1 Antwort Neueste Antwort am 02.08.2017 08:41 von ichauch

    Cryptocurrencies

    theo Fortgeschrittener

      Während wir hier immer noch über eher softwarephilosophische Fragen diskutieren wie z.B. ob Paypal eine Bank ist oder warum Visa bzw. Mastercard nicht oder darüber ob man für den Zugang zu [hier beliebige Anwendung einfügen, die Sie mit SiPa u. Dongles schon öfters in den Wahnsinn getrieben hat] unbedingt den IE braucht, dreht die Welt sich weiter u.. bereitet die ein oder andere Revolution vor. Gesetzgeberische Maßnahmen (Abschaltung des Internet) natürlich vorbehalten Hierzulande siehts derzeit ganz gut aus (Besteuerung / Bedarf an Fachberatern).

       

      Auch wenn ich Websites die zuerst eine Emailadresse von mir haben wollen (ausgedacht reicht)  u. wo ich beim Anblick der URL nicht so sicher bin, ob der Link morgen noch funktioniert, prinzipiell verachteablehne: Zzgl. der einschlägigen Literatur (Wikipedia) ist dieser Artikel https://blockgeeks.com/guides/?filter=latest recht lesenswert.

       

      PS Damit wir in 10 Jahren - nachdem USD/EUR/RMB pulverisiertkompostiert sind - nicht immer noch über (fehlende) Schnittstellen reden müssen, empfehle ich dem IT-Campus jetzt schonmal drüber nachzudenken. Bachelor-/Masterarbeit Werksstudent wäre sicher drin (vorausgesetzt man kriegt den Zugang zu den Bereichen, in denen das heute schon Standard ist irgendwie hin / mit IE geht das nicht).

        Alle Antworten
        • 1. Re: Cryptocurrencies
          ichauch Erfahrener

          Moin,

           

          Blockchains werden auch Lieferketten beeinflussen, gerade im internationalen Handel werden altgediente Dokumente vermutlich schneller aussterben als wir ahnen. Bei Wechsel und Scheck haben wir das ja nun schon erlebt, ich habe bei meinen Azubis immer mehr das Problem zu erklären was das ist. Wären es Tier- oder Pflanzenarten stünden sie auf der roten Liste.

           

          Gruß

          KP

          1 von 1 Personen fanden dies hilfreich