9 Antworten Neueste Antwort am 02.10.2019 07:31 von andreashofmeister

    Das erste DATEV CoCreationCamp am 21.09.2019

    christiankaiser DATEV-Mitarbeiter

      Schon wieder ein weiteres Format? Haben die nichts besseres zu tun?

       

      Viele dieser oder ähnlicher Fragen wurden mir in den letzten Monaten gestellt. Und ich habe Verständnis, dass auch die vielen Formate auf den ersten Blick verwirren können.

      Nach den sehr positiven Erfahrungen mit dem offenen Dialog auf den diversen Barcamps in den letzten Jahren, reifte die Idee den anstehenden Transformationsprozess des Unternehmens als Anlass für einen solchen Austausch zu nehmen.

      Externen Partner, die uns in der Vergangenheit bei Change- und Transtionsprozessen begleitet haben und uns gut kennen, aber auch neue an einer Zusammenarbeit interessierte Unternehmen zu einem Barcamp einzuladen und gemeinsam mit Kollegen und interessierten Kunden über die anstehenden Herausforderungen zu sprechen. So die Idee dahinter.

      Und weil wir hier auf eine Zusammenarbeit hin arbeiten wollen, nannten wir es 'CoCreationCamp'.

       

      Wir sind gespannt, wie sich die Premiere morgen 'anfühlen' wird und hoffen auch auf Diskussion im Nachgang in diesem Bereich!

       

      Viele Grüße

      Christian Kaiser

      #Change&Transition #Dialogräume

        Alle Antworten
        • 1. Re: Das erste DATEV CoCreationCamp am 21.09.2019
          marco.keuthen Neuling

          Ich wünsche euch morgen einen spannenden und erfolgreichen Tag

          • 2. Re: Das erste DATEV CoCreationCamp am 21.09.2019
            siro Einsteiger

            Nach dem Camp ist vor dem Camp!

             

            Im Datev Shop bitte mehr Camp-ing Artikel

             

            Datev Camp-ing.JPG

            • 3. Re: Das erste DATEV CoCreationCamp am 21.09.2019
              vogtsburger Fachmann

              Wenn mit "CoCreation" das "Crowd (-und-Rüben-) Sourcing" gemeint ist, dann würde auch ein großer Topf als Fanartikel aus dem Datev-Shop passen,  für diesen Eintopf aus unterschiedlichsten Quellen.

               

              Ich habe so meine Zweifel, ob man sich in dem babylonischen Durcheinander eines solchen 'Camps' in einer gemeinsamen Sprache verständigen kann.

               

              VG

              Michael Vogtsburger

              • 4. Re: Das erste DATEV CoCreationCamp am 21.09.2019
                stbadelmann Einsteiger

                Für meinen Teil kann ich sagen, dass die beiden Barcamps, die ich besucht habe, sehr gewinnbringend waren. Auf das Digicamp am 02.10.2019 bin ich auch schon gespannt. Es tut einfach gut mit Menschen zusammen zu kommen, die sich austauschen wollen. Ob etwas erreicht wird, ist eine andere Sache.

                Dann morgen auch viel Spaß!

                1 von 1 Personen fanden dies hilfreich
                • 5. Re: Das erste DATEV CoCreationCamp am 21.09.2019
                  michael.renz Fachmann

                  Hallo Herr Vogtsburger,

                   

                  viele der hier Versammelten werden nicht müde, Verbesserungen zu verlangen. Ich gehöre da genau so dazu, wie - nach meinem Empfinden - Sie auch.

                  Wenn wir aber die Rahmenbedingungen und die Ursachen dessen, was wir bemängeln, nicht verändern, werden wir immer (nur) die gleichen Ergebnisse erzielen.

                   

                  Zweifel und Kritik sind durchaus sinnvolle Diskussionsbeiträge - besonders wenn sie - wie hier oft - konstruktiv vorgetragen werden.

                   

                  Auf den Barcamps und den von mir (leider aus der Ferne) verfolgten anderen „Camps“ ist nach meinem Eindruck kein „babylonisches Stimmengewirr“ zu vernehmen - dort gehen die allermeisten Beiträge in eine Richtung, die nach meinem Eindruck eine gute Basis dafür sein kann, dass das von Ihnen bemängelte „Crowd & Rüben-Sourcing“ sein Ende finden könnte.

                   

                  Ob und wie schnell das erfolgreich ist, kann - glaube ich - niemand sagen, dass es unnötig wäre, aber eben auch nicht. Die keineswegs babylonische Zielrichtung ist, die Orientierung auf den DATEV-User-Nutzen zu schärfen und die Schädlichkeit des „Silodenkens“ (gerade auch der DATEV-Cashcows-Abteilungen) deutlich zu machen - und zwar so deutlich, dass es mindestens die Mehrzahl der Mitarbeiter verinnerlichen.

                   

                  Das als babylonisches Stimmengewirr zu bezeichnen ist m.E. verfehlt - zumal gerade hier ja genau das immer wieder gefordert wird. Ich bin jedenfalls zuversichtlich, dass - u.a. gerade auch die Community und die „Camps“ - einen wichtigen Beitrag für die auch von Ihnen geforderten Ziele leisten.

                  Geändert am 21.09.19 um 20:53 Uhr 2 von 2 Personen fanden dies hilfreich
                  • 6. Re: Das erste DATEV CoCreationCamp am 21.09.2019
                    dmerkel Beginner

                    Hallo Herr Kaiser,

                     

                    ich wünsche allen Teilnehmern viel Erfolg.

                     

                    Mit freundlichen Grüßen

                     

                    Dietmar Merkel

                    • 7. Re: Das erste DATEV CoCreationCamp am 21.09.2019
                      enricoroga Neuling

                      Leider habe ich das CoCreation BarCamp verpasst. Wäre gern dabei gewesen.
                      Ist denn eine Neuauflage geplant und wenn ja gibt es da schon Termine?

                      • 8. Re: Das erste DATEV CoCreationCamp am 21.09.2019
                        michael.renz Fachmann

                        Hallo  Herr Roga,

                         

                        schon heute findet das 2. DATEVDigiCamp statt. In den letzten Wochen war das DATEVCoCreationCamp.

                         

                        ich bin sicher, dass es noch einige diese Camps geben wird. Datev bemüht sich damit um einen mitarbeiternahen Kundeneinbezug. Die Sessions, die dort stattfinden sind alle von den Teilgebern selbst initiiert und drehen sich um Themen, die denen grade unter „den Nägeln brennen“.

                         

                        Also einfach hier die Community verfolgen. Hier und auf der Homepage wird frühzeitig auf neue Camps hingewiesen.

                         

                        PS: lohnt sich wirklich - ist in jeder Hinsicht ein Erlebnis und ein Gewinn.

                        Geändert am 05.10.19 um 07:28 Uhr
                        • 9. Re: Das erste DATEV CoCreationCamp am 21.09.2019
                          andreashofmeister Experte

                          Guten Morgen Herr Roga,

                           

                          auf anderen Kanälen wie Twitter wird recht ausführlich über diese "Camps" berichtet. Falls Sie Interesse habe, kann ich Ihnen gern per PN die entsprechenden Stichworte mitteilen.

                           

                          VG

                           

                          Andreas Hofmeister