3 Antworten Neueste Antwort am 12.10.2017 16:35 von Nina Schöneweis

    L + G Unfallversicherung Meldegrund für Sondertatbestand

    beck.p Beginner

      Hallo,

      ich habe ein Unternehmen, dass zuerst ein Einzelunternehmen war (Mitgliedsnummer der BG Bau ....-01) und dann in eine GmbH umfirmiert wurde (Mitgliedsnummer der BG Bau ....-02). Die Rückmeldedaten der BG sind korrekt.

      Welchen Meldegrund für Sondertatbestand muss ich nun bei der Mitgliedschaft als Einzelunternehmen eintragen? Ist bei der Mitgliedschaft als GmbH auch ein Meldegrund für Sondertatbestand einzutragen?

      Bei der Lohnabrechnung kommt folgender Fehler:

      Fehler #LN27872: Die Gefahrtarifstelle 100 ist nicht in den rückgemeldeten UV-Stammdaten enthalten, bzw. es liegt kein Meldegrund für die Mitgliedschaft vor. Deshalb wird kein digitaler Lohnnachweis für die Mitgliedschaft mit der Mitgliedsnummer ...-02 erzeugt.

       

      Ich hoffe, ihr wisst, was ich meine. Wenn ich die Rückmeldedaten ansehe, ist die Gefahrtarifstelle 100 rückgemeldet. Ich gehe daher davon aus, dass es an dem Meldegrund für Sondertatbestand liegen muss?!

       

      Vielen Dank für euere Hilfe!

      • 0. Re: L + G Unfallversicherung Meldegrund für Sondertatbestand
        Nina Schöneweis DATEV-Mitarbeiter

        Hallo,

         

        wenn die für 2017 zwischenzeitlich vergebene Mitgliedsnummer 12345-01 durch die Mitgliedsnummer 12345-02 ersetzt wurde, müssen Sie hier keinen Meldegrund für Sondertatbestand hinterlegen.

         

        Wenn Sie für die Mitgliedschaft mit der Mitgliedsnummer 12345-01 noch keine Stammdatenabfrage durchgeführt haben und diese weder als Hauptmitgliedschaft noch bei einzelnen Mitarbeitern in der abweichenden Gefahrtarifstellenverteilung unter Stammdaten | Sozialversicherung | Allgemeine SV-Daten in der Registerkarte Unfallversicherung hinterlegt ist, können Sie diese Mitgliedschaft auf der Mandantenebene löschen.

         

        Prinzipiell ist es wichtig, dass die Mitgliedschaft mit der Mitgliedsnummer 12345-01 keinem Mitarbeiter zugeordnet ist. Beachten Sie auch ausgetretene Mitarbeiter.

         

        Für die GmbH in 2017 gültige Mitgliedsnummer 12345-02 ist ebenfalls kein Meldegrund für Sondertatbestand zu hinterlegen, da hier noch kein Ende der Mitgliedschaft vorliegt.

         

        Viele Grüße

         

        Nina Schöneweis

        Personalwirtschaft

        DATEV eG

        • Alle Antworten
          • 1. Re: L + G Unfallversicherung Meldegrund für Sondertatbestand
            Sabine Hauch DATEV-Mitarbeiter

            Hallo,

             

            wenn für das Jahr 2016 die Mitgliedsnummer …-01 gültig war und ab 2017 eine neue Mitgliedsnummer …-02 vergeben wurde, ist für die Mitgliedschaft …-01 unter
            Mandantendaten | Sozialversicherung | Unfallversicherung | Mitgliedschaften als Meldegrund für Sondertatbestand „Vergabe einer neuen Mitgliedsnummer, gleiche Berufsgenossenschaft (UV05)“ zu erfassen.

             

            Bzgl. der Fehlermeldung #LN27872:
            Haben Sie bereits für das Jahr 2017 die UV Stammdaten für die Mitgliedschaft …02 abgerufen?

             

            Weitere Informationen finden Sie im Dokument 1021304 Meldeverfahren zur Unfallversicherung – Anleitung für Lohn und Gehalt.

             

            Sie können sich auch gerne an unseren Programmservice für Lohn und Gehalt (+49 911 319 35600, Servicekontakt pro) wenden, damit wir Ihr Anliegen individuell prüfen können.

             

            Viele Grüße

             

            Sabine Hauch
            Personalwirtschaft
            DATEV eG

            • 2. Re: L + G Unfallversicherung Meldegrund für Sondertatbestand
              beck.p Beginner

              Hallo,

              Die Mitgliedsnummer in 2016 als Einzelunternehmen war 12345. Dann wurde mitgeteilt, dass die neue Nummer ab 2017 12345-01 ist.

              Auf Grund der Umfirmierung in eine GmbH zum 01.01.2017 lautet die Mitgliedsnummer ab 2017 12345-02.

              Für die erste Mitgliedsnummer(ohne-...) wurde als Meldegrund für Sondertatbestand “Vergabe einer neuen Mitgliedsnummer, gleich BG“ gewählt.

              Ist für die Mitgliedsnummer 12345-01 auch ein Meldegrund für Sondertatbestand einzutragen?

              Und für die Mitgliedsnummer 12345-02?

               

              Für das Jahr 2017 wurden die Rückmeldedaten für 12345-02 abgeholt. Sie stimmen.

              • 3. Re: L + G Unfallversicherung Meldegrund für Sondertatbestand
                Nina Schöneweis DATEV-Mitarbeiter

                Hallo,

                 

                wenn die für 2017 zwischenzeitlich vergebene Mitgliedsnummer 12345-01 durch die Mitgliedsnummer 12345-02 ersetzt wurde, müssen Sie hier keinen Meldegrund für Sondertatbestand hinterlegen.

                 

                Wenn Sie für die Mitgliedschaft mit der Mitgliedsnummer 12345-01 noch keine Stammdatenabfrage durchgeführt haben und diese weder als Hauptmitgliedschaft noch bei einzelnen Mitarbeitern in der abweichenden Gefahrtarifstellenverteilung unter Stammdaten | Sozialversicherung | Allgemeine SV-Daten in der Registerkarte Unfallversicherung hinterlegt ist, können Sie diese Mitgliedschaft auf der Mandantenebene löschen.

                 

                Prinzipiell ist es wichtig, dass die Mitgliedschaft mit der Mitgliedsnummer 12345-01 keinem Mitarbeiter zugeordnet ist. Beachten Sie auch ausgetretene Mitarbeiter.

                 

                Für die GmbH in 2017 gültige Mitgliedsnummer 12345-02 ist ebenfalls kein Meldegrund für Sondertatbestand zu hinterlegen, da hier noch kein Ende der Mitgliedschaft vorliegt.

                 

                Viele Grüße

                 

                Nina Schöneweis

                Personalwirtschaft

                DATEV eG