0 Antworten Neueste Antwort am 16.11.2017 08:52 von agmü

    Hinweis: Mahnkostenpauschale im gerichtlichen Mahnverfahren

    agmü Aufsteiger

      Als kleine Information in die Runde:

       

      Zur Vermeidung von Monierungen im gerichtlichen Mahnverfahren sollten die Mahnkostenpauschale nach § 288 Abs. 5 BGB nicht als Mahnkosten, sondern als sonstige Nebenforderung erfasst werden.

       

      Ich habe gerade vom Mahngericht eine Monierung erhalten, bei der mehrerer Mahnkostenpauschalen zu mehreren Hauptforderungen geltend gemacht werden.  Das System bei den Mahngerichten moniert diese Pauschalen als überhöht und verzögert damit das Verfahren.

       

      mfkg

       

      Andreas G. Müller

        Alle Antworten