4 Antworten Neueste Antwort am 03.05.2018 12:59 von w.paul

    Nachricht/Information für Mandant

    info@leinert-steuerberater.de Neuling

      Hallo,

       

      wir haben seit kurzem die ersten Mandanten umgestellt auf Unternehmen Online. An sich eine gute Sache. Nun tun sich bei uns ein paar Anwendungsfragen auf. Vielleicht hat hier jemand praktische Umsetzungstipps für uns.

       

      Wie geht man mit Belegen um, welche nicht ganz korrekt sind bzw. zu welchen man eine Information dem Mandanten zukommen lassen möchte. Früher hat man ein Post-It dran gehofften und dann in einem Anschreiben nochmals drauf hingewiesen. Das ist ja jetzt nicht mehr so machbar. Meine Idee war, beim Buchen eine Nachricht auf dem digitalen Bild zu erfassen und mit einem bestimmten Wortlaut beginnend. Man könnte dann diese Belege mit diesem Wortlaut suchen und anzeigen lassen. Funktioniert auch wunderbar. Nur kann der Mandant diese Nachricht aber auch jederzeit verändern und somit hat man keinen Nachweis, was man dem Mandant mitgeteilt hat. Wie handhaben das andere Kanzleien bzw. was hat DATEV für einen Vorschlag?

       

      Vielen Dank im voraus für einen Ideen-Austausch.

        Alle Antworten