3 Antworten Neueste Antwort am 27.04.2017 08:51 von Michaela Riedel

    Freibetrag Firmenrabatt

    claudiazuck Beginner

      Ich habe eine Frage. Ich habe einen MA der hat von seinem AG einen Gegenstand aus dem Unternehmen zum EK  erhalten. Den Rabattfreibetrag in Höhe von 1.080,00 € habe ich in der Lohnart 2500 Firmenrabatt Jährlich und in der LA 9009 erfasst.  Jetzt erhalte ich ein Fehlerprotokoll, das die Bruttolohnverbuchung nicht ausgegeben werden kann, da die Konten nicht hinterlegt sind. Welche Fibu Konten muss ich denn beim SKR 03 nehmen?  Hinweise finde ich nur zu den steuerpflichtigen Beträgen was, die habe ich auch entsprechend angelegt. Wer weiß Rat?

        Alle Antworten
        • 1. Re: Freibetrag Firmenrabatt
          Michaela Riedel DATEV-Mitarbeiter

          Hallo,

           

          standardmäßig ist im SKR 03 für die Lohnart 2500 das FiBu-Konto 4145 hinterlegt.
          Die Standardvorbelegung können Sie in Lohn und Gehalt über den Menüpunkt Kanzlei | Finanzbuchführung | Kontenrahmen... einsehen. Im Menü können Sie den entsprechenden Kontenrahmen auswählen und die Kontenzuordnung einsehen.

           

          Viele Grüße

           

          Michaela Riedel

          Personalwirtschaft

          DATEV eG

          • 2. Re: Freibetrag Firmenrabatt
            claudiazuck Beginner

            Hallo Frau Riedel,

             

            ich habe den Kontenrahmen aktualisiert und nun sind die LA auch mit den entsprechenden Konten hinterlegt.

             

            Was mir aber aufgefallen ist, wieso wird die LA 9009 (Konto 8610)  nicht auf das Konto 8595 oder Konto 8613 verbucht? Der steuerpflichtige Betrag des Sachbezuges ist auch der Umsatzsteuer zu unterwerfen. Oder liege ich da falsch?

            • 3. Re: Freibetrag Firmenrabatt
              Michaela Riedel DATEV-Mitarbeiter

              Hallo,

               

              standardmäßig ist im SKR 03 für die Lohnart 9009 das FiBu-Konto 8610 hinterlegt.
              Dies ist die Standardvorlage. Sie haben jedoch die Möglichkeit die Konten im Mandanten individuell abzuändern.

               

              Viele Grüße

               

              Michaela Riedel

              Personalwirtschaft

              DATEV eG

              Geändert am 27.04.17 um 08:51 Uhr