4 Antworten Neueste Antwort am 05.04.2017 16:11 von uwelutz

    mitarbeiter einzeln abrechnen in lodas

    rewe Beginner

      Liebe Community,

       

      ich arbeite mit Lodas und würde gerne schon einmal alle Mitarbeiter abrechnen bis auf einen. Bei dem einen Mitarbeiter besteht noch Klärungsbedarf. Er ist ausgeschieden und ich weiß noch nicht wie hoch sein Urlaubsanspruch ist, welchen ich mit der letzten Abrechnung noch auszahlen muss. Kann ich alle anderen Mitarbeiter schon einmal abrechnen? Normalerweise mache ich eine Abrechnung über Daten senden -> Erstabrechnung komplett.

      Kann ich das über Daten senden -> Vorwegabrechnung machen und dort alle Personalnummern bis auf die eine Nummer auswählen?

       

      VIELEN DANK!

      Geändert am 05.04.17 um 15:35 Uhr
      • 0. Re: mitarbeiter einzeln abrechnen in lodas
        uwelutz Erfahrener

        Hallo S W,

         

        ich würde eigentlich auch empfehlen dies über die Vorwegabrechnung oder über die Abrechnung in 2 Gruppen zu lösen.

         

        Bei einer "normalen" Abrechnung aller Mitarbeiter incl. Unterbrechung für den noch zu klärenden Mitarbeiter erhalten Sie bereits alle Monatsauswertungen (Lohnsteueranmeldung, Beitragsnachweise usw.) sowie ggf. erforderliche Unterbrechungsmeldungen o.ä. für den noch zu klärenden Mitarbeiter. Mit der Wiederabrechnung bekommen Sie diese dann -sofern geändert- erneut. Dies macht die Angelegenheit m.E. unübersichtlich.

         

        Wenn Sie die anderen (unproblematischen) Abrechnungen in der 1. Gruppe abrechen, erhalten Sie zunächst nur die Abrechnungen, Überweisungen u.ä. für diese Mitarbeiter. Die mandantenbezogenen Monatsauswertungen erhalten Sie erst mit Abrechnung der 2. Gruppe.

         

        Sie müssen in den Personaldaten für die Mitarbeiter allerdings vorab die Zuordnung zur Abrechnungsgruppe ändern. Dies können Sie allerdings mitarbeiterübergreifend über Mitarbeiter - Mitarbeiter übergreifend ändern - Beschäftigung - Abrechnungsgruppe "in einem Schwung" ändern.

         

        Bei einer Vorwegabrechnung müssten Sie dies für die unproblematischen Abrechnungen auf "Vorwegabrechnung vor Erstabrechnung" setzen. Dies müssen Sie dann allerdings im nächsten Monat wieder zurücksetzen.

         

        Bei einer Schlüsselung "Erstabrechnung 1. Gruppe" hat dies den Vorteil, dass Sie diese Erfassung drin lassen können. Sie müssen dann nur den noch zu klärenden Mitarbeiter auf "Erstabrechnung 2. Gruppe" setzen. Wenn Sie im nächsten Monat dann wieder eine "Erstabrechnung komplett" senden, werden alle Mitarbeiter (1.+2.Gruppe) abgerechnet.

         

        Viele Grüße

        Uwe Lutz

        Geändert am 05.04.17 um 16:11 Uhr
        • Alle Antworten
          • 1. Re: mitarbeiter einzeln abrechnen in lodas
            björn Fortgeschrittener

            Tragen Sie doch einfach bei dem Mitarbeiter unter Fehlzeiten für den ganzen Monat unbezahlte Fehlzeit ein.

            Sobald alles klar ist können Sie für den Mitarbeiter eine Wiederholungsabrechnung machen.

             

            Gruß

            Björn Niggemann

            • 2. Re: mitarbeiter einzeln abrechnen in lodas
              rewe Beginner

              Der Mitarbeiter war den ganzen Monat krank und ist aus der Lohnfortzahlung raus. Geht das trotzdem?

              • 3. Re: mitarbeiter einzeln abrechnen in lodas
                björn Fortgeschrittener

                Wenn er den kompletten Monat im Krankengeldbezug ist dann müssen Sie ja nichts machen, da dann sowieso keine Abrechnung erstellt wird.

                 

                Eine Wiederabrechnung mit dem sonstigen Bezug ist für den Mitarbeiter möglich sobald die Daten vorhanden sind.

                • 4. Re: mitarbeiter einzeln abrechnen in lodas
                  uwelutz Erfahrener

                  Hallo S W,

                   

                  ich würde eigentlich auch empfehlen dies über die Vorwegabrechnung oder über die Abrechnung in 2 Gruppen zu lösen.

                   

                  Bei einer "normalen" Abrechnung aller Mitarbeiter incl. Unterbrechung für den noch zu klärenden Mitarbeiter erhalten Sie bereits alle Monatsauswertungen (Lohnsteueranmeldung, Beitragsnachweise usw.) sowie ggf. erforderliche Unterbrechungsmeldungen o.ä. für den noch zu klärenden Mitarbeiter. Mit der Wiederabrechnung bekommen Sie diese dann -sofern geändert- erneut. Dies macht die Angelegenheit m.E. unübersichtlich.

                   

                  Wenn Sie die anderen (unproblematischen) Abrechnungen in der 1. Gruppe abrechen, erhalten Sie zunächst nur die Abrechnungen, Überweisungen u.ä. für diese Mitarbeiter. Die mandantenbezogenen Monatsauswertungen erhalten Sie erst mit Abrechnung der 2. Gruppe.

                   

                  Sie müssen in den Personaldaten für die Mitarbeiter allerdings vorab die Zuordnung zur Abrechnungsgruppe ändern. Dies können Sie allerdings mitarbeiterübergreifend über Mitarbeiter - Mitarbeiter übergreifend ändern - Beschäftigung - Abrechnungsgruppe "in einem Schwung" ändern.

                   

                  Bei einer Vorwegabrechnung müssten Sie dies für die unproblematischen Abrechnungen auf "Vorwegabrechnung vor Erstabrechnung" setzen. Dies müssen Sie dann allerdings im nächsten Monat wieder zurücksetzen.

                   

                  Bei einer Schlüsselung "Erstabrechnung 1. Gruppe" hat dies den Vorteil, dass Sie diese Erfassung drin lassen können. Sie müssen dann nur den noch zu klärenden Mitarbeiter auf "Erstabrechnung 2. Gruppe" setzen. Wenn Sie im nächsten Monat dann wieder eine "Erstabrechnung komplett" senden, werden alle Mitarbeiter (1.+2.Gruppe) abgerechnet.

                   

                  Viele Grüße

                  Uwe Lutz

                  Geändert am 05.04.17 um 16:11 Uhr