1 Antwort Neueste Antwort am 13.08.2018 14:43 von chrisocki

    Datev Zahlungsverkehr vs. Zahlungen in Unternehmen Online

    annetteju Neuling

      Wir sind selbst buchender Mandant und nutzen seit einem halben Jahr auch Unternehmen online. Dort bearbeiten wir auch die Belege, damit werden alle relevanten Daten per OCR Erkennung für die Überweisung erfasst und mittlerweile führen wir auch die Zahlungen aus (EBICS Verfahrens). Nun wurde mir gesagt, dass das Bearbeiten in Unternehmen Online nicht nötig, sondern doppelte Arbeit sei. Der Zahlungsverkehr direkt aus DATEV sei wesentlich komfortabler, z.B. Zusammenfassung von mehreren Kreditorenrechnungen, Skontohinterlegung etc.  

       

      Kann mir jmd sagen, was der effizienteste Weg ist, die Belege digital zu erfassen und den Zahlungsverkehr abzuwickeln.

        Alle Antworten
        • 1. Re: Datev Zahlungsverkehr vs. Zahlungen in Unternehmen Online
          chrisocki Fortgeschrittener

          Hallo Frau Ju,

           

          Frage: Sie haben als "selbstbuchender Mandant" Rechnungswesen oder sogar Kanzlei-Rechnungswesen im Einsatz?

           

          Wen ja: Sie können sich tatsächlich die Vorerfassung in Unternehmen online (DUO) sparen. DUO kommt in diesem Fall ggf. nur noch als Belegablage zum Einsatz. Alle nachfolgenden Prozesse (Verbuchung / Zahlung) erfolgen dann im Rechnungswesen.

           

          Im Rechnungswesen können Sie auf Basis der aktuellen OPOS-Bestände Zahlungsvorschläge erstellen, welche dann zur Zahlung an den Zahlungsverkehr und weiter die Bank gegeben werden.

           

          Zahlungen bzw. Lastschriften erstellen

          Zahlungen an den Zahlungsverkehr übergeben

           

          Zu diesem Thema gibt es "leider" noch weitere zahlosen Dokumente in der Informationsdatenbank. Zudem bietet DATEV hierzu ein eigenes Seminar an.

           

          Grüße

          Chr.Ockenfels