6 Antworten Neueste Antwort am 25.02.2016 07:18 von johannabösl

    Angebote schreiben

    andreasberger Einsteiger

      Hallo Kollegen,

       

      ich habe gerade von der DATEV-Hotline erfahren:

       

      Wenn ich mit Rechnungsschreibung ein Angebot schreiben möchte, muss ich zuerst ein eigenes Formular erstellen und dann

      muss ich für jedes neue Angebot einen Mandant anlegen, obwohl er noch nicht einmal ein Mandant ist.

       

      Hat jemand eine einfache Idee, wie ich mal schnell ein Angebot schreiben kann? Kennt jemand ein nettes Progrämmchen dafür?

       

      Nette (enttäuschte) Grüße

        Alle Antworten
        • 1. Re: Angebote schreiben
          silberbauer Einsteiger

          Hallo Herr Berger,

           

          leider nein, wir haben uns mit einer netten Excel Tabelle geholfen und kalkulieren dann teilweise zu Fuß (GW händisch aus Tabelle) und binden diese Werte dann in ein Musterangebot aus Word ein. Der Frust ist hier hoch und wir können seit Jahren nicht verstehen, warum ich nicht mit der EO-Software kalkulieren kann und dann Angebote schreiben ohne Mandanten anzulegen. Traurig aber wahr, die DATEV-Entwickler schaffen das seit Jahrzehnten nicht, denn unser Wunsch besteht schon so lange.

           

          Mit frostig sonnigen Grüßen aus Dresden

          • 2. Re: Angebote schreiben
            katersam Beginner

            Liebe Kollegen,

            auch von uns besteht seit rund fünf bis sechs Jahren der Wunsch nach einer solchen Möglichkeit. Von DATEV wird hier gekontert, dass es vor Überführung von KORG nach Pro(blem)KORG keine programmtechnische Veränderung geben wird. Entwicklungsstopp!

            Kann man so machen. Muss man sich aber nicht über kritische Nutzer und Abwanderungstendenzen wundern.

            • 3. Re: Angebote schreiben
              silberbauer Einsteiger

              Lieber Kollege,

               

              holla Pro ist schon lange vorbei, dachte ich. Auf was warten die Entwickler auf Super?

              Hier herrscht wirklich Bedarf in der Praxis und würde uns das Leben leichter machen.

              • 4. Re: Angebote schreiben
                leawrosch DATEV-Mitarbeiter

                Hallo zusammen,

                 

                vielen Dank für Ihre Diskussion hier in der Community.

                Die Programmanforderung für eine Angebotserstellung wird vereinzelt an uns herangetragen. Wir nehmen dies aktuell als Thema für eine Weiterentwicklung unserer Programme mit auf und werden auch im Rahmen einer Kundenbefragung die Priorisierung entsprechend vornehmen.

                 

                Eigenorganisation Compact/Classic pro bietet bereits aktuell verschiedene Ansätze bei einer Angebotserstellung zu unterstützen. Es ist korrekt, dass hierzu die Anlage eines separaten Formulars notwendig ist, dieses Angebotsformular ist frei gestaltbar. Für die Übersichtlichkeit ist es durchaus sinnvoll, für jedes Angebot eine eigene Mandantennummer zu vergeben. Dies hat z.B. den Vorteil, dass der Mandant, sofern er das Angebot annimmt, bereits im System angelegt ist. Es wäre aber auch möglich, bei einem im System bereits vorhandenen (Test)Mandanten eine Rechnung anzulegen und in den Grundwerten der Rechnung bei den Mandantendaten für jedes Angebot eine individuelle Adresse zu hinterlegen. Es wäre dann möglich immer die identische Rechnung zu verwenden oder aber pro Angebot eine neue Rechnung anzulegen. Bei diesem Vorgehen wäre es im ersten Schritt nicht notwendig, eine neue Mandantennummer zu vergeben.

                 

                Detaillierte Informationen zur Erstellung eines Angebots in Eigenorganisation Compact/Classic pro finden Sie in folgendem InfoDokument. Eine Beschreibung für Eigenorganisation Comfort pro finden Sie in diesem InfoDokument.

                 

                Mit freundlichen Grüßen

                 

                Lea Wrosch

                DATEV eG

                Service Eigenorganisation classic

                • 5. Re: Angebote schreiben
                  silberbauer Einsteiger

                  Eine Mandantennummer vergeben ist in meinen Augen nicht so günstig - bei uns herrscht die Regel ohne unterschriebene Vereinbarung keine Mandantennummer. Das hat haftungsrechtliche Gründe.

                   

                  Die Rechnungsvordrucke, die EO zur Verfügung stellt müssen dann alle überarbeitet werden, was regelmäßig viel Spaß bereitet, da die Druckmuster schon noch antiquarischen Ursprungs sind.

                   

                  Wieso gibt es nicht ein einfaches Tool, das auf die StBVV zurückgreift und dann exportiert werden kann zum Nacharbeiten.

                   

                  Dennoch Danke für den Hinweis, wir werden uns diesen Vorschlag anschauen.

                  • 6. Re: Angebote schreiben
                    johannabösl Neuling

                    Liebe Kolleginnen und Kollegen,

                     

                    ich habe mich diese Woche auch mit dem Thema beschäftigt und bin bei der Basis Wirtschaftsberatung auf ein Tool gestoßen "Steuerberatervergütungsverordnung".

                     

                    Das erspart zumindest den Griff zur StBVV in Buch-Form und hat alle Gebührensätze hinterlegt incl. Angaben zu Gegenstandswertermittlung und zu den Mindest- und Höchstgebühren.

                     

                    Vllt. hilft das den ein oder anderen Kollegen schon.

                     

                    Beste Grüße!

                    Johanna Bösl

                    1 von 1 Personen fanden dies hilfreich