3 Antworten Neueste Antwort am 30.03.2017 10:36 von t.r.

    Lohnart Urlaubsauszahlung

    yve Neuling

      Sehr geehrtes Datev Team,

      ich arbeite seid Januar mit dem Programm Lohn und Gehalt Compact. Mitarbeiter X bekommt Resturlaub vom Vorjahr ausgezahlt.Unter welcher Lohnart verbuche ich das? Wo kann ich den Resturlaub abzgl.der ausgezahlten Urlaubstage in der Erfassung ändern?

       

      Vielen Dank!

        Alle Antworten
        • 1. Re: Lohnart Urlaubsauszahlung
          t.r. Fortgeschrittener

          Guten Morgen,

           

          für die Urlaubsabgeltung können Sie die Lohnart 4060 verwenden. Die Urlaubstage können Sie über die Statistiklohnart 8551 in den Bewegungsdaten erfassen.

           

          Bei der Lohnart 8551 müssten Sie noch unter Anpassung Lohnarten - Lohnartenbesonderheiten - Angaben Teil 1 noch unter dem Punkt Angaben zur Statistik - Stunden für Statistik - den Punkte "Urlaubstage genommen" auswählen. Dann werden diese Tage mit berücksichtigt.

           

          Viele Grüße

          T. Reich

          • 2. Re: Lohnart Urlaubsauszahlung
            yve Neuling

            Vielen Dank für Ihre Rückmeldung. Allerdings aktzeptiert das System den Punkt "Urlaubstage genommen" nicht . Das System zeigt Fehlermeldung LN00001 an, der Wert Urlaubstage ist im Feld LA Stundenstatistik nicht zulässig.

            • 3. Re: Lohnart Urlaubsauszahlung
              t.r. Fortgeschrittener

              Hallo,

               

              sorry, kleiner Gedankenfehler. Die Lohnart 8551 ist eine selbst angelegte Lohnart. Sie müssen eine Tagesstatistiklohnart nehmen. Die von der Datev vorbelegte Tagesstatistiklohnart ist die 8550, bei uns für Urlaubstage halt auf 8551 kopiert.

               

              Den Fehlerhinweis erhalten Sie in der Regel, wenn Sie eine Stundenstatistiklohnart, wie z. Bsp. 8500 verwendet haben und dort versucht haben, den Punkt genommene Urlaubstage zu schlüsseln.

               

              Viele Grüße

              T. Reich