2 Antworten Neueste Antwort am 17.06.2019 08:04 von efef

    Rechnungsformular massenhaft ändern

    efef Neuling

      Hallo liebe Community,

       

      ist es möglich das in den Stammdaten eingepflegte Rechnungsformular "massenhaft" zu ändern?

       

      Wir haben ein neues Formular erstellt und würden dieses nun gerne für alle Mandanten nutzen, ohne dieses einzeln in den Stammdaten ändern zu müssen.

       

      Gleichzeitig würde uns eine Übersicht interessieren, für welchen Mandanten wir welches Rechnungsformular bisher überhaupt nutzen, da z.Zt. verschiedene Versionen im Umlauf sind .... gibt es so etwas?

       

      Danke für eure Antworten.

       

      Gruß Frank

       

       

       

       

      (Stammdaten | Organisation | Grunddaten Rechnungsschreibung)

      • 0. Re: Rechnungsformular massenhaft ändern
        kerstinschulz DATEV-Mitarbeiter

        Hallo Frank Fricke,

         

        es ist leider nicht möglich, Inhalte der Grunddaten Rechnungsschreibung in den Zentralen Stammdaten massenhaft zu ändern. Sie müssen die Änderungen für jeden Mandanten einzeln durchführen.

         

        Wenn Sie ein Formular für den Großteil Ihrer Mandanten verwenden, hinterlegen Sie dieses am besten in den Einstellungen im Programm (Kanzleidaten | Grundwerte) und entfernen das hinterlegte Rechnungsformular in den Stammdaten des Mandanten. Wenn sich das Formular ändert, kann die Einstellung im Programm angepasst werden. Diese Einstellung greift automatisch für alle nicht abgerechneten Rechnungen, sofern keine Einstellungen in den Zentralen Stammdaten oder der Rechnung selbst vorgenommen wurden.

         

        Wenn für einen Mandanten immer ein anderes, als das im Programm hinterlegte, Rechnungsformular verwendet werden soll, kann dieses in den Zentralen Stammdaten des Mandanten hinterlegt werden. Wenn nur für eine Rechnung ein anderes Rechnungsformular verwendet werden soll, kann dieses einmal in den Grundwerten der Rechnung hinterlegt werden.

         

        Generell empfiehlt sich, die Grundeinstellungen im Programm Rechnungsschreibung oder Rechnungsschreibung und Kostenkontrolle zu verwenden (Kanzleidaten | Grundwerte). Hier hinterlegte Werte werden für alle Rechnungen herangezogen, sofern keine Einstellungen in den Zentralen Stammdaten (Grunddaten Rechnungsschreibung) oder der Rechnung vorgenommen wurden. Eine übergreifende Änderung muss dann nur einmalig im Programm vorgenommen werden.

         

        Die drei Hierarchieebenen 9261669

         

        Informationen zum hinterlegten Rechnungsformular finden Sie in der Auswertung E50/5 im Programm Rechnungsschreibung (Menü Auswertungen | Auskunftssystem...). Markieren Sie die Auswertung, wählen Sie die Einstellung "Datenblatt" und führen Sie die Auswertung aus. In der Spalte Rechnungsformular (_Nr oder bezeichung) finden Sie die gewünschte Information.

         

        Schöne Grüße

        Kerstin Schulz

        DATEV eG

        1 von 1 Personen fanden dies hilfreich
        • Alle Antworten
          • 1. Re: Rechnungsformular massenhaft ändern
            kerstinschulz DATEV-Mitarbeiter

            Hallo Frank Fricke,

             

            es ist leider nicht möglich, Inhalte der Grunddaten Rechnungsschreibung in den Zentralen Stammdaten massenhaft zu ändern. Sie müssen die Änderungen für jeden Mandanten einzeln durchführen.

             

            Wenn Sie ein Formular für den Großteil Ihrer Mandanten verwenden, hinterlegen Sie dieses am besten in den Einstellungen im Programm (Kanzleidaten | Grundwerte) und entfernen das hinterlegte Rechnungsformular in den Stammdaten des Mandanten. Wenn sich das Formular ändert, kann die Einstellung im Programm angepasst werden. Diese Einstellung greift automatisch für alle nicht abgerechneten Rechnungen, sofern keine Einstellungen in den Zentralen Stammdaten oder der Rechnung selbst vorgenommen wurden.

             

            Wenn für einen Mandanten immer ein anderes, als das im Programm hinterlegte, Rechnungsformular verwendet werden soll, kann dieses in den Zentralen Stammdaten des Mandanten hinterlegt werden. Wenn nur für eine Rechnung ein anderes Rechnungsformular verwendet werden soll, kann dieses einmal in den Grundwerten der Rechnung hinterlegt werden.

             

            Generell empfiehlt sich, die Grundeinstellungen im Programm Rechnungsschreibung oder Rechnungsschreibung und Kostenkontrolle zu verwenden (Kanzleidaten | Grundwerte). Hier hinterlegte Werte werden für alle Rechnungen herangezogen, sofern keine Einstellungen in den Zentralen Stammdaten (Grunddaten Rechnungsschreibung) oder der Rechnung vorgenommen wurden. Eine übergreifende Änderung muss dann nur einmalig im Programm vorgenommen werden.

             

            Die drei Hierarchieebenen 9261669

             

            Informationen zum hinterlegten Rechnungsformular finden Sie in der Auswertung E50/5 im Programm Rechnungsschreibung (Menü Auswertungen | Auskunftssystem...). Markieren Sie die Auswertung, wählen Sie die Einstellung "Datenblatt" und führen Sie die Auswertung aus. In der Spalte Rechnungsformular (_Nr oder bezeichung) finden Sie die gewünschte Information.

             

            Schöne Grüße

            Kerstin Schulz

            DATEV eG

            1 von 1 Personen fanden dies hilfreich
            • 2. Re: Rechnungsformular massenhaft ändern
              efef Neuling

              Hallo Frau Schulz,

               

              danke für die umfassende Antwort - dann brauchen wir nicht mehr weiter suchen....

               

              Die Auswertung E50/5 ist genau richtig - auch hierfür ein Dankeschön.

               

              Gruß

              Frank Fricke