4 Antworten Neueste Antwort am 20.08.2018 16:15 von saschameyer

    Unternehmen online Belegerfassung

    petra.schäfer Neuling

      Hallo, ich mache lediglich die Vorerfassung von Rechnungsbelegen in Unternehmen online. Seit der Programmumstellung ist es mir nicht mehr möglich, einen Beleg, den ich noch nicht bereit gestellt habe, wieder zu löschen. Genauso geht es mir mit dem Entheften. Ich bin dazu nicht berechtigt, weil der Beleg in einem Ordner abgelegt ist.

       

      Nach Rücksprache mit dem Steuerberater gab es in der Vergangenheit Streitigkeiten, ob der Mandant oder der Bearbeiter beim Steuerberater den Beleg gelöscht hat (nicht ich, sondern allgemein). Deshalb habe ich dort diese Rechte nicht. Vorher war es so, die bearbeiteten, aber noch nicht bereitgestellten Belege gehörten mir, die bereitgestellten Belege gehörten dann dem Steuerberater. Danach war es mir nicht mehr möglich, irgendetwas zu ändern.

       

      Hat sich daran etwas geändert? Kann mein Steuerberater schon vor Bereitstellung in DATEV auf meine Belege zugreifen? Es ist für mich lästig, dass ich meine Fehler in der Bearbeitung nicht selbst korrigieren kann. Es sind ja nur kleine Fehler, aber jeder einzelne erfordert einen Schriftwechsel.

       

      Vielen Dank für Antworten

        Alle Antworten