4 Antworten Neueste Antwort am 14.03.2017 13:58 von michela

    Urlaubsberechnung eines Malers.

    michela Beginner

      Der Angestellte war in 2016 im Auslernjahr. In 2017 nimmt der den Rest vom Vorjahr und 2 Tage aus 2017. Muss ich das Urlaubsgeld manuell berechnen?

      Ich habe versucht, die Auswertung 153 nachzuvollziehen. Es ist mir leider nicht gelungen. Vielleicht kann mir da jemand helfen. Vielen Dank schon einmal.

      Geändert am 10.03.17 um 13:03 Uhr
      • 0. Re: Urlaubsberechnung eines Malers.
        buchhalterin Einsteiger

        Den Urlaub aus dem Vorjahr (2016) müssen sie manuell berechnen und ohne die "Baulohn-Urlaubslohnarten" abrechnen, da die Malerkasse hier noch nicht zuständig ist. Den Vortrag im Januar 2017 machen Sie mit dem Betrag 153,39 Euro und BS 92. Die Urlaubstage sollte er dann ja alleine ausrechnen (2 Tage/Monat). Haben Sie den Mitarbeiter bereits ab Januar 2017 unter Personaldaten-Baulohn-Branchenzuordnung auf Maler- und Lackiererhandwerk geschlüsselt?

         

        Das sind jetzt alles Angaben für LODAS und gewerblicher Mitarbeiter. Sie haben leider nicht aufgeführt mit welchem Programm Sie arbeiten. Außerdem kann die Bezeichnung "Angestellter" im Baulohnbereich zu Irritationen führen.

        • Alle Antworten
          • 1. Re: Urlaubsberechnung eines Malers.
            Verena Heinlein DATEV-Mitarbeiter

            Hallo,

             

            im  Dokument 5303131 unter dem Punkt Einmaliger Vortrag in der Lohnnachweiskarte finden Sie die erforderlichen Eingabe für LODAS.

             

            Viele Grüße

             

            Verena Heinlein
            Personalwirtschaft
            DATEV eG

            • 2. Re: Urlaubsberechnung eines Malers.
              michela Beginner

              Hallo Frau Heinlein,

               

              genau das habe ich versucht. Es ist mir leider nicht gelungen. Ich habe mir jetzt anders geholfen und meine Serviceanfrage bei Datev gelöscht, da die Beantwortung von Fragen bis zu 3 Wochen dauern kann. Die Zeit habe ich leider nicht. Es ist schade, dass man da nicht schneller Hilfe bekommt.

               

              MfG

               

              Astrid Michel

              • 3. Re: Urlaubsberechnung eines Malers.
                buchhalterin Einsteiger

                Den Urlaub aus dem Vorjahr (2016) müssen sie manuell berechnen und ohne die "Baulohn-Urlaubslohnarten" abrechnen, da die Malerkasse hier noch nicht zuständig ist. Den Vortrag im Januar 2017 machen Sie mit dem Betrag 153,39 Euro und BS 92. Die Urlaubstage sollte er dann ja alleine ausrechnen (2 Tage/Monat). Haben Sie den Mitarbeiter bereits ab Januar 2017 unter Personaldaten-Baulohn-Branchenzuordnung auf Maler- und Lackiererhandwerk geschlüsselt?

                 

                Das sind jetzt alles Angaben für LODAS und gewerblicher Mitarbeiter. Sie haben leider nicht aufgeführt mit welchem Programm Sie arbeiten. Außerdem kann die Bezeichnung "Angestellter" im Baulohnbereich zu Irritationen führen.

                • 4. Re: Urlaubsberechnung eines Malers.
                  michela Beginner

                  Ja genau, das habe ich durch die Urlaubskasse dann auch erfahren und auch endlich begriffen, dass der Urlaub manuell zu berechnen ist. Da ich ja mit dem Kalender arbeite, habe ich dann die Urlaubstage, die zum alten Jahr gehören nicht mit in den Kalender eingetragen. Dann habe ich es auch hinbekommen.