2 Antworten Neueste Antwort am 05.07.2017 08:46 von Christian Wielgoß

    Sperren einzelner Mitarbeiter

    rla Neuling

      Hallo liebe Community,

       

      ich habe folgendes Problem bzw. Frage:

       

      Ich habe einen Mandanten mit ca. 200 MA. Alle lauf unter einer Mandantennummer und werden von einer Person abgerechnet. Jetzt möchte man, das 10 Personen (Führungskräfte) nicht mehr für den MA einsehbar sein soll. Gibt es die Möglichkeit, dass man diese 10 Führungskräfte in Lodas ausblendet/sperrt und die Bearbeitung einer anderen Person übertragen kann?

       

      z.B.

       

      Sachbearbeiter A: 190 MA

      Sachbearbeiter B: 10 MA

       

      Die Sperrberechtigung muss auch soweit gehen, dass diese 10 MA auch über Umwege bei den klassischen Auswertungen/Listen des Mandanten sowie Auswertungen über das Daten-Analyse-System nicht einsehbar sind. Geht das, oder muss ich die MA auf verschiedene Mandanten aufteilen. Wenn ja, geht das, dass zwei Mandanten als eine Firma abgerechnet kann.

       

      Hat jemand einen möglichen Lösungsansatz?

       

      Danke jetzt schon mal für euer Feedback

      • 0. Re: Sperren einzelner Mitarbeiter
        Christian Wielgoß Fortgeschrittener

        Hallo Herr Lang,

         

        eine Sperrung einzelner Mitarbeiter ("Personalnummern") in LODAS ist möglich. Einzelheiten finden Sie im Kapitel 24.8 des Info-DB-Dokumentes 0903346

        Leitfaden Nutzungskontrolle - Einrichten von anwendungsspezifischen Sperren.

         

        Viele Grüße

         

        Christian Wielgoß

        • Alle Antworten
          • 1. Re: Sperren einzelner Mitarbeiter
            t.r. Fortgeschrittener

            Guten Morgen,

             

            also eine Trennung innerhalb der Auswertungen kann ich mir nicht vorstellen. In Lohn und Gehalt ist es nicht möglich und ich glaube, dass mir das bekannt wäre, wenn es in Lodas möglich wäre. Dann gäbe es einen Aufschrei von LuG-Anwendern.

             

            Es ließe sich sicherlich eine Zugriffssperre innerhalb des Mandanten realisieren. Dieses würde aber, aufgrund der Auswertungen, kaum Sinn machen. Ich empfehle Ihnen daher die Abrechnung über zwei Mandantennummern mit entsprechender Zugriffsberechtigung.

             

            Die LSt-Anmeldung kann konsolidiert werden. Hier das entsprechende Dokument:

             

            Konsolidierung der Lohnsteuer-Anmeldung mit LODAS compact / classic / comfort

             

            Bei den Beitragsnachweisen können Sie ja ohne Probleme mehrere abgegeben. Hier würde ich nur empfehlen, dass Sie die Krankenkassen darüber informieren, dass zukünftig zwei Beitragsnachweise eingereicht werden.

             

            Den "klassischen" Entgeltnachweis zur Berufsgenossenschaft würde ich nicht, wenn die BG es über Datev überhaupt zulässt, über Datev übermitteln, sondern über Extranet oder manuell.

             

            Beim "neuen" Entgeltnachweis können Sie, glaube ich, ohne Probleme mehrere Nachweise übermitteln. Hier sollten Sie ggf. Rücksprache mit der BG nehmen.

             

            Viele Grüße

            T. Reich

            • 2. Re: Sperren einzelner Mitarbeiter
              Christian Wielgoß Fortgeschrittener

              Hallo Herr Lang,

               

              eine Sperrung einzelner Mitarbeiter ("Personalnummern") in LODAS ist möglich. Einzelheiten finden Sie im Kapitel 24.8 des Info-DB-Dokumentes 0903346

              Leitfaden Nutzungskontrolle - Einrichten von anwendungsspezifischen Sperren.

               

              Viele Grüße

               

              Christian Wielgoß