5 Antworten Neueste Antwort am 17.06.2018 09:10 von archilleus

    Rechnung mit 2 unterschiedlichen Zahlungsarten (Bar und Karte)

    dipser Neuling

      Hallo,

       

      ich erstelle gerade ein kleines Datev-EXTF Export-Script für den Import beim Steuerberater.

       

      Könnt Ihr mir bei folgendem Problem weiterhelfen?

       

      In Rechnung gestellt:

      • Übernachtung 7% 100€
      • Frühstück 19% 10€

       

      Zahlung:

      • 50€ Bar
      • 60€ Karte

       

      Müsste das dann so aufgeteilt werden?

      • Übernachtung 7% 50€ Bar
      • Übernachtung 7% 50€ Karte
      • Frühstück 19% 10€ Karte

       

      Liebe Grüße,

      dipser

        Alle Antworten
        • 1. Re: Rechnung mit 2 unterschiedlichen Zahlungsarten (Bar und Karte)
          lars.boehnke Aufsteiger

          Man muss halt einfach entscheiden, auf welchen Anteil der Rechnung man welche Zahlungsbedingung anwendet. Allerdings ist mir noch nicht ganz klar, wofür die Zahlungsbedingung wichtig ist, wenn lediglich der StB den Import macht und DATEV Unternehmen online nicht im Einsatz ist. Für die Abstimmung der OPOS Liste?

          • 2. Re: Rechnung mit 2 unterschiedlichen Zahlungsarten (Bar und Karte)
            dipser Neuling

            Hi,

             

            die Entscheidung/Aufteilung überlasse ich dem Skript. Die Aufteilung kann daher mal schön und mal weniger schön ausfallen. Z.B.

             

            60€ 19%

            50€ 7%

             

            50€ Bar

            60€ Karte

             

            Unschön:

            50€ 19% Bar

            10€ 19% Karte

            50€ 7% Karte

             

            Schön:

            60€ 19% Karte

            50€ 7% Bar

             

            Aber beides wäre in Ordnung sagen Sie?

             

            (Ich erstelle aus den Daten meines Rechnungsprogramms (nicht von Datev) die EXTF Datei und schicke diese dann dem Steuerberater zu.)

            • 3. Re: Rechnung mit 2 unterschiedlichen Zahlungsarten (Bar und Karte)
              lars.boehnke Aufsteiger

              Naja für den Steuersatz spielt es ja keine Rolle, ob etwas mit Karte oder bar bezahlt wurde

              • 4. Re: Rechnung mit 2 unterschiedlichen Zahlungsarten (Bar und Karte)
                Martin KoIberg Fachmann

                Wenn auf der Rechnung 90 EUR Übernachtung & 2 * 10 EUR Frühstück stehen, dann sollte das auch so in der Buchhaltung abgebildet werden. Auch dann, wenn der Kunde eine Woche vorher eine 50% Anzahlung leistet, und die restlichen 50 EUR per Kreditkarte abgerechnet werden und das Zusatz- Frühstück (Gast) bar mit 12 EUR (Trinkgeld) beglichen wird..

                 

                Weshalb nicht über OPOS buchen?

                1. Beide Rechnungspositionen gegen den Kunden buchen.

                2. Alle Zahlungen gegen den Kunden buchen

                3. Kartengebühren gegen Kundenkonto bzw. Geldkarten. Konto buchen

                -> Differenz = Trinkgeld :-)

                 

                Wichtig für DATEV: Das Belegfeld 1 muß bei allen 5 Buchungen identisch sein, so daß sich der Posten ausgleicht.

                 

                Vorteil dieses Systems: Man kommt nicht ins Schleudern, wenn Rechnung und Zahlung abweicht und man kann die Kartengebühren dahin buchen, wo diese hingehören.

                Geändert am 17.06.18 um 06:08 Uhr
                • 5. Re: Rechnung mit 2 unterschiedlichen Zahlungsarten (Bar und Karte)
                  archilleus Erfahrener

                  vorher eine 50% Anzahlung leistet, und die restlichen 50 EUR per Kreditkarte abgerechnet werden und das Zusatz- Frühstück (Gast) bar mit 12 EUR (Trinkgeld) beglichen wird..

                   

                  Weshalb nicht über OPOS buchen?

                  Entweder so (würde ich auch so machen), oder die Anzahlung wird auf das Konto Anzahlungen (Ford.Kto.) gebucht und bei endgültiger Zahlung wieder über das Geldkonto ausgeglichen.

                   

                  Beispiel:

                  per Anzahlung an Bank     50,00 €

                  2 Wochen später:

                  per Reisekosten an Bank     110,00 €

                  per Bank an Anzahlung     50,00 €

                   

                  So hat man alles ohne OP ebenfalls sauber abgebildet.

                   

                  Abstimmungen sollten damit auch kein Problem sein.

                   

                  Gruß A. Martens