5 Antworten Neueste Antwort am 06.10.2018 06:02 von bernardthouw

    Kassenbuch Online Verbesserungsvorschläge

    aff-stb Neuling

      Von Mandanten wurden uns zwischenzeitlich folgende Probleme mit dem neuen Kassenbuch angetragen (teilweise bestanden die eigentlich auch schon in der alten Version):

       

      1. Anzeige der letzten Kassenbewegungen beim Erfassen von Einnahmen und Ausgaben:
      Beim Erfassen werden die letzten Buchungen nicht angezeigt. Das ist nicht userfreundlich, da z.B. die letzte Belegnummer nicht ersichtlich ist und ggf. auch Doppelerfassungen stattfinden.

       

      2. Anzeige der Titelzeile in den Kassenbewegungen:
      In den Kassenbewegungen verschwinden beim runterscrollen auch die Überschrift und die Links (Erfassen etc.), so dass man bei mehreren Kassen nicht sieht welche Kassenbewegungen gerade angezeigt werden. Auch das ist nicht userfreundlich.

       

      3. Fortlaufender Saldo (Kassenminusprüfung):
      Das Programm nimmt die Kassenminusprüfung nicht anhand des Tagesendbestandes vor, sondern unterstellt, dass die Erfassung alle Einnahmen und Ausgaben immer chronologisch (quasi nach Uhrzeit) erfolgt. Die Kassenminusprüfung wird also (offenbar) immer auf Zeilenebene anhand der fortlaufenden Buchungsnummer vorgenommen, deren Reihenfolge nicht beeinflusst werden kann. Somit ist man beim Erfassen ggf. gezwungen Ausgaben erst einzutragen, nachdem man den Tagesumsatz erfasst hat, da das Programm innerhalb eines Tages einen negativen Saldo ermittelt. Tatsächlich wird der Tagesumsatz aber in der Praxis erst am Tagesende bzw. am nächsten Vormittag erfasst, nachdem der Z-Bon / das Tagesjournal aus dem Kassensystem vorliegt. 

       

      Ein mögliche Lösung wäre ggf. beim Erfassen lediglich einen Hinweis/Warnung auf den negativen Kassenbestand anzuzeigen, die Erfassung aber zuzulassen. Ein Festschreiben dürfte aber selbstverständlich nicht möglich sein, solange es an irgendeinem Tag (Tagessaldo!) zu einem negativen Saldo kommt. Ggf. lässt sich das auch als Option entwickeln.

       

      4. Automatische Beleg-/Buchungsnummer
      In der Praxis besteht der Wunsch, dass die Belegnummer programmseitig vergeben wird und nicht manuell vergeben und eingetippt werden muss.
      Die vom Programm automatisch  vergebene lfd. Nummer  könnte dazu z.B. während der Erfassung angezeigt werden und auf den (nicht eingescannten) Beleg geschrieben werden kann.  Die Nummer muss dann selbstverständlich auch als Belegfeld 1 in die Fibu exportiert werden können.  Alternativ könnte die automatische Vorbelegung der Belegnummer in einem vordefinierten Nummernkreis optional angeboten werden.

       

      5. Stornos
      Stornos müssen derzeit manuell erfasst werden. Nach dem Festschreiben gibt es keine Option die einen Stornoeintrag automatisiert erfasst. Da in der Software alle Daten vorliegen, sollte es doch wirklich kein Problem darstellen einen Storno Button in die Maske aufzunehmen, so dass ein manuelles Storno vermieden wird (zumal beim Erfassen die letzten Bewegungen ja auch gar nicht angezeigt werden - Vgl. Punkt 1). Übrigens wäre so ein Button auch bei Belege Online eine echte Hilfe, falls es doch mal zur doppelten Erfassung eines Belegs gekommen ist.

       

       

      Gibt es ggf. zu einzelnen Punkten schon andere Entwicklungswünsche oder sogar konkrete Umsetzungspläne?

        Alle Antworten
        • 1. Re: Kassenbuch Online Verbesserungsvorschläge
          marcbrost Einsteiger

          hallo aff-stb,

           

          ich bin bei einigen Punkten ihrer Meinung. Meine Frage wäre jedoch, wofür sie eine automatische Numerierung der Buchugen im Belegfeld haben möchten. Wofür braucht man das in der Praxis?

           

          Viele Grüße

          Marc Brost

          • 2. Re: Kassenbuch Online Verbesserungsvorschläge
            p&w Beginner

            Hallo zusammen,

             

            ich kann auch einige Punkte nachvollziehen, vor allem die Trennung von Erfassung und Kassenbewegungen ist nicht userfreundlich. Aber hier noch ein Hinweis dazu: die letzte Erfassungszeile taucht immer auf in der Erfassungsmaske (wenn gerade eine Zeile erfasst wurde).

             

            Viele Grüße,

             

            Lars Peters

            • 3. Re: Kassenbuch Online Verbesserungsvorschläge
              Silvija Radicek DATEV-Mitarbeiter

              Hallo,

               

              vielen Dank, dass Sie sich die Mühe gemacht haben, Ihre Erfahrungen mit dem modernisierten Kassenbuch aufzuschreiben.

               

              Ja, zu den von Ihnen genannten Themen haben wir teilweise auch von anderen Anwendern Rückmeldung bekommen. Ich habe für Sie entsprechend Nennungen dazu erfasst. 

               

              Ergänzend dazu, kann ich Ihnen folgende Informationen aus dem Produktmanagement mitgeben:

              Zu 1. Anzeige der letzten Kassenbewegungen beim Erfassen von Einnahmen und Ausgaben:

              Bei der Erfassung wird immer die zuletzt erfasste Kassenbewegung oben rechts mit den Pflichtangaben Datum, Betrag und Belegtext angezeigt. So ist eine Sichtkontrolle möglich, ohne in die Übersicht der Kassenbewegungen zurückzuspringen, wenn in der Sitzung bereits eine Kassenbewegung erfasst wurde.

              Dadurch, dass die Erfassungsmaske für die Erfassung mit und ohne Belegbild identisch ist, ist es aktuell platztechnisch nicht möglich, alle Kassenbewegungen in der Erfassung anzuzeigen.

              Wir analysieren gerade, ob und wie sich eine andere Ansicht lösen ließe.

               

              Zu 5. Stornos

              Nachdem festgeschriebene Kassenbewegungen nicht mehr geändert werden dürfen, muss im Fall einer fehlerhaften Erfassung eine Korrektur erfasst werden. Siehe dazu auch die Organisationsanweisung  Info-Datenbank, Dok.-Nr. 1071490  bzw. Info-Datenbank, Dok.-Nr. 1001298

              Diese Stornoerfassung muss händisch erfolgen, eine programmseitige Unterstützung ist aktuell nicht implementiert und bis auf Weiteres nicht vorgesehen.

               

              Viele Grüße und ein schönes Wochenende

              Silvija Radicek

              • 4. Re: Kassenbuch Online Verbesserungsvorschläge
                seprof Einsteiger

                Es gibt 8 goldene Regeln für gelungenes UI-Design.

                Re: Kundeneinbezug

                 

                5. Regel: Biete einfache Fehlerbehandlung

                 

                In Rechnungswesen gibt es die Möglichkeit eine Generalumkehr (Storno) per Tastenkombi durchzuführen.  Mit weiterer Tastenkombi kann ich die Buchung noch einmal hereinholen und den fehlerhaften Teil berichtigen.

                 

                In DUO sieht man das nicht vor. Nicht das der Anwender durch gut durchdachtes UI-Design auch noch verwirrt wird.

                • 5. Re: Kassenbuch Online Verbesserungsvorschläge
                  bernardthouw Beginner

                  Es könnte kleine Unternehme geben, die das Kassenbuch online als Primärkasse nutzen; vielleicht auch von Unterwegs aus.

                  • Eine automatische Numerierung macht durchaus Sinn
                  • Ein Kassenminus kann es geben, wenn unterwegs Dinge aus dem Portemonnaie bar bezahlt werden, dieses aber zeitnah erfaßt werden soll und man sich die laufenden Buchungen per "Privateinlage" sparen möchte.
                    (Natürlich könnte man das Portemonnaie als Kasse definieren und da kann es natürlich keinen Minusbestand geben.)
                  • eine zeitnah zu führende Kasse muß ein Storno kennen
                  • Wunsch: Druck einer Quittungszeile für den Kunden (Optional als PDF zum papierlosen Versenden)