoabzüge verschwunden - RZ Fehler???
                                                              p4ge Beginner

                                                              Herr Hecker

                                                               

                                                              Den UV-Unmut habe ich "mit Freude" gelesen. Bedeutet, wir haben auch unsere Probleme gehabt und durch das Forum hier konnte man wunderbar sehen, dass alle das gleiche Problem haben. Aber sehr viele Anwender gingen mmn sehr blind an die Geschichte ran.

                                                               

                                                              JA die Datev hat das Thema BG nicht gut / gar nicht im Vorfeld kommuniziert. Aber manche Anwender haben auch 2 Wochen nachdem die ersten BG-Fehler kamen erstmal frei abgerufen und dann hier neue Threads eröffnet. Das Sie hier eine führende Rolle eingenommen haben in der Kommunikation war sehr schön. Aber sobald ich einen Fehler finde und diesen der Datev gemeldet habe, lasse ich solange die Finger von der Angelegenheit, bis dieser Fehler behoben wurde. Es bringt doch nichts mehr und mehr Baustellen zu errichten nur um mitzuteilen, das der Fehler überall auftritt.

                                                               

                                                              Das ich Ihre Arbeit als unflexibel tituliere liegt für mich darin begründet, dass Sie zum einen sich wichtige Angelegenheiten auf so einen Stichtag legen und gleichzeitig sehr (zumindest kam das im ersten Beitrag so rüber) wütend Ihre Meinung äußern.

                                                               

                                                              Mir tun zwar auch ein Stückchen weit die Servicemitarbeiter hier Leid, aber weder die Spitze noch die Mitarbeiter hier können etwas daran im akuten Zustand etwas ändern. Deswegen verstehe das ständige rufen nach "Ich brauch Feedback" hier einfach nicht mehr. Eher die EDV-Abteilung könnte sich einmal zu wort melden, was dort Softwareseitig gelaufen ist. Wobei gleichzeitig die Frage gestellt werden darf, was hätten wir davon?

                                                               

                                                              Das wir andere Arbeitsabläufe haben, muss ja nicht von Ihnen übernommen werden. Wenn ich jedoch weiß das meine Abläufe an bestimmten Tagen empfindlich gestört werden könnte, reagiere ich dementsprechend vorher um dieses Problem erst gar nicht entstehen zulassen.

                                                               

                                                              K S

                                                               

                                                              P.S.:Den Seitenhieb kann ich gut verkraft. Da ich mich hier weder zynisch noch ausfallend gegenüber der Datev äußere, sondern dies nur z.B. bei Seminaren oder Messen, denke ich ist ein Alias vertretbar. Wenn Ihnen meine Beiträge belanglos vorkommen, würde ich vorschlagen, dass Sie diese in zukunft einfach überlesen. Würde Ihnen eine Menge Zeit einsparen in der sie dann etwas anderes tun können

                                                              • 28. Re: LODAS: bAV - alle Nettoabzüge verschwunden - RZ Fehler???
                                                                Monique Schauer DATEV-Mitarbeiter

                                                                Hallo Herr Kolberg,

                                                                 

                                                                vielen Dank für Ihr Feedback. Wir werden auch dieses Mal jede betroffene Kanzlei separat anschreiben. Die Informationen werden in den meisten Fällen zunächst per Mitteilungen und anschließend per Brief an die Kanzleien und Unternehmen versendet.

                                                                 

                                                                In den meisten Fällen werden die betroffenen Mandanten über Nacht selektiert. Dadurch wird gewährleistet, dass die tagsüber stattfindenden Lohnläufe nicht beeinträchtigt werden. Für die Selektionen müssen die Kriterien für einen betroffenen Mandanten bekannt sein.

                                                                 

                                                                Zum Sachverhalt der gelöschten Nettoabzüge in Verbindung mit der Betrieblichen Altersvorsorge findet die Bereitstellung der Anschreiben voraussichtlich morgen statt. Sie können sich darauf verlassen, dass Sie nicht von diesem Fehler betroffen sind, sofern Sie bis Anfang nächster Woche kein Schreiben von uns erhalten haben.

                                                                 

                                                                Freundliche Grüße

                                                                 

                                                                Monique Schauer

                                                                Personalwirtschaft
                                                                DATEV eG

                                                                • 29. Re: LODAS: bAV - alle Nettoabzüge verschwunden - RZ Fehler???
                                                                  andreashofmeister Fachmann

                                                                  Herr Silbergolem,

                                                                   

                                                                  verraten Sie evtl. die Anzahl der Lohn- und Gehaltsabrechnungen, die Sie und Ihre Kanzlei/Team/Kollegen/Mitarbeiter monatlich mit DATEV-Software erstellen?

                                                                   

                                                                  Es würde auch ausreichen, nur nach Kategorie im Sinne "ein/zwei/drei/vier/fünfstellig"...

                                                                   

                                                                  Damit man sich einen Überblick über Ihre Organisationsstruktur machen kann?!

                                                                   

                                                                  MfG

                                                                   

                                                                  A. Hofmeister

                                                                  1 2 Zurück Weiter