3 Antworten Neueste Antwort am 27.11.2017 14:43 von rahayko

    beA - neuer Security-Client läßt sich nicht manuell installieren.

    michael.renz Einsteiger

      Hallo Community,

       

      gestern hat die BRAK die Server und den Security-Client upgedatet. Der Security-Client hat nun die Version 3.1.3.0 - aber er installiert sich zwar auf den Stand-Alone-Geräten selbstständig und scheint auch deutlich schneller zu sein, als die bisherige Version. Auf den Terminalservern und in den Sessions lässt er sich jedoch NICHT installieren - es erscheint eine Zugriffsverletzung bei einigen jar-Komponenten. Dies lies sich früher durch die Deinstallation des Clients mit anschließender Neuinstallation beheben. Dazu musste der Security-Client von der bea-Startseite heruntergeladen werden.

       

      Beim Zugriff auf diese Downloadmöglichkeit kommt aber nun folgende Fehlermeldung:Unbenannt.PNG

       

      Schade - es hätte ja auch mal was funktionieren können. ATOS und BRAK machen einem die Akzeptanz des Systems wirklich schwer. Digitalisierung könnte so viel erleichtern, wenn sievon den Anbietern mit dem gebotenen Engagement betrieben würde.

       

      Nachtrag

      Seit 26.11. 17:00 Uhr lässt sich die manuelle Installation wieder aufrufen.

      Geändert am 26.11.17 um 19:22 Uhr
        Alle Antworten