4 Antworten Neueste Antwort am 07.11.2017 11:53 von monika.v

    Einmalzahlung Weihnachtsgeld automatisch für alle Mitarbeiter

    schramlp Neuling

      Hallo,

       

      wir zahlen jährlich zu Weihnachten eine Prämie aus für alle Mitarbeiter. Z.B. 70% auf den Grundlohn.

      Zur Zeit werden diese Daten für 250 Mitarbeiter immer erst im Excel aufbereitet und dann ins DATEV importiert.

       

      Meine Frage jetzt: Ist dies nicht auch direkt im DATEV möglich, einfach für alle Mitarbeiter z.B. 70 % Weihnachtsgeld auf den Grundlohn pauschal für alle Mitarbeiter zu berechnen? Wenn ja wie?

      Oder gibts es Zusatzprogramm die so etwas übernehmen können? Wir möchten nicht 250 Mitarbeiter von Hand durchrechnen und durchgehen. Und von der Excel Lösung würde ich langsfristig auch wegkommen wollen.

       

      Vielen Dank

        Alle Antworten
        • 1. Re: Einmalzahlung Weihnachtsgeld automatisch für alle Mitarbeiter
          t.r. Fortgeschrittener

          Guten Morgen,

           

          grundsätzlich kann Ihnen besser geholfen werden, wenn Sie das Lohnprogramm (Lodas oder Lohn und Gehalt) angeben. Sinnvoll ist die Ergänzung in der Überschrift. Sie können das auch noch nachträglich vornehmen, in dem Sie auf der rechten Seite über "Bearbeiten" die Überschrift ändern.

           

          Grundsätzlich müsste sich eine solche Lösung über einen Durchschnittsspeicher steuern lassen, sähe dann aber, finde ich, zumindest seltsam aus.

           

          Viele Grüße

          T. Reich

          • 2. Re: Einmalzahlung Weihnachtsgeld automatisch für alle Mitarbeiter
            monika.v Einsteiger

            da ich dieses Problem auch habe stupse ich die Frage mal nach oben

            • 3. Re: Einmalzahlung Weihnachtsgeld automatisch für alle Mitarbeiter
              t.r. Fortgeschrittener

              Hallo Frau Villani,

               

              Sie arbeiten mit Lohn und Gehalt, richtig?!

               

              In Lohn und Gehalt können Sie die Lohnart 4080 als Basis verwenden. Sie müssen "nur" die Lohnart kopieren und den Durchschnitt Ihren Bedürfnissen anpassen. Als Beispiel:

               

              Wenn das aktuelle Gehalt Basis für die Prämie sein soll, dann darf die Anzahl der Monate für den Durchschnitt nur 1 betragen und Anzahl Monate Zeitversatz muss 0 sein. Außerdem müsste natürlich der gewünschte Prozentsatz, also z. Bsp. mit 70%, bei der Lohnveränderung berücksichtigt werden.

               

              Wenn Sie nun eine Prämie zahlen wollen, können Sie diese in den Bewegungsdaten in folgender Form erfassen:

               

              P-Nr., Lohnart, Wert = 1

               

              Der Wert 1 entspricht dem Faktor Tag. Es wird somit auf der Gehaltsabrechnung die Einheit Tag (T), die Menge 1, als (Faktor) "Tageslohn" das Gehalt (ermittelter Durchschnitt) und als Prozentsatz 70 ausgewiesen.

               

              Danach können Sie dann mit Erfassung der Personalnummer und Kurzbuchung (+ drücken) sehr schnell Hunderte von Prämien erfassen.

               

              Sollte es ein festes Weihnachtsgeld oder Ähnliches geben, bevorzuge ich die Erfassung in den Stammdaten. Einmal bei Neueinrichtung erfassen und dann bei Gehaltserhöhungen über die Funktion "Schnelländerung Mitarbeiterbezüge" auch das jeweilige Weihnachtsgeld erhöhen.

               

              Viele Grüße

              T. Reich

              • 4. Re: Einmalzahlung Weihnachtsgeld automatisch für alle Mitarbeiter
                monika.v Einsteiger

                Vielen lieben Dank

                 

                wir werden uns diesen Monat damit beschäftigen und nach dieser Lösung dann einrichten.