7 Antworten Neueste Antwort am 18.01.2018 17:57 von Nicht Aktiv

    Server und Arbeitsplätze gleichzeitig aktualisieren?

    ruf Einsteiger

      Hallo zusammen,

       

      bevor ich die neue DVD installiere mal ne Frage.

       

      Kann ich Arbeitsplätze und Server gleichzeitig installieren? Dachte früher ging das mal.

       

      Bei der letzten Aktualisierung wurden immer erst die Arbeitsplätze installiert und die Serverinstallation ging erst los nach dem alle Arbeitsplätze durch waren. Stand auch immer da es muss noch auf die Beendigung des Arbeitsplatzes X gewartet werden.

       

      Das war ja dann doppelte Installationszeit weil der Server auch als AP genutzt wird.

        Alle Antworten
        • 1. Re: Server und Arbeitsplätze gleichzeitig aktualisieren?
          Gelöschter Nutzer Beginner

          Das muss auch so sein.

           

          Der Server liefert in der Regel die Daten (und sei es nur die Steuerungsdaten aus der Datenbank) aus. Sollten den Clients diese Verbindung entzogen werden, auch durch unterschiedliche Versionsstände der Datenbanken, haben diese ein Problem und die Installation ist fehlerhaft.

          • 2. Re: Server und Arbeitsplätze gleichzeitig aktualisieren?
            zippo Aufsteiger

            Es wäre auch ungünstig, wenn der Fileserver sich während des Trafos neu startet. Ich finde diese Funktion sehr beruhigend - früher musste man da selbst drauf achten.

             

            Gruß aus Hamburg

            • 3. Re: Server und Arbeitsplätze gleichzeitig aktualisieren?
              ruf Einsteiger

              Naja die Server Komponenten werden ja erstmal von DVD aus auf dem Server alleine installiert/aktualisiert bevor man die Netzweite startet....das ja klar...aber die Aktualisierung der Arbeitsplatzkomponenten und Server-Arbeitsplatzkomponenten könnte doch zeitgleich laufen...aber nun gut schade.

              • 4. Re: Server und Arbeitsplätze gleichzeitig aktualisieren?
                elvis1978 Einsteiger

                Unsere Installation ist mal (ich glaube DVD 9.1) von selbst fälschlicherweise auf eine Server/AP-Installation abgebogen und seitdem muss ich höllisch aufpassen dass er bei einer netzweiten Aktualisierung nicht loslegt. Bei uns funktioniert die Sperre leider nicht (mehr).

                 

                [quote]aber die Aktualisierung der Arbeitsplatzkomponenten und Server-Arbeitsplatzkomponenten könnte doch zeitgleich laufen...[/Quote]

                 

                Das ist ungünstig, denn

                1. braucht der Server vielleicht einen Neustart wo der AP vielleicht keinen braucht und

                2. wird dem Server die Ressourcen für die Datenanpassungen genommen, was zur Folge hat dass alles nahezu zum Erliegen kommt.

                • 5. Re: Server und Arbeitsplätze gleichzeitig aktualisieren?
                  ruf Einsteiger

                  Datenanpassung kommt doch erst ganz am Schluss wenn bei allen APs alles durch ist.. und Neustart meist auch erst am Schluss der Installation bzw. vor der Programminstallation der Arbeitsplatzkomponenten...von daher

                  • 6. Re: Server und Arbeitsplätze gleichzeitig aktualisieren?
                    ruf Einsteiger

                    Aus meiner Sicht gibt es ja immer 3 Installationsbereiche in einer Routine:

                     

                    0. Installation Grundkomponenten am Server (vor der netzweiten Aktualisierung)

                    1. Die Grundkomponenten an den AP´s (meist Neustart danach erforderlich)

                    2. Die einzelnen Arbeitsplatz- Programme (nie ein Neustart erforderlich)

                    3. Datenanpassung (startet eh erst immer wenn überall alles fertig ist)

                     

                    Und den Punkt 2 meine ich, der könnte doch problemlos am Server und APs gleichzeitig ablaufen.

                    • 7. Re: Server und Arbeitsplätze gleichzeitig aktualisieren?
                      Nicht Aktiv Fachmann

                      Bei kleinen Updates, wie auch der DVD 11.1 erwarte ich eine

                      • Masterinstallation mit Datenanpassung
                      • Wenn alles gut ging: Freigabe
                      • (Wenn Pannen, dann Datenbestand rücksichern, Master ist damit kaputt, Kanzlei läuft aber ohne weiteren Eingriff)
                      • Server wird nachgezogen
                      • In die Kanzlei gehen und:
                      • Alle Clients einschalten, so daß sie durchrennen.

                      Dieses Mal stellte der Master (mit seinem Win- Update) aber die abgeschlossene Installation nicht für die Clients frei, so daß alle manuell per Inst- Manager angestoßen werden mußten.