18 Antworten Neueste Antwort am 08.07.2016 08:26 von ichauch

    SDD-Platzhalter "Herr" und "Herrn" in Dokumentenvorlagen

    mapex Fortgeschrittener

      hallo zusammen,

       

      ich würde gerne von anderen vorlagennutzer wissen, ob sie die gleichen "Probleme" hinsichtlich des Platzhalters haben und wie sie dies ggf. lösen.

       

      wir erstellen vorlagen über die vorlagenverwaltung für die Kanzlei. üblicherweise zum einen für briefe, die das haus verlassen, aber auch für interne Arbeitspapiere.

       

      nun stellt sich vereinzelt das Problem, dass wir einen Ansprechpartner zum einen im brief hinterlegt haben mit Telefonnummer für rückfragen, als auch den bearbeiter auf einer Checkliste z.B. haben möchten.

       

      unsere attributskennzeichen beziehen wir momentan aus der dokumentenablage (wo die mitarbeiterdaten gefplegt werden können). mir ist bekannt, dass ich dies alternativ auch über zmsd-Platzhalter oder SDV-Platzhalter tun könnte, wenn ich die "mitarbeiter-Daten" dann entsprechend einpflegen würde.

       

      beide varianten stellen mich aber vor das Problem der anrede bei männlichen kollegen. im Brief steht, z.B. Herrn sowieso können sie unter xxx erreichen. möchte ich aber den bearbeiter wo drauf haben, steht denn da nicht: Herr Sowieso, sondern Herrn Sowieso.

       

      Ist das Problem verständlich? ich kann entweder die anrede Herrn oder Herr grundsätzlich einpflegen, wobei die DATEV (und das ist auch grundlegend meine Auffassung) hier von einer Briefempfängeranrede, also Herrn ausgeht.

       

      Gibt es also irgendwo einen Platzhalter, der das Attribut Herr verkörpert oder nicht? Wenn ja, wo finde ich diesen? wenn nein, dann bitte hier ein Wunsch an DATEV

       

      -> bitte künftig mit aufnehmen in die Dokumentenablage-Mitarbeiter-Daten als Feld, damit das verknüpft werden kann

        Alle Antworten
        • 1. Re: SDD-Platzhalter "Herr" und "Herrn" in Dokumentenvorlagen
          christian_seidel DATEV-Mitarbeiter

          Hallo Herr Ammon,

           

          Sie können die Platzhalter aus der Dokumentenablage (PCD-Platzhalter) sowie die ZMSD -bzw. SDV-Platzhalter aus dem Stammdatenbereich in einer Vorlage verwenden.
          Die Unterscheidung zwischen "Herr" und "Herrn" können Sie treffen, indem Sie dies in den Mitarbeiter-Stammdaten eintragen und die entsprechenden Platzhalter (ZMSD oder SDV und PCD) an der gewünschten Stelle in der Vorlage verwenden.

          Sie finden die entsprechenden Platzhalter unter folgender Platzhalterstruktur:
          - Stammdaten (ZMSD) - Mitarbeiter - Name - MA/Anrede
          - SDV - Mitarbeiter - Anrede
          - Dokumentenmanagement - Benutzer - Benutzer/Anrede

           

          Viele Grüße aus Nürnberg

           

          Christian Seidel

          DATEV eG, Service Dokumentenmanagement

          • 2. Re: SDD-Platzhalter "Herr" und "Herrn" in Dokumentenvorlagen
            uwelutz Erfahrener

            Hallo Herr Seidel,

             

            das Problem ist aber -wenn ich denn Herrn Ammon richtig verstanden habe-, dass einmal ein Platzhalter "Herr" (für die Angabe in der Vorlage "Sachbearbeiter: Herr Christian Seidel") benötigt wird und einmal ein Platzhalter "Herrn" (für die Angabe im Brief: "Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Herrn Christian Seidel.").

             

            Und dies bekommt man mit den Platzhaltern m.E. aktuell nicht geregelt.

             

            Viele Grüße

            Uwe Lutz

            • 3. Re: SDD-Platzhalter "Herr" und "Herrn" in Dokumentenvorlagen
              mapex Fortgeschrittener

              das heißt, herr seidel, wenn ich das richtig verstehe, soll ich an zwei verschiedenen stammdatenorten also an einer stelle, das "herrn" einpflegen und an der anderen stelle das "herr" und eben je nachdem was ich brauche die platzhalter anders vergeben?

               

              dann muss ich noch in den mitarbeiterstammdaten schauen, dass ich das ordentlich ergänze. mal gespannt ob das klappt - jetzt ist erst mal WE

              • 4. Re: SDD-Platzhalter "Herr" und "Herrn" in Dokumentenvorlagen
                ichauch Erfahrener

                Moin,

                 

                für solche Anwendungen gibt es die variablen Platzhalter.

                 

                Ich nehme für das Beispiel einmal den Platzhalter <ZMSD/MA/Anrede>, dieser wird eingefügt und markiert. Dann "Platzhaltertyp bearbeiten" anklicken.

                 

                Dann "Variablen Platzhalter" im Dropdownfeld wählen und die Bedingungen setzen.

                Gruß

                KP

                Platzhalter.bmp

                • 5. Re: SDD-Platzhalter "Herr" und "Herrn" in Dokumentenvorlagen
                  rvh Fortgeschrittener

                  Hallo zusammen,

                   

                  wir widerstrebt es, für solche Abfragen auf unterschiedliche Felder - gar noch aus verschiedenen Datenbanken - zu referenzieren. Denn spätestens bei Aktualisierungen an einer Stelle wird gerne vergessen/übersehen, dass es da noch eine weitere "Stelle" mit Pflegebedarf gibt.

                   

                  Deshalb verwende ich für solche Themen lieber die WENN - DANN - SONST - Abfrage eines Feldes, wie das nachstehende Beispiel verdeutlichen soll :

                   

                   

                  Dabei habe ich die Farbmarikeirung nur zur Verdeutlichung der getrennten Abfrage für Mann bzw. Frau verwendet.

                   

                  Die beiden ersten Felder sind original die aus dem Vorlagen-Tool zur Verfügung stehenden Felder (hier am Beispiel der SDV).

                   

                  Danach habe ich - unten - mittels Strg + F9 das "leere Feld" generiert, in welches dann z.T. durch direkte Eingabe und z.T. durch einfaches Kopieren des oben stehenden SDV-Felds (immer komplett mit den gescheiften Klammern !!) die WENN - DANN - SONST - Abfrage generiert. .

                   

                  Das funktioniert relativ einfach, wenn man aufpasst, dass die einzelnen Parameter der If-Abfrage "nur" mit einem Leerzeichen voneinander getrennt werden.

                   

                  Viel Spass beim Testen und gutes Gelingen ...

                   

                  R. Hein

                  Geändert am 09.04.16 um 18:50 Uhr
                  • 6. Re: SDD-Platzhalter "Herr" und "Herrn" in Dokumentenvorlagen
                    rvh Fortgeschrittener

                    Moin,

                     

                    für solche Anwendungen gibt es die variablen Platzhalter.

                     

                    Ich nehme für das Beispiel einmal den Platzhalter <ZMSD/MA/Anrede>, dieser wird eingefügt und markiert. Dann "Platzhaltertyp bearbeiten" anklicken.

                     

                    Dann "Variablen Platzhalter" im Dropdownfeld wählen und die Bedingungen setzen.

                    Gruß

                    KP

                    Platzhalter.bmp

                    Hallo,

                     

                    der Lösungsvorschlag dürfte für den Fall, dass in dem abgefragten Feld irgend etwas anderes als "Herrn" drin steht, zu einem Fehler führen, denn dann setzt Ihre Bedingung dies immer zu "Frau" um - oder ??

                     

                    So würde aus einem "Herr" dann eine "Frau" ...

                    Geändert am 09.04.16 um 19:03 Uhr
                    • 7. Re: SDD-Platzhalter "Herr" und "Herrn" in Dokumentenvorlagen
                      ichauch Erfahrener

                      Moin,

                       

                      da es sich um das Anrede Standardfeld des Adressaten handelt wird es mittels der von DATEV vorgegebenen DropDownListe gefüllt. Daraus resultiert ja auch die Anrede "Herrn" im Adressfeld. Soweit ich die Frage verstanden habe war genau das das Problem, nämlich die Umwandlung von "Herrn" in "Herr" für den ausgehenden Brief. Ansonsten "42"

                      oder wie war noch die Frage?

                       

                      Gruß

                       

                      KP

                      • 8. Re: SDD-Platzhalter "Herr" und "Herrn" in Dokumentenvorlagen
                        rvh Fortgeschrittener

                        Hallo,

                         

                        "leider" sind diese DropDownListen so flexibel, dass man die Vorgaben auch individuell überschreiben kann - daher mein Einwand in der Sache.

                         

                        Und es gibt auch nicht nur zwei, sondern deutlich mehr Standardvorgaben schon von DATEV aus ...

                        Sofern man sicher stellen kann, dass in dem Feld immer nur "Herrn" oder "Frau" drin steht, führt Ihr Ansatz auch zum Ziel, aber ansonsten eben leider nicht - sorry.

                         

                        Freundliche Grüße

                         

                        R. Hein

                        • 9. Re: SDD-Platzhalter "Herr" und "Herrn" in Dokumentenvorlagen
                          ichauch Erfahrener

                          Moin,

                           

                          vllt. zur Erinnerung, wir reden über diese Funktion im Mitarbeiterkontext. In der Regel benutze ich dort genau 2 Anreden, nämlich "Herrn" und "Frau". Das Fräulein ist ja nun wirklich nicht mehr gebräuchlich, oder?

                           

                          Also reicht hier die relativ schnelle und unkomplizierte Auswahl aus. Für größere Anwendungen müssen wir und wohl ein wenig gedulden.

                           

                          Gruß

                           

                          KP

                          • 10. Re: SDD-Platzhalter "Herr" und "Herrn" in Dokumentenvorlagen
                            rvh Fortgeschrittener

                            Hallo,

                             

                            ich hatte den Mitarbeiterkontext durchaus noch im Hinterkopf ..

                             

                            Auch dort sieht die DropDownListe wie oben aus und lässt sich jederzeit individuell anpassen - ob das sinnhaft ist, mag jeder für sich entscheiden. Und für "minderjährige Ladies" ist zumindest hier die Anprache als Fräulein durchaus noch weit verbreitet.

                             

                            Bevor wir nun aber ans "Kümmel spalten" gehen - ich denke, die unterschiedlichen Möglichkeiten als solche sind jedem Interessierten evident geworden - und können somit ganz nach eigenem Bedarf/Geschmack genutzt werden.

                             

                            Freundliche Grüße

                             

                            R. Hein

                            • 11. Re: SDD-Platzhalter "Herr" und "Herrn" in Dokumentenvorlagen
                              m.fehlau Aufsteiger

                              Hallo Herr Ammon,

                               

                              folgendes Work-Around ginge (ob praktikabel, entscheiden Sie):

                               

                              1. Umstellung der Anrede im Stammdaten-Adressaten auf "Herr" (ohne "n").

                              2. Ggf. Anpassung der abweichende Anrede auf "Herrn" unter Adresse bearbeiten -  Abweichenden Zustelladressaten verwenden. Damit sollten Adressfelder ordentlich bedruckt werden.

                              3. Soll in der Vorlage nun "Herr/Frau" stehen, ist nur die Anrede-Variable abzufragen. Soll in der Vorlage nun "Herrn/Frau" stehen, ist die Anrede-Variable zweimal direkt nebeneinander zu platzieren: Die erste Variable wird nicht modifiziert. Die zweite wird als variabler Textplatzhalter eingestellt und gibt, falls Anrede="Herr" ein "n" hinzu, ansonsten "" (nichts).

                               

                              Habe ich hierbei etwas nicht bedacht?

                               

                              Viele Grüße aus Dresden,

                               

                              M. Fehlau

                              • 12. Re: SDD-Platzhalter "Herr" und "Herrn" in Dokumentenvorlagen
                                mapex Fortgeschrittener

                                danke für die vielen tipps...

                                 

                                ich bin langsam auf eine lösung gekommen und werde die ausprobieren. falls es geht, melde ich vollzug. ABER herr hein... wenn ich nach ihrer Methode oben gehe, dann kann ich auch einfach schnell das n hinschreiben...

                                 

                                ist eigentlich ganz einfach und schnell. aber halt nicht im sinne des Erfinders. that's it. danke trotzdem

                                • 13. Re: SDD-Platzhalter "Herr" und "Herrn" in Dokumentenvorlagen
                                  rvh Fortgeschrittener

                                  Hallo Herr Ammon,

                                   

                                  so ganz kann ich Ihrem Beitrag zuvor nicht folgen ...

                                   

                                  Sie wollten doch gerade das "n" weg bekommen - oder habe ich Ihren Ausgangsbeitrag falsch verstanden ??

                                   

                                  Mit der "geschachtelten" Feldabfrage lässt sich das in der Vorlage realisieren, ohne dass Sie über zweierlei Anredefelder arbeiten müssen (unabhängig davon, ob nun in Ihrem Beispielsfall beim Mitarbeiter oder einem sonstigen Anredefeld). Und danach haben Sie das Problem m.E. dauerhaft gelöst.

                                   

                                  Mein Beispiel-ScreenShot (zur bildlichen Darstellung wurde die Anzeige der Feldfunktionen eingeschaltet) sollte das am Beispiel der Mandantenanrede zum "Steuerpflichtigen" bzw. "Ehepartner" darstellen. Das geht grundsätzlich auch mit jedem anderen abfragbaren Feld aus dem von DATEV verfügbar gestellten Pool. Der Dreh dabei ist das Ineinander-Schachteln von Funktionsaufrufen, was mit den DATEV-Bordmitteln so leider nicht oder nur rudimentär vorgesehen ist. Word kann da einiges mehr ...

                                   

                                  Bin mal gespannt, wie Ihre Lösung aussieht, denn es ist immer interessant, eventuell mit anderen Ansätzen leichter ans Ziel zu kommen - das ist ja das "Salz in der Suppe" der Community.

                                   

                                  Herzliche Grüße

                                   

                                  R. Hein

                                  • 14. Re: SDD-Platzhalter "Herr" und "Herrn" in Dokumentenvorlagen
                                    m.fehlau Aufsteiger

                                    DATEV bot mal eine Möglichkeit, in eine Wenn-Dann-Abfrage auch erneut eine Variable einfügen lassen zu können. Über einen kleinen Trick (siehe Info-DB #1016163) lässt sich diese Möglichkeit auch heute noch nutzen:

                                     

                                    "ATTR:N" durch "ATTR:V2 /INDEX:1" ersetzen, dann den Platzhalter derart anpassen, dass unter Bedingung 1 aus "Herrn" ein "Herr" wird und als Sonstiges der Platzhalter an sich ergänzt wird.

                                     

                                    Laut obrigen Info-DB-Dokument (vom 10.03.2015) wird dieser Fehler (=Mangel) in einer neuen DATEV-Version behoben werden. @DATEV-Team: Gibt es hierzu ggf. schon einen Fahrplan?

                                     

                                    Viele Grüße, M. Fehlau

                                    • 15. Re: SDD-Platzhalter "Herr" und "Herrn" in Dokumentenvorlagen
                                      ichauch Erfahrener

                                      Moin,

                                       

                                      leider ist diese Methode sehr fehleranfällig bei der Einrichtung, neuere Word Versionen können die verwendeten Makros manchmal etwas eigenwillig interpretieren. Bei neueren Installationen werden manchmal in älteren Dokumenten enthaltene variable Platzhalter nach altem Muster nicht korrekt abgearbeitet.

                                       

                                      Ich hoffe, dass nun auch in der PRO Welt die variablen Platzhalter auch variabel sind.

                                       

                                      Gruß

                                      KP

                                      • 16. Re: SDD-Platzhalter "Herr" und "Herrn" in Dokumentenvorlagen
                                        rvh Fortgeschrittener

                                        Hallo,

                                         

                                        das genannte Dokument wurde im März 2015 aktualisiert, das Grundproblem besteht schon seit 2011 ... (siehe Angaben im ersten Abschnitt "Ursache")

                                        Geändert am 06.07.16 um 18:34 Uhr
                                        • 17. Re: SDD-Platzhalter "Herr" und "Herrn" in Dokumentenvorlagen
                                          christian_seidel DATEV-Mitarbeiter

                                          Hallo DATEV-Community,

                                          ab DVD 10.0 ist es möglich, Platzhalter sowie Bausteine in den Bedingungen der variablen Textplatzhaltern einzufügen. Es ist kein manuelles Ersetzen von Attributen in den Feldfunktionen mehr nötig.

                                          Sonnige Grüße aus Nürnberg

                                           

                                          Christian Seidel
                                          DATEV eG, Service Dokumentenmanagement

                                          • 18. Re: SDD-Platzhalter "Herr" und "Herrn" in Dokumentenvorlagen
                                            ichauch Erfahrener

                                            Moin,

                                             

                                            das Gerücht kursierte schon auf der cebit, mal schauen was nach 5 Jahren Entwicklung auf uns zukommt.

                                             

                                            Ich hoffe auf eine vernünftige Lösung, nicht auf das übliche Flickwerk, denn wenn die vielen Hinweise, die in vielen Briefen vieler Kollegen gegeben wurden, nicht umgesetzt werden. dann wird die lange Entwicklungszeit wieder entwertet.

                                             

                                            Gruß

                                            KP