4 Antworten Neueste Antwort am 30.08.2018 21:58 von lars.boehnke

    Ablagestrucktur Ordner UNO

    anna-mariapfäffle Neuling

      Hallo Community,

       

      ab wann ist es für euch sinnvoll in den jeweiligen monatlichen Ordner im Unternehmen Online zwischen Unterordern wie z. B. Rechnungseingangsbuch, Rechnungsausgang, Kreditkarten, Kasse usw. die Belege abzulegen?

       

      Würde mich über eine Rückmeldung freuen.

       

      Freundliche Grüße

      Anna-Maria Pfäffle

        Alle Antworten
        • 1. Re: Ablagestrucktur Ordner UNO
          björn Fachmann

          Hallo Frau Pfäffle,

           

          das ist aus meiner Sicht gar nicht notwendig, da die Rechnungen beim hochladen den einzelnen Belegtypen zu sortiert werden und diese Sortierung für immer bleibt.

           

          Außerdem kann ich auch in der endgültigen Ablage mir in den einzelnen Monate nur einen bestimmten Belegtyp anzeigen lassen.

           

          Gruß

          Björn Niggemann

          • 2. Re: Ablagestrucktur Ordner UNO
            lars.boehnke Aufsteiger

            Ich würde alles notwendige über Belegtypen regeln. Ordner nutzen wir nur für die Ablage von CSV Dateien.

            • 3. Re: Ablagestrucktur Ordner UNO
              heitschmidt Aufsteiger

              Werte Frau Pfäffle,

              aus eigener Erfahrung kann ich Ihnen raten, keine Unterregistratur zu erstellen und schon gar nicht monatliche Register einzuführen. Es reicht absolut, pro Jahrgang ein Register ("Standardregister") zu verwenden. Das erleichtert die laufende Arbeit sehr (ich muss nicht jedesmal aufpassen, das richtige Monatsregister für die Ablage zu finden) und stört für die Suche überhaupt nicht (weil man sinnvollerweise sowieso Filter einsetzt, um bestimmte Belege zu finden).

              Beste Grüße

              H. Heitschmidt

              • 4. Re: Ablagestrucktur Ordner UNO
                lars.boehnke Aufsteiger

                Tatsächlich wäre ein Filter nach Buchungsperiode noch gut. Eventuell kann das hier ja mal jemand von der DATEV als Feedback aufnehmen.

                 

                Ich habe z.B. öfter den Fall, dass die OCR das Datum falsch erkennt und ich es nicht mitbekomme. Dann sehe ich beim bereitstellen der Perioden z.B. einen Beleg in 11/18—obwohl das noch in der Zukunft ist. Nur den Beleg zu finden, ist schwierig, da man nach Perioden nicht filtern kann.