3 Antworten Neueste Antwort am 14.11.2017 13:14 von uwelutz

    LODAS: UVJahresmeldung

    n.troike Einsteiger

      Guten Morgen,

       

      kann jemand sagen, welchen Vorteil es hat, wenn die Meldung im Januar erstellt wird?

      Es ginge ja auch im Dezember:

       

       

      Grüße

      Nico

        Alle Antworten
        • 1. Re: LODAS: UVJahresmeldung
          Mike Hecker Erfahrener

          Hallo Frau Nico!

           

          Bei diesem Haken geht es um die DEÜV-Meldung allgemein - also die Jahresmeldung GdA 50.

           

          Erfahrungsgemäß kann es im Dezember häufiger zu Wiederholungen kommen als im restlichen Jahr. Sei es durch Nachmeldung von Verpflegungsmehraufwendungen, Ermittlung möglicher steuerpflichtiger Anteile an Weihnachtsfeiern, Sonderzahlungen etc. Manchmal werden Sonderzahlungen auch erst im Januar oder gar Februar gezahlt.

          Wenn Sie den Haken gesetzt haben wird mit der Erstabrechnung Dezember die DEÜV-Jahresmeldung erzeugt und übermittelt. Jede Korrektur führt nun dazu dass die erste Meldung storniert und eine neue Meldung erzeugt wird. Bei der einer Sonderzahlung im Januar/Februar (Abrechnung vor dem 15.02.) muss die Märzklausel beachtet werden, die bei einer späteren DEÜV automatisch einfließt. Bei der Meldung im Dezember wird wieder storniert und neu gemeldet.

           

          Letztlich entscheiden Sie die Sache. Ich persönlich bin mit der automatischen Übermittlung im Februar des Folgejahres besser bedient.

           

          Viele Grüße

           

          Mike Hecker

          • 2. Re: LODAS: UVJahresmeldung
            birgitkurewitz Einsteiger

            Hallo Frau Nico,

             

            das kommt noch daher weil früher die Meldungen spätestens bis 15.04.des nächsten Jahres zu erstellen waren. Da hat man generell gewartet ob noch Daten aus der Märzklausel mit zu melden sind und die Jahresmeldungen wurden mit der März-Abrechnung des Folgejahres erstellt. Dieses Datum wurde mittlerweile auf den 15.02. vorverlegt.

             

            Gruß

             

            Birgit Kurewitz

            • 3. Re: LODAS: UVJahresmeldung
              uwelutz Erfahrener

              Dieses Datum wurde mittlerweile auf den 15.02. vorverlegt.

              Und dies ist der Grund, weswegen der Haken u.U. wichtig sein kann. Wenn Sie die Januar-Abrechnung erst zum bzw. nach dem 15.02. erstellen, sollten Sie den Haken setzen, damit die Meldung fristgerecht übermittelt wird.

               

              Viele Grüße

              Uwe Lutz