3 Antworten Neueste Antwort am 20.11.2017 11:00 von Gelöschter Nutzer

    nostalgie, alte grüne plastikverpackung

    selachii Neuling

      vor vielen jahren verschickte die datev die post in so grüne plastikkästen.

      diese sind bei uns in der kanzlei zum teil noch als organisationsmittel im einsatz weil papierlos gehts bei uns nicht

      jedoch sind die dinger nun schon jahrzehnte alt und die weichmacher sind raus und auch die letzten guten selten benutzten kästchen sind schon rissig und brüchig und werden nun ausrangiert gegen curver körbchen.

       

      aber:

       

      aus nostalgischen gründen wollte ich mal fragen ob noch wer weis wie lange es diese dinger gegeben hat und ab wann dann auf kartons umgestiegen wurde.

      • 0. Re: nostalgie, alte grüne plastikverpackung
        carolinporzelt DATEV-Mitarbeiter

        Hallo Herr Bauer,

        schön, dass Sie die grünen DATEV-Schalen so lange in Verwendung hatten.

         

        Diese Versandschale, offiziell Tiefziehverpackung genannt, wurde ab November 1984 eingesetzt. Aus Gründen höherer Umweltverträglichkeit ging man aber seit 1988 wieder zu Pappschachteln über. Der Wechsel erfolgte schrittweise bis ca. 1990.

        Ich habe auch schon von Mitgliedern gehört, die die Plastikschale zur Anzucht von Kräuter- oder Gemüsesamen verwenden haben. Also durchaus ein praktisches Utensil

        Beste Grüße aus dem DATEV-Unternehmensarchiv!

         

        2 von 2 Personen fanden dies hilfreich
        • Alle Antworten
          • 1. Re: nostalgie, alte grüne plastikverpackung
            carolinporzelt DATEV-Mitarbeiter

            Hallo Herr Bauer,

            schön, dass Sie die grünen DATEV-Schalen so lange in Verwendung hatten.

             

            Diese Versandschale, offiziell Tiefziehverpackung genannt, wurde ab November 1984 eingesetzt. Aus Gründen höherer Umweltverträglichkeit ging man aber seit 1988 wieder zu Pappschachteln über. Der Wechsel erfolgte schrittweise bis ca. 1990.

            Ich habe auch schon von Mitgliedern gehört, die die Plastikschale zur Anzucht von Kräuter- oder Gemüsesamen verwenden haben. Also durchaus ein praktisches Utensil

            Beste Grüße aus dem DATEV-Unternehmensarchiv!

             

            2 von 2 Personen fanden dies hilfreich
            • 2. Re: nostalgie, alte grüne plastikverpackung
              grandfunck Einsteiger

              Moin, moin,

               

              auch wir haben die grünen Verpackungen lange genutzt, ganz sicher für Ablagen, ich meine auch mal für Pflanzenanzucht, das ist dann aber schon gut 30 Jahre her. Wahrscheinlich hatten die so eingesetzten Plastikteile sogar eine gute Umweltbilanz, jahrzehntelanger Dauereinsatz im Büro. Meine letzten habe ich vor wenigen Jahren entsorgt.

               

              Pappe ist sicher umweltfreundlicher wird aber nie so Kult werden, wenn auch die Haltbarkeit bei Ablagen auch gegeben ist, ab und an taucht noch mal so ein richtiger alter Karton von DATEV auf, so mit Deckel, stabil und haltbar aber grau und unauffällig. Die heutigen Kästen sind ja viel kleiner (ASP und Kontoblätter gibt's ja nicht mehr), landen aber mangels anderer Nutzungsmöglichkeit gleich in der blauen Tonne.

               

              Die Zeiten ändern sich...

               

              Grüße

               

              WF

              • 3. Re: nostalgie, alte grüne plastikverpackung
                Gelöschter Nutzer Beginner

                Doch nur rund 6 Jahre im Einsatz, so kann man sich irren. Ich war der Meinung, diese Schalen waren viel länger dabei...