1 Antwort Neueste Antwort am 21.11.2018 09:18 von tobiassaule

    Kredite buchen - Rundungsdifferenzen Vorsteuer

    mjachert Lebkuchengewinner

      Moin,

       

      ich habe gerade einen Kredit neu angelegt. Dieser ist umsatzsteuerpflichtig. Im errechneten Tilgungsplan habe ich in mehreren Monaten eine Rundungsdifferenz von einem Cent. Die Differenz liegt in der berechneten Umsatzsteuer. Das Feld ist ausgegraut, also besteht keine Möglichkeit, dieses manuell zu überschreiben.

       

      Wie kriege ich nun die Rundungsdifferenz raus, damit mir im nächsten Monat die Kreditabstimmung nicht um die Ohren fliegt?

       

      Danke und Gruß

       

      Manuela Jachert

      • 0. Re: Kredite buchen - Rundungsdifferenzen Vorsteuer
        tobiassaule DATEV-Mitarbeiter

        Hallo Frau Jachert,

        ich hab das bei mir getestet. Ich hab ein Annuitätendarlehen und ein Tilgungsdarlehen angelegt (mit Umsatzsteuerpflicht).

        Ich hab in der unteren Ergebnis-Ansicht eine weitere Spalte für "Gezahlte Umsatzsteuer" eingefügt. In diesem Feld kann ich dann die Umsatzsteuer manuell überschreiben.

        Sie fügen in der Ansicht neue Spalten ein, in dem Sie im Spaltenkopf die rechte Maustaste klicken, "Einstellungen Liste" auswählen und im Bereich "Spalten" den Eintrag "Gezahlte Umsatzsteuer" anhaken.

         

        Das Feld "Erstattete Umsatzsteuer" und "Vorsteuer" ist bei mir ebenfalls ausgegraut.

         

        Sollte das bei Ihnen nicht helfen oder ich Sie nicht richtig verstanden habe, melden Sie sich bitte bei uns im Anwenderservice Wirtschaftsberatung.

         

        Mit freundlichen Grüßen

        Tobias Saule

        Produktmanagement und Service

        Wirtschaftsberatung

        DATEV eG

        1 von 1 Personen fanden dies hilfreich
        • Alle Antworten
          • 1. Re: Kredite buchen - Rundungsdifferenzen Vorsteuer
            tobiassaule DATEV-Mitarbeiter

            Hallo Frau Jachert,

            ich hab das bei mir getestet. Ich hab ein Annuitätendarlehen und ein Tilgungsdarlehen angelegt (mit Umsatzsteuerpflicht).

            Ich hab in der unteren Ergebnis-Ansicht eine weitere Spalte für "Gezahlte Umsatzsteuer" eingefügt. In diesem Feld kann ich dann die Umsatzsteuer manuell überschreiben.

            Sie fügen in der Ansicht neue Spalten ein, in dem Sie im Spaltenkopf die rechte Maustaste klicken, "Einstellungen Liste" auswählen und im Bereich "Spalten" den Eintrag "Gezahlte Umsatzsteuer" anhaken.

             

            Das Feld "Erstattete Umsatzsteuer" und "Vorsteuer" ist bei mir ebenfalls ausgegraut.

             

            Sollte das bei Ihnen nicht helfen oder ich Sie nicht richtig verstanden habe, melden Sie sich bitte bei uns im Anwenderservice Wirtschaftsberatung.

             

            Mit freundlichen Grüßen

            Tobias Saule

            Produktmanagement und Service

            Wirtschaftsberatung

            DATEV eG

            1 von 1 Personen fanden dies hilfreich