4 Antworten Neueste Antwort am 17.07.2017 08:44 von danielvoss

    Praktikum Fachoberschule

    danielvoss Beginner

      Hallo zusammen,

       

      ab dem 01.08.2017 beginnt in unserem Haus ein Praktiaknt sein Praktikum nach Praktikum-Ausbildungsordnung BASS 13-36, Fachoberschule. Das Praktikum ist vorgeschrieben und dauert ein Jahr. Der Praktikant erhält eine Vergütung in Höhe von 140,00€/Monat.

       

      Ich habe bereits über die zuständige Krankenkasse die Information erhalten, dass keine Versicherungspflicht Kranken-, Renten-, Arbeitslosen- und Pflegeversicherung besteht.

       

      Meine Frage ist nun, wie das Ganze steuerlich und in der Unfallversicherung zu behandeln ist?! Ist es überhaupt notwendig, dass ich den Praktikanten über LODAS berücksichtige/melde?

       

      Mir ist klar, dass ich hier keine Aussagen erhalten werde, auf die ich mich später rechtlich berufen kann. Trotzdem wäre mir eine Einschätzung bzw. Informationen anderer sehr hilfreich, da ich mir fast sicher bin, dass ich nicht der Erste bin, der einen solchen Fall abrechnet.

       

      Vielen Dank vorab und Gruß

       

      Daniel Voß

        Alle Antworten