2 Antworten Neueste Antwort am 14.11.2017 09:01 von kristinabluhm

    Kostenstellen in Kundenstammdaten

    p.korn.holidaypirates Neuling

      Hallo zusammen,

       

      wir haben unser Unternehmen Online um das Auftragswesen Online Modul erweitert, wo wir jetzt unsere Rechnungen erstellen. Es war uns bisher allerdings nicht möglich, Kostenträger und/oder -stellen schon in den Kundenstammdaten zu hinterlegen, um diese Daten nicht bei jedem Beleg einzeln eintragen bzw. den Vorschlag von DATEV überprüfen zu müssen.

       

      Daher würde ich gerne wissen, inwieweit man diese Informationen schon in den Stammdaten hinterlegen kann.

       

      Vielen Dank und viele Grüße

      Philip Korn

      • 0. Re: Kostenstellen in Kundenstammdaten
        heitschmidt Einsteiger

        Sehr geehrter Herr Korn,

         

        als Berater ist das Modul Auftragswesen nicht unbedingt meine Baustelle; aber ich habe einem Mandanten auch bei der Einrichtung geholfen. Meines Wissens können Sie die KOST-Nr. weder auf Kunden- noch auf Artikelebene hinterlegen, sondern müssen das in der Detailansicht Positionen machen. Der Sache nach wäre das auch im Normalfall sinnlos, die KOST-Nr. mit Kunde oder Artikel zu verknüpfen. Der Kostenträger/die Kostenstelle kann ja von mehreren Artikeln die Umsätze beziehen und auch von mehreren Kunden gespeist werden. Im Regelfall bildet das KORE-System nicht den einzelnen Kunden als Kostenträger oder -stelle ab.

         

        Beste Grüße

         

        H. Heitschmidt

        • Alle Antworten
          • 1. Re: Kostenstellen in Kundenstammdaten
            heitschmidt Einsteiger

            Sehr geehrter Herr Korn,

             

            als Berater ist das Modul Auftragswesen nicht unbedingt meine Baustelle; aber ich habe einem Mandanten auch bei der Einrichtung geholfen. Meines Wissens können Sie die KOST-Nr. weder auf Kunden- noch auf Artikelebene hinterlegen, sondern müssen das in der Detailansicht Positionen machen. Der Sache nach wäre das auch im Normalfall sinnlos, die KOST-Nr. mit Kunde oder Artikel zu verknüpfen. Der Kostenträger/die Kostenstelle kann ja von mehreren Artikeln die Umsätze beziehen und auch von mehreren Kunden gespeist werden. Im Regelfall bildet das KORE-System nicht den einzelnen Kunden als Kostenträger oder -stelle ab.

             

            Beste Grüße

             

            H. Heitschmidt

            • 2. Re: Kostenstellen in Kundenstammdaten
              kristinabluhm DATEV-Mitarbeiter

              Hallo Herr Korn,

               

              Kost 1 und Kost 2 können nur in der Belegerstellung in der Detailansicht Positionen hinterlegt werden. Diese werden an Belege online weitergegeben und von dort dann weiter an Kanzlei-Rechnungswesen gegeben.

               

              Mit freundlichem Gruß

               

              DATEV eG

              Geändert am 14.11.17 um 09:01 Uhr