1 Antwort Neueste Antwort am 08.11.2019 15:51 von salvatorebenkert

    abgebrochene Zahlungsaufträge werden als Erledigt eingestuft.

    wendland Beginner

      Hallo Datev,

       

      Wir hatten heute einen Zahlungsauftrag zum überweisen.

      Nach dem Klick auf "An Bank senden...", aber noch bevor eine TAN eingegeben wird, hat meine Kollegin den Vorgang nochmal abgebrochen.

      Eine Stunde später wurde der Zahlungsauftrag schließlich doch ausgeführt.

      Warum erscheint der abgebrochene Zahlungsauftrag dennoch im Register "Erledigt"? Dort tauchen nun nämlich 2 nach außen hin völlig identische Zahlungsaufträge auf, inkl. DFÜ-Kennzeichnung:

      Selbst in den Logbuch-Detail des nicht abgebrochenen Zahlungsauftrages, zeigt sich eine OK-Meldung

      Erst wenn man dort in den Zusatzinformationen ganz runter scrollt steht "Abbruch durch den Benutzer"

       

      Das kann doch so nicht richtig sein, oder?

      Ein erledigter Zahlungsauftrag ist für mich ein ausgeführter Zahlungsauftrag.

      Wenn ich einen Auftrag abbreche, muss er doch wieder als offen eingestuft werden.

       

      (Ich übermittle einmal im Monat unsere ausgeführten Zahlungsaufträge an unseren Steuerberater zum dortigen Einspielen. Diesem würde ich diesen Zahlungsauftrag doppelt übermitteln, wenn ich nicht zufällig den Abbruch meiner Kollegin mitbekommen hätte.)

        Alle Antworten