2 Antworten Neueste Antwort am 04.10.2017 17:45 von 0815

    Variable Textplatzhalter – Berufsbezeichnung mandatsverantwortliche/r StB/in

    0815 Aufsteiger

      Hallo Gemeinschaft,

       

      zu der folgenden Problemstellung hoffe ich, dass mir hier jemand weiterhelfen kann.

       

      Zunächst mal der Ausgangspunkt:

       

      Wir erstellen und pflegen unsere Dokumentvorlagen über die datevsche Vorlagenverwaltung. In unseren Briefen verwenden wir einen variablen Platzhalter, der sich aus den Zuständigkeiten in den Stammdaten den Nachnamen des unter "Mandatsverantwortung" eingetragenen Steuerberaters zieht. In der alten Vorlagenverwaltung war der Platzhalter unter "Stammdaten (ZMSD)"/"Mandant"/"Aufträge/Zuständigkeiten" zu finden (in der neuen Version habe ich ihn noch nicht wiedergefunden). In seiner Funktion als variabler Platzhalter fügt dieser nun ausgehend vom Namen entweder "Steuerberater" oder "Steuerberaterin" ein. Also Nachname von männlichem StB => "Steuerberater", Nachname von weiblichem StB => "Steuerberaterin" (mit einer Ausnahme; eine StBin firmiert als "Steuerberater").

       

      Bildschirmausdruck der Platzhalter-Bedingungen:

      Unbenannt.JPG

       

      Nun zum Fehler:

       

      Nach jedem Datev-Update (zumindest jedem größeren?); im aktuellen Fall nun jenem auf die DVD 11.0, funktionieren die Platzhalter für einige Zeit nicht. Es wird, ohne Berücksichtigung der Bedingungen, das Sonst-Feld herangezogen, also der Text zu dem Feld "Wenn keine Bedingung erfüllt ist". Nach einiger Zeit pendelt sich das ganze wieder ein. Womit es zusammenhängt, ab wann es wieder funktioniert, konnte ich nie ausmachen. Ich habe das Problem auch bereits vor geraumer Zeit bei einem unserer Administratoren angesprochen; er konnte mir auch nur so viel sagen, dass dies ein Datev-Problem ist und die Platzhalter nach einem Update häufig erstmal nicht richtig funktionieren.

       

      Einen Lösungsansatz hatte ich, allerdings komme ich damit nicht ganz zum Ziel: Als Alternative zum o.g. könnte theoretisch der Platzhalter "MA/Berufliche

      Qualifikation" verwendet werden, hier ist in den Mitarbeiter-Stammdaten entweder "Steuerberater" oder "Steuerberaterin" eingetragen. Hier fehlt mir dann

      aber beim Platzhalter die Auswahlmöglichkeit "Vielfachplatzhalter nach Attribut" (Attribut Mandatsverantwortung). Denn hier soll ja nicht die berufliche

      Qualifikation des Sachbearbeiters eingefügt werden, sondern die des StBs. Den mandatsverantwortlichen StB bei der Schriftguterstellung manuell auszuwählen, ist keine Option - an dieser Stelle wird bereits der Sachbearbeiter ausgewählt.

       

      System- und Produktinformationen:

       

      × Windows Server 2008 R2 Standard Service Pack 1

      × Microsoft Office Standard 2010 14.0.7015.1000; MicrosoftWord 14.0.7188.5002 (32-Bit)

      × Eigenorganisation classic V.8.1 [Fehler trat auch in früheren Versionen auf]

      × Vorlagenverwaltung 8.02 [Fehler trat auch in früheren Versionen auf]

       

      Ich habe schon einen Servicekontakt geschrieben. Die Antwort (die auf ein Telefonat mit Fernbetreuung folgte), hilft mir noch nicht ganz weiter:

      [...]

      Die Bedingung bei Ihrem Variablen Platzhalter ist: Wenn "ZMSD/MA/Name"=<Name>, füge "Steuerberater"/"Steuerberaterin" ein.

      Bei diesem ZMSD/MA/Name greift er sich den Zuständigen Mitarbeiter automatisch gemäß einer bestimmten Reihenfolge der Attribute. Ob Sie beim "Vielfachplatzhalter nach Attribut" eine bestimmte Zuständigkeit ausgewählt haben, ist nicht relevant, wenn Sie danach einen Variablen Platzhaltertyp festlegen!

       

      Wenn aber z.B. nur der Mandatsverantwortliche Mitarbeiter in den Zuständigkeiten eingetragen ist oder der Mandatsverantwortliche Mitarbeiter vor einem anderen Attribut/einer anderen Zuständigkeit in der Reihenfolge drankommt, wird dieser herangezogen.

       

      Das wäre eine Erklärung, warum es bei Ihnen mal funktioniert und mal nicht.

       

        Beide Arten von Platzhaltern (Vielfachplatzhalter nach Attribut/Variabler Platzhalter) zu verknüpfen ist nicht möglich - und war es auch vor der DVD 11.0 nicht.

      [...]

       

      1. Das beschriebene Verhalten konnte ich nachvollziehen. Bei einem Mandanten, bei dem ich nur die Zuständigkeit Mandatsverantwortung eingetragen habe, funktionierte der Platzhalter. Das heißt also, bei größeren Datev-Updates wird anscheinend die ‚bestimmte Reihenfolge der Attribute‘ geändert. Denn, wie gesagt, auch vor dem letzten Update auf DVD 11.0 funktionierte der Platzhalter in allen Dokumentvorlagen und bei allen Mandanten. (Ich weiß, dass das eine ‚blöde‘ Aussage ist; aber ich kann es nicht anders beschreiben.)
      2. Wo kann ich diese bestimmte Reihenfolge der Attribute für alle Mandanten bzw. für alle Dokumentvorlagen ändern, sodass das Attribut Mandatsverantwortung immer an erster Stelle steht? Denn sonst macht "ZMSD/MA/Name" als variabler Textplatzhalter ja keinen Sinn, wenn einfach irgendeine Zuständigkeit herangezogen wird.
      3. Alternativ: Wie kann ich die Anforderung, automatisch korrekt „Steuerberater“/“Steuerberaterin“ auszuwählen, anders umsetzen? Sicher sehe ich hier nur den Wald vor lauter Bäumen nicht. Bei der Vielzahl an Platzhaltern kann ich mir nicht vorstellen, dass die Datev für so ein alltägliches Problem keine Lösung hat. Falls die Lösung nur über Bausteine oder Makros führen sollte, dann bitte wenn möglich genauer erläutern, darin bin ich leider nicht firm.

       

      Vielleicht kann mir hier jemand helfen. Vielen Dank schon einmal vorab!! Viele Grüße.

      • 0. Re: Variable Textplatzhalter – Berufsbezeichnung mandatsverantwortliche/r StB/in
        0815 Aufsteiger

        Hallo Herr Seidel,

         

        vielen Dank. Ich bin soeben von einem Ihrer Kollegen angerufen worden.

         

        Für eventuelle Mitleser, die an einer Lösung interessiert sind, das, was mir der Datev-Mitarbeiter sagte:

         

        Es gibt keine Funktionalität, die auf direktem Wege zum Ziel führt. Dass die Platzhalter bisher in dieser Konstellation bei uns funktionierten, muss, nach interner Rücksprache in der Datev-Entwicklungsabteilung, absoluter Zufall gewesen sein.

         

        Workaround 1: Es werden 2 Pseudo-Mitarbeiter angelegt, einer heißt "Steuerberater", der andere "Steuerberaterin". Nun wird eine nicht benötigte Zuständigkeit (aber eine bestehende, keine selbst erstellte) dafür zweckentfremdet, dort immer jeweils den Mitarbeiter "Steuerberater" oder den "Mitarbeiter" Steuerberaterin hineinzusetzen. Dies geht im Arbeitsplatz auch für mehrere markierte Mandanten gleichzeitig: Rechtsklick > Zuständigkeit ändern für. Dazu kann in der Gesamtübersicht nach Mandatsverantwortung (Name) gruppiert/gefiltert/... werden. Diese Zuständigkeit wird dann mit den Platzhalter «ZMSD/MA/Nachname» als Vielfachplatzhalter nach Attribut abgefragt.

         

        Workaround 2: Hier führt der Weg über Individuelle Felder, die man in den Stammdaten anlegen kann. Diese kann man dann via Platzhalter abfragen. Hier müssen die Stammdaten aller Mandanten allerdings einzeln geändert werden.

         

        Vielen Dank nochmal für die Mühe und das aufschlussreiche Telefonat.

         

        Viele Grüße.

        • Alle Antworten
          • 1. Re: Variable Textplatzhalter – Berufsbezeichnung mandatsverantwortliche/r StB/in
            christian_seidel DATEV-Mitarbeiter

            Hallo 0815,

             

            uns liegt von Ihnen ein offener Servicekontakt vor, indem Sie uns informiert haben, dass Sie auch in die DATEV-Community gepostet haben. Wir werden das Thema intern klären und uns bei Ihnen telefonisch melden.

             

            Wir bitten Sie um etwas Geduld.

             

            Viele Grüße aus Nürnberg

             

            Christian Seidel

            DATEV eG, Service Dokumentenmanagement

            • 2. Re: Variable Textplatzhalter – Berufsbezeichnung mandatsverantwortliche/r StB/in
              0815 Aufsteiger

              Hallo Herr Seidel,

               

              vielen Dank. Ich bin soeben von einem Ihrer Kollegen angerufen worden.

               

              Für eventuelle Mitleser, die an einer Lösung interessiert sind, das, was mir der Datev-Mitarbeiter sagte:

               

              Es gibt keine Funktionalität, die auf direktem Wege zum Ziel führt. Dass die Platzhalter bisher in dieser Konstellation bei uns funktionierten, muss, nach interner Rücksprache in der Datev-Entwicklungsabteilung, absoluter Zufall gewesen sein.

               

              Workaround 1: Es werden 2 Pseudo-Mitarbeiter angelegt, einer heißt "Steuerberater", der andere "Steuerberaterin". Nun wird eine nicht benötigte Zuständigkeit (aber eine bestehende, keine selbst erstellte) dafür zweckentfremdet, dort immer jeweils den Mitarbeiter "Steuerberater" oder den "Mitarbeiter" Steuerberaterin hineinzusetzen. Dies geht im Arbeitsplatz auch für mehrere markierte Mandanten gleichzeitig: Rechtsklick > Zuständigkeit ändern für. Dazu kann in der Gesamtübersicht nach Mandatsverantwortung (Name) gruppiert/gefiltert/... werden. Diese Zuständigkeit wird dann mit den Platzhalter «ZMSD/MA/Nachname» als Vielfachplatzhalter nach Attribut abgefragt.

               

              Workaround 2: Hier führt der Weg über Individuelle Felder, die man in den Stammdaten anlegen kann. Diese kann man dann via Platzhalter abfragen. Hier müssen die Stammdaten aller Mandanten allerdings einzeln geändert werden.

               

              Vielen Dank nochmal für die Mühe und das aufschlussreiche Telefonat.

               

              Viele Grüße.