21 Antworten Neueste Antwort am 26.01.2017 12:27 von grobihl

    Arbeitsplatz vom Server deinstallieren

    grobihl Beginner

      Moin zusammen,

       

      wie kann ich einen irrtümlich auf dem Server installierten Datev Arbeitsplatz deinstallieren?

       

      Welche Programme müssen mindestens auf dem Server verbleiben, damit der

      Server weiterhin als SQL / Fileserver für Datev als auch als LIMA Server weiterlaufen kann?

       

      Muss dann nach der Deinstallation noch der Arbeitsplatztyp geändert werden?

       

      Vielen Dank und viele Grüße aus HH

      Carsten Lehmann

        Alle Antworten
        • 1. Re: Arbeitsplatz vom Server deinstallieren
          elvis1978 Einsteiger

          Moin Herr Lehmann,

           

          das frage ich mich auch, bin da auch mal bei einer Updateinstallation leider falsch abgebogen.

           

          Das ist mir auch schonmal beim alten Fileserver passiert. Damals kam ein Systempartner für ein grosses Update zu uns und er hat es mit korrigiert. Schien keine grosse Sache zu sein, nur ist die Frage ob es wirklich den versierten Leuten vorbehalten sein sollte.

           

          Viele Grüße.

          • 2. Re: Arbeitsplatz vom Server deinstallieren
            grobihl Beginner

            Hallo Herr Kohls,

             

            war bei mir damals ähnlich - ich betreue die Umgebung schon seit mehr als 10 Jahren und würde mich schon als "versiert" bezeichnen. Im Rahmen des tollen "optimierten" Installationsablaufs war der Fileserver plötzlich Admin PC.

             

            Jetzt möchte ich ihn einfach wieder zurücksetzen und nicht erst auf den nächsten "neuen" FS warten müssen. Eine kurze Anleitung seitens Datev wäre da hilfreich...

            1 von 1 Personen fanden dies hilfreich
            • 3. Re: Arbeitsplatz vom Server deinstallieren
              homburg Neuling

              Wir hatten der DATEV zu dieser und weiteren Fragen am 30. August einen "Eil"-Servicekontakt geschickt. Nach gut einer Woche haben wir noch nichts gehört ;-(

              • 4. Re: Arbeitsplatz vom Server deinstallieren
                grobihl Beginner
                Liest von der Datev eigentlich irgendjemand hier mit und ist auch bereit zu helfen, oder sollen Probleme ausschließlich durch kostenpflichtige Servicekontakte gelöst werden?  Nach Datev 10 gibt es auch die benutzerdefinierte Deinstallation und damit die Möglichkeit Datenpfade im Netz zu löschen nicht mehr - mein Problem wird dadurch nicht kleiner...  Die Ausgangsfrage kann doch nicht so schwer sein?  Welche Produkte müssen installiert sein um einen Server als Datev Fileserver, SQL-Server und LiMa Server zu betreiben?
                • 5. Re: Arbeitsplatz vom Server deinstallieren
                  siro Einsteiger

                  Hallo Herr Lehmann,

                  im Prinzip können Sie ALLE Datev Programme am Server komplett deinstallieren, die Registry und lokalen Programmpfade bereinigen und anschließend "sauber" lediglich den Server spezifischen Teil installieren.

                   

                  Jedoch erscheint mir dies in Anbetracht des Beitrages Installationsplattform / Datenpfad am Server abweichend in diesem Fall als "gewagt", da hier ungewollte Effekte auftreten können.

                   

                  Daher sollte VORHER Ihre configdb durch die Datev oder evtl. mittels SAA in Ordnung gebracht werden.

                  • 6. Re: Arbeitsplatz vom Server deinstallieren
                    elvis1978 Einsteiger

                    Sehr wahrscheinlich, aber ohne Gewähr, liegt die Antwort in diesem Faden:

                     

                    Arbeitsplatztyp ändern

                     

                    mit indac.exe -u

                     

                    Der von mir angesprochene Systempartner hat die Installationsplattform auf keinen Fall deinstalliert. Das was er gemacht haben muss war ein Fall von wenigen Minuten.

                    • 7. Re: Arbeitsplatz vom Server deinstallieren
                      siro Einsteiger

                      Sehr wahrscheinlich, aber ohne Gewähr, liegt die Antwort in diesem Faden:

                       

                      Arbeitsplatztyp ändern

                       

                      mit indac.exe -u

                       

                      Der von mir angesprochene Systempartner hat die Installationsplattform auf keinen Fall deinstalliert. Das was er gemacht haben muss war ein Fall von wenigen Minuten.

                      Der o.g. Punkt ist schon richtig, aber er entfernt keine bereits installierten Produkte. Der Wunsch des Themaerstellers war ja alle "überflüssigen" Produkte zu entfernen.

                      • 8. Re: Arbeitsplatz vom Server deinstallieren
                        grobihl Beginner
                        Der Plan wäre kurz gesagt folgender: 1. Deeinstallation aller Programme über den Installationsmanager inkl. Löschung der Netzdatenpfade dieser Programme (z.B. RZKOMM und NUKO), weil diese eh in einem falschen Verzeichnis liegen und am Server nicht benötigt werden.  Über das cdbtool kann ich auch die fehlerhaften / überflüssigen Datenpfade sehen - zum Löschen braucht man aber ein Passwort (welches vermutlich die Datev generiert) 
                        • 9. Re: Arbeitsplatz vom Server deinstallieren
                          homburg Neuling

                          Auch bei uns wurde der Fileserver irgendwann ungewollt zum Admin-PC und benötigte die RZ-Komm und andere Arbeitsplatzprogramme, die wir dort eigentlich gar nicht haben wollen.

                           

                          Nach Herstellung eines Servicekontakts bot der DATEV-Mitarbeiter zwei Lösungen an: Erstens manuelle Beseitung aller Arbeitsplatzspuren auf dem Fileserver. Dies wurde von ihm als nicht risikolos beschrieben.

                           

                          Zweitens Warten auf die DVD 11.0 im nächsten Herbst. Sie soll ein neues Tool enthalten, wie man einen ungewollt zum Admin-PC beförderten Fileserver wieder zurückstufen kann, so dass dort nur SQL und LIMA installiert sind. Damit sollte die obige Frage beantwortet sein.

                          1 von 1 Personen fanden dies hilfreich
                          • 10. Re: Arbeitsplatz vom Server deinstallieren
                            jan Aufsteiger

                            Stellt der Server nur den DATEV SQL bereit oder hat er noch andere Rollen / Dienste?

                             

                            Im ersten Fall würde ich es einfach dabei belassen. Außer ein bisschen Speicherplatz fressen die Programme eigentlich nix.

                            Selbst mit dem Tool würde ich es mir mehrfach überlegen

                             

                            Im zweiten Fall würde ich überlegen auf den ersten Fall zu migrieren

                            1 von 1 Personen fanden dies hilfreich
                            • 11. Re: Arbeitsplatz vom Server deinstallieren
                              jan Aufsteiger

                              Da wäre die Frage, wo fängt "Simpel" an und wo hörts auf?

                              In dem Fall (ohne genaueres zu kennen):

                              • Hyper-V1
                              • VM1: DC / DHCP / DNS
                              • VM2: Exchange
                              • VM3: DATEV SQL / File
                              • WTS(?) / WSUS(?) / sep. File(?)
                              • (physikalischer DC)
                              • (ggfs. könnte man noch durchkauen VM1: DC / Exchange + VM2: DATEV SQL / File; Würde ich aber vermeiden wollen)

                              oder:

                              • Hyper-V1
                              • VM1: DC / DHCP / DNS
                              • VM2: Exchange
                              • Hyper-V2
                              • VM1: DC / DHCP / DNS
                              • VM2: DATEV SQL / File

                               

                              Es ist allerdings wie immer: Es kommt drauf an

                              P.S.: Ich hoffe ich habe die Frage richtig gedeutet ^^

                              1 von 1 Personen fanden dies hilfreich
                              • 12. Re: Arbeitsplatz vom Server deinstallieren
                                jan Aufsteiger

                                Bin ich der einzige, der den Beitrarg vor 11 von Martin Kolberg und die Antwort hier nicht sehe?

                                Als E-Mail-Benachrichtigung habe ich zumindest eine Antwort erhalten, nur sehen kann ich sie hier nicht.

                                • 13. Re: Arbeitsplatz vom Server deinstallieren
                                  Andreas Briefs Einsteiger

                                  Hallo Jan,

                                   

                                  Bin ich der einzige, der den Beitrarg vor 11 von Martin Kolberg und die Antwort hier nicht sehe?

                                  Als E-Mail-Benachrichtigung habe ich zumindest eine Antwort erhalten, nur sehen kann ich sie hier nicht.

                                   

                                  nein, sehe ich auch nicht.

                                   

                                  Beste Grüße

                                  Andreas Briefs

                                  • 14. Re: Arbeitsplatz vom Server deinstallieren
                                    grobihl Beginner

                                    Moin,

                                    so sieht aktuell die Liste der installierten Programme auf dem Server aus. Welche davon können komplett deinstalliert werden, wenn der Server nur als LiMa und SQL-Server fungieren soll? Können die dann überflüssigen Datenbanken abschließend manuell gelöscht werden?

                                     

                                    • 15. Re: Arbeitsplatz vom Server deinstallieren
                                      wanadoo Beginner

                                      Hallo Herr Lehmann,

                                       

                                      das ist eine sehr gute Frage! Wenn es wirklich ein reiner File-/Lima-Server ist haben Sie ja schon fast alles, was nicht nötig ist, entfernt.

                                       

                                      Die Benutzerverwaltung würde ich nicht deinstallieren (kann aber sein, dass sie gewisse andere Programme voraussetzt, macht aber erstmal nichts).

                                       

                                      Ansonsten kann runter (da keine RZ-Komm lt. dem Screenshot installiert ist):

                                      - DATEV Basis pro 7.1

                                      und

                                      - Daten-Manager 2.0

                                      - Datenbestandsmanagement 2.1

                                      - Drucken Basis 3.1 (gibt ja nix zu drucken...)

                                      - Drucken Basis pro 2.5 (gibt ja nix zu drucken...)

                                      - Sepa Basis 2.1

                                       

                                      Der "Rest" muss drauf bleiben und die oben genannten können den "Serverbetrieb" auch nicht wirklich beeinträchtigen, wenn sie nicht mehr da sind. Falls "zuviel" deinstalliert wurde, kommt es mit der nächsten DVD eh wieder drauf.

                                      • 16. Re: Arbeitsplatz vom Server deinstallieren
                                        wanadoo Beginner

                                        Achso - diesen Satz  "Können die dann überflüssigen Datenbanken abschließend manuell gelöscht werden?"

                                         

                                        muss man klar mit NEIN beantworten!

                                        • 17. Re: Arbeitsplatz vom Server deinstallieren
                                          grobihl Beginner

                                          Was passiert denn dann mit den alten Datenpfaden?

                                           

                                          Ich würde gerne am Wochenende den Fileserver mit Hilfe des Serveranpassungsassistenen (SAA) umziehen. Dabei würde ich halt gerne den Datenpfad und das Mapping für die Clients anpassen und die Datev Datenpfade wieder unterhalb des Verzeichnisses WINDVSW1 ablegen anstatt wie jetzt eine Ebene höher.

                                          Mit Ausnahme des LiMa Servers und des SQL Servers ist unter "Datenpfad Server" nichts von Belang abgelegt. Den Datenpfad für die Clients würde ich gerne gem. Datev Vorgabe verschieben auf den Datenpfad Server.

                                          • 18. Re: Arbeitsplatz vom Server deinstallieren
                                            wanadoo Beginner

                                            Haben Sie denn im Moment irgendwelche Probleme?

                                             

                                            Wenn nicht, würde ich empfehlen, den Umzug zu einem späteren Zeitpunkt in Angriff zu nehmen - und zwar aus dem folgenden Grund: Am Jahresanfang sind die Hotlines erfahrungsgemäß stark ausgelastet. Falls beim Umzug etwas "schief geht", müssen Sie einfach damit rechnen, dass Sie nicht gleich einen Spezialisten an den Hörer bekommen.

                                             

                                            Wenn das wirklich so ist, wie Sie oben beschrieben haben, würde ich das Vorhaben vorsichtshalber mit einem Spezialisten zum Serverumzug besprechen.

                                            • 19. Re: Arbeitsplatz vom Server deinstallieren
                                              grobihl Beginner

                                              Der Server wird getauscht gegen ein aktuelles, performanteres Modell. Betriebssytemwechsel von 2008r2 auf 2012r2.

                                               

                                              Probleme im laufenden Betrieb bestehen keine, es gelang jedoch nicht, den Server per DFÜ Download zu aktualisieren.

                                               

                                              Der Plan ist daher folgender:

                                              Freitag Update Server alt und alle Clients mit DVD 10.1!

                                              Samstag Umzug mit dem SAA auf den neuen Server. Dabei löschen der alten Serverdatenpfade unterhalb des Windvws Verzeichnisses.

                                               

                                              Dann ist der gültige Datenpfad zwar eine Ebene über der ConfigDB, dies hat aber in den letzten 4 Jahren keine Probleme bereitet und kann ggf. später mit Datev Hilfe berichtigt werden.

                                              • 20. Re: Arbeitsplatz vom Server deinstallieren
                                                Martin Kolberg Erfahrener

                                                Wie wird der Server "umgezogen"?

                                                 

                                                Ich könnte mir vorstellen, daß ein neuer Server exakt nach DATEV- Vorgaben installiert wird, und wenn der Servername behalten wird, sollten sich die Clients in die neue Domäne einbinden lassen. Wie die Verzeichnisse auf dem Server lauten ist irrelevant, solange die Freigabe für die Clients korrekt angelegt wurde.

                                                 

                                                Ich kenne nicht alle DATEV- Empfehlungen, würde aber den alten funktionierenden Server nicht schlachten, bevor der Neue mit mindestens einem Clienten problemlos läuft.

                                                • 21. Re: Arbeitsplatz vom Server deinstallieren
                                                  grobihl Beginner

                                                  Moin,

                                                  der neue Server wurde parallel zum Alten aufgebaut. Die beiden Server sind Domänencontroller. Der alte Server wurde vor dem damaligen Serverumzug nach Datev Vorgabe konfiguriert (Freigabe \\SERVER\WINDVSW1\ als Laufwerk L: bei sich selbst verbunden) Die Serverprodukte wurden auch mit Datenpfad L: installiert.

                                                   

                                                  Die Clients wiederum hatten ein Laufwerk S: verbunden, welches die übergeordnete Freigabe des WINDVSW1 Verzeichnisses ist. Da die Datenpfade sich auf den UNC Pfad beziehen, ist es den Programmen egal, auf welche Freigabe sie zugreifen. Die ConfigDB ist für die Clients ja auch unter Laufwerk S: zu finden. Es wird ja empfohlen, die Datev Netzdatenpfade unterhalb WINDVSW1 abzulegen - es ist keine MUSS Bestimmung...