0 Antworten Neueste Antwort am 24.03.2016 15:56 von it-club

    CeBIT-Rundgang mit unseren IT-Club Teilnehmern

    it-club DATEV-Mitarbeiter

      Es gab dieses Jahr kein besonderes Highlight im Feedback der Teilnehmer. Alle haben gesagt, dass die Auswahl aller Themen für sie sehr interessant waren. Morgens beginnen wir immer mit einer Einstimmung der Teilnehmer, die die Strategien der DATEV wiederspiegelt, die die Veränderung für den Berufsstand in den nächsten Jahren darstellt und die die Wege der Digitalisierung neben der Kanzlei (also auch Industrie 4.0) aufzeigt.

      Hier eine kurze Zusammenfassung von uns:

      1. 3yourmind (Portal für 3D Druck) - Startup aus Berlin
        Erster Eindruck der StB war, was sollen wir damit? Ich brauch in der Kanzlei keinen 3D Druck! Bei Erläuterung der Veränderung in bestimmten Branchen, wie z.B. bei Dentallaboren kamen dann unsere TN doch sehr schnell drauf, dass sie in ihre Mandatschaft schauen müssen, ob Ihnen hier nicht der ein oder andere Mandant nicht in den nächsten Jahren wegbricht. Auch hier haben wir versucht, den StB in die Rolle des Beraters zu bringen. Die Plattform von 3yourmind ist ähnlich wie das HRS Portal, verteilt also Druckanfragen an Druckanbieter. Hier kamen einige Kanzleien darauf, dass Druckmaschinen ihrer Mandanten nicht ausgelastet sind und man diese Poral doch nutzen könnte. Im Gespräch kam man dann auch drauf, durch die geringen Kosten, kanzleiindividuelle Drucksachen generieren zu lassen. z.B. ein Kanzleilogo aus Holz-Verbundstoff kostet ca 5 Euro.
      2. Vimcar (elektronisches Fahrtenbuch) - Startup aus Berlin
        Der Stecker wird an die Diagnoseschnittstelle des Autos angeschlossen und sendet die Daten per SIM-Karte an das Handy (die App) Selbst den kritischsten Fragen unserer TN konnten die Referenten professionell und kompetent antworten. Hier besteht bereits eine Kooperation mit dem DStV.
      3. Starface (VoIP und Connect-Schnittstelle zu DATEV)
        Können andere Anbieter auch, allerdings wurde hier nochmals auf die vielen Möglichkeiten der Telefonie hingewiesen und in Livebeispielen gezeigt. Auch hier viele Fragen zur Sicherheit beim Telefonieren über VoIP.
      4. Neues aus Berlin (DATEV Stand Halle 7)
        Fast schon Standard und von den TN gewünscht, bekommen diese bei Torsten Wunderlich alles Neue aus Berlin, den Kammern, Verbänden und Behörden mitgeteilt.
      5. E-Business-Portal (DATEV Stand Halle 7)
        Die Dienstleistung, Ausgangsrechnungen über ein Portal zu versenden kam super an. Der Kollege konnte hier sowohl die Theorie, als auch die Chancen und Nutzen für Unternehmen darstellen.
      6. DATEV Stand Halle 2
        Hier haben die TN Aktuelles zu Veränderungen bei der Betriebsprüfung, digitales Diktat (durch Systempartner) und die neue grafische Darstellung von Branchenauswertungen erfahren.

      Damit wir unsere TN auch in ihrem Berufstand abholen können, besuchen wir vor der CeBIT die einzelnen Firmen und erklären ihnen die DATEV und unsere Zielgruppen und lassen speziell für unsere Teilnehmer Vorträge gestalten. Mal sehen, was uns nächstes Mal einfällt.

       

      Ihr Team vom IT- und Unternehmer-Club
      Heike Schüller und Katja Knödel

      IMG_2923.jpg

        Alle Antworten