4 Antworten Neueste Antwort am 30.08.2018 14:56 von gretenkord

    Buchen und Zahlen über Datev

    gretenkord Neuling

      Hallo,

       

      derzeit nutzen wir zum Zahlen unser EBICS-Bankprogramm. Anschließend buche ich das was ich bereits zur Zahlung im Bankprogramm eingegeben habe sozusagen noch mal in die Buchhaltung ein.

       

      Einen Schritt würde ich mir gern ersparen wollen und zwar das vorherige eingeben in der Bank. Ich habe gehört, dass das geht.

       

      Meine Frage ist jetzt, mache ich erst wie gewohnt meine Buchung und klicke dann irgendwo auf bezahlen und dann habe ich diesen Schritt siehe oben bereits eingespart oder ist das doch nicht ganz so einfach wie ich mir das denke?

       

      Falls es so einfach sein sollte, kann ich dann die Buchungen, die ich bezahlen möchte noch über unsere EBICS-Bankprogramm zum endgültigen überweisen schicken oder gibt es da einen einfacheren Zahlweg? Ich hörte etwas von Datev Zahlungsverkehr. Mein Bankberater hat mir aber davon abgeraten, die Gründe sind mir ungekannt. Er möchte gern, dass wir zwar die Zahlungen via Datev erstellen, das ganze aber über das Bankprogramm an die Bank senden.

       

      Ich hoffe mir kann jemand weiterführende Tipps geben, ich habe noch nie etwas davon gehört. Ich kann mit dem Buchhaltungsprogramm nur buchen.

       

      Vielen Dank und viele Grüße

      Claudia Schönfeld

      • 0. Re: Buchen und Zahlen über Datev
        Christian Wielgoß Fachmann

        Hallo Frau Schönfeld,

         

        Sie meinen vermutlich die Funktion Zahlungsvorschlag in DATEV Kanzlei-Rechnungswesen bzw. DATEV Rechnungswesen. Einen groben Überblick finden Sie hier: Zahlungen bzw. Lastschriften erstellen

         

        Vereinfacht wäre der Ablauf am Beispiel der Lieferantenrechnung folgender:

         

        1. Sie buchen die Lieferantenrechnung (mit entsprechender Angaben zur Fälligkeit und notwendigen Stammdaten, wie Bankverbindung, im Personenkonto)

        2. Anschließend können Sie mit dem Zahlungsvorschlag einen Zahlungssatz für den Ausgleich der Rechnung erstellen.

        3. Die Zahlungssätze werden an das Programm DATEV-Zahlungsverkehr übergeben. Dort können entweder die Zahlungen direkt an die Bank gesendet oder für die Nutzung eines anderen Banking-Programms exportiert werden.

        4. Der Ausgleich der Rechnung in der Buchführung erfolgt entweder bei der Belastung auf dem Bankkonto oder alternativ über ein Verrechnungskonto.

         

        Viele Grüße

         

        Christian Wielgoß

        1 von 1 Personen fanden dies hilfreich
        • Alle Antworten