1 Antwort Neueste Antwort am 05.12.2017 12:44 von m.fehlau

    Vollmachtsdatenbank: Änderungen nicht nachvollziehbar?

    steuerberater Fortgeschrittener

      Leider hat die Vollmachtsdatenbank aus meiner Sicht eine Schwäche bei der Historisierung. Änderungen werden aus meiner Sicht nicht ausreichend (bzw. gar nicht) dokumentiert, bzw. fehlt eine entsprechende Nachvollziehbarkeit von Änderungen.  Oder finde ich das einfach nicht?

       

      Wird die Vollmacht beispielsweise gelöscht, gibt es in der Datenbank keinen Hinweis darauf ob sie a) jemals existiert hat und b) wann sie gelöscht wurde.

       

      Purer Anachronismus, dass hier eine gesonderte Notiz gemacht werden muss, dass die Vollmacht gelöscht wurde. Leider zudem eine schwache Position gegenüber der FinVerw, denn dort weiß man a) ab wann und b) bis wann.

       

      Insbesondere bei der Bekanntgabe von Verwaltungsakten könnten hier Probleme auftreten. Aktueller Fall: Vollmacht manuell beim FA eingerichtet, in der Datenbank gelöscht, Bescheid trotzdem (versucht) bekanntzugeben weil die Löschung in der Datenbank sich nicht auf die manuell erfassten Vollmachten auswirkt. Folge: Chaos, Anruf, Klärung, Verzweiflung und nicht zuletzt "Zeitverbrennung".....

      Geändert am 05.12.17 um 12:19 Uhr
        Alle Antworten