8 Antworten Neueste Antwort am 04.05.2016 15:01 von f.mayer

    Geänderte Mandantennummer wirkt nicht auf Vorlagen

    f.mayer Aufsteiger

      Kurz nach der Neuanlage eines Mandanten am Arbeitsplatz wurde bemerkt, dass die vergebene Mandantennummer nicht der Kanzleisystematik entspricht. Die Nummer wurde über "Mandantennummer ändern" geändert.

       

      Wenn ich nun ein neues Dokument mit Platzhaltern erstellen will, erscheint das Menüfenster "Einzelbrief erstellen - Mandant auswählen". Dort ist der Mandant noch unter der alten Nummer gespeichert, nicht aber unter der neuen Nummer. Auch scheinen nur die Stammdaten vor der Nummernänderung unter der alten Nummer vorhanden zu sein, die danach eingetragenen sind nicht vorhanden.

       

      Wie kann ich den Mandanten komplett auf die neue Nummer umstellen?

        Alle Antworten
        • 1. Re: Geänderte Mandantennummer wirkt nicht auf Vorlagen
          mkinzler Fachmann

          Möglichweise schlägt hier wieder der "tolle" Stammdatencache zu. Mal den DAP komplett schliessen schliessen (am Besten auch komplett von der Nuko abmelden)

          1 von 1 Personen fanden dies hilfreich
          • 2. Re: Geänderte Mandantennummer wirkt nicht auf Vorlagen
            theo Erfahrener

            Nachdem ändern der Stammdaten irgendein Dokument mit irgendeinem anderen Mandanten erstellen. Ich meine so war der Workaround.

            • 3. Re: Geänderte Mandantennummer wirkt nicht auf Vorlagen
              mapex Fortgeschrittener

              ich tippe auch auf irgendein "noch nicht aktualisiertes" Cache. manche Einstellungen dauern auch schonmal einen tag bis der WTS neu gestartet wurde. kann ich mir hier zwar nicht vorstellen, aber konkret kann ich es nicht sicher sagen.

               

              mal ein bisschen F5-en 

              • 4. Re: Geänderte Mandantennummer wirkt nicht auf Vorlagen
                f.mayer Aufsteiger

                Das (mal wieder) der Cache veraltete Daten vorrätig hält hatte ich auch in der Vergangenheit. Doch jetzt habe ich es heute morgen gleich probiert, und das Problem basiert immer noch!

                 

                Zur Erinnerung / Präzisierung:

                Die Mandantennummer wurde geändert. Bei Neuerstellung eines Dokumentes mit Platzhalter erscheint das Menü "Einzelbrief erstellen - Mandant auswählen". In diesem Menü erscheint der Mandant mit der alten ZMSD, seine gegenwärtige ist hingegen dort nicht belegt.

                Ferner sind die Daten unter der veralteten ZMSD ebenfalls veraltet.

                 

                Da das Problem nun den zweiten Tag besteht, befürchte ich, dass es sich nicht um ein Cache-Problem handelt.

                • 5. Re: Geänderte Mandantennummer wirkt nicht auf Vorlagen
                  mapex Fortgeschrittener

                  Dann kann es eigentlich nur an der Gesamthandhabung im Umgang mit den Vorlagen liegen. So wie ich es entnehme, erstellen Sie die Briefe im Word mit der Schnellübernahme und nicht über den DAP über Dokumente erstellen, aus der Sie sich dann die Vorlage aus der Vorlagenverwaltung suchen.

                   

                  Ich kann mir hierbei vorstellen, dass diese Herangehensweise bei dem Menü "Einzelbrif erstellen" grundsätzlich auf andere DATEV-Strukturen (nämlich noch die veraltete ZMSD-Weise) zurückgreift.

                   

                  In diesem Falle tippe ich darauf, dass Sie zwar die Zentrale Mandantennummer geändert haben, diese Änderung sich aber auf die neue Struktur im DAP und die neuen Stammdaten beziehen. Sofern Sie aber immer wieder in einen alten Pool greifen (ZMSD) können Sie hier auch keine Änderung bewirken. Und zwar müssten Sie deshalb diese Änderungen zuerst im sog. Nummernzusammenhang ändern, um auch innerhalb der ZMSD die richtige Basis zu haben.

                   

                  Ich hoffe, Sie verstehen, was ich hier gerade zusammenstöpsele.

                   

                  1. entweder über die Vorlagenverwaltung arbeiten und das innerhalb der DAP-Stammdaten belassen oder

                   

                  2. versuchen im NUmmernzusammenhang nachzubessern und dort die Mandantenummer etc. auch zu ändern.

                   

                  Wäre jetzt mein Tipp. Ob es wirklich geht oder daran liegt, kann ich nicht mit Sicherheit sagen. Würde mich aber interessieren ob es funzt oder nicht.

                  • 6. Re: Geänderte Mandantennummer wirkt nicht auf Vorlagen
                    f.mayer Aufsteiger

                    Sehr geehrter Herr Ammon,

                     

                    vielen Dank, ich habe im Programm Nummernzusammenhang nachgesehen, dort allerdings ist der Mandant auch mit der neuen Nummer hinterlegt, auch unter der Rubrik ZMSD, die alte Nummer finde ich hingegen nicht in der Übersicht.

                     

                    Trotzdem vielen Dank und mit freundlichen Grüßen,

                     

                    Florian Mayer

                    • 7. Re: Geänderte Mandantennummer wirkt nicht auf Vorlagen
                      christian_seidel DATEV-Mitarbeiter

                      Hallo Herr Meyer,

                       

                      aus der Ferne können wir den Vorgang leider nicht ausreichend analysieren. Bitte melden Sie sich im Programm-Support, damit wir zusammen mit Ihnen eine Lösung erarbeiten können.

                       

                      Viele Grüße aus Nürnberg

                      Christian Seidel

                      DATEV eG, Service Dokumentenmanagement

                      • 8. Re: Geänderte Mandantennummer wirkt nicht auf Vorlagen
                        f.mayer Aufsteiger

                        Ich wollte vor einem Servicekontakt mir nochmal alles ansehen und siehe da:

                         

                        In den Stammdaten war zwar die Steuernummer, nicht aber die Finanzamtsnummer hinterlegt. Bei Erstellung von Schriften fehlte dementsprechend auch immer die Steuernummer das (falsche) Finanzamt wurde aber übernommen. Nachdem ich die Finanzamtsnummer eintrug, erscheint der Dialog nicht mehr und die Steuernummer wird auch übernommen.

                         

                        Das Problem ist gelöst, es scheint mir aber, dass die Vorlagenverwaltung hier eine seltsame Arbeitsweise an den Tag legt, indem sie wegen fehlenden Angaben auf den alten Bestand zurückgreift. Auch dass in dem Dialog überhaupt ein Bestand unter der alten Nummer vorhanden war macht mich stutzig.