2 Antworten Neueste Antwort am 04.08.2018 14:25 von lrehse

    Verbuchung Haftungsvergütung als Aufwand in HB der GmbH & Co KG?

    lrehse Neuling

      Hallo Community,

       

      im Gesellschaftsvertrag der GmbH und Co KG ist geregelt, dass die Haftungsvergütung der Komplementär GmbH als Aufwand in der Handelsbilanz zu behandeln ist.

       

      Ich habe dort im SKR 03 im Abschluss gebucht:

       

      4949 Haftungsvergütung  an 890 variables Kapital  mit Zuordnung zum Gesellschafter (Vollhafter)

       

      dann habe ich unter Erfassen, Ergebnisverwendung ermitteln die Ergebnisverwendung Restanteil und Haftungsvergütung verbuchen (lassen):

       

      9580 an 9650

       

      Jahresüberschuss, Gesellschafterkonten, Kapitalkontenentwicklung alles ok, aber in Höhe der Haftungsvergütung wird mir nun ein Bilanzverlust ausgewiesen (HB + StB)?

       

      Dankbar für Hinweise

      • 0. Re: Verbuchung Haftungsvergütung als Aufwand in HB der GmbH & Co KG?
        saschameyer Einsteiger

        Hallo Herr Rehse,

         

        meines Erachtens haben Sie die Haftungsvergütung doppelt gebucht. Einmal als Aufwand und einmal als Bestandteil der Ergebnisverwendung. Letzteres wäre laut Ihren Beschreibungen zum Gesellschaftsvertrag aus meiner Sicht nicht korrekt.

        • Alle Antworten