25 Antworten Neueste Antwort am 26.10.2017 11:47 von martinwalz Zu einer neuen Diskussion.

    Mandantenübertrag - Dauer - Servicesituation

    brieden Beginner

      Mir wird berichtet, derzeit dauerten die Mandantenübertrag im RZ von einem Berater auf den anderen derzeit sehr lange.

      Wie sind Eure Erfahrungen?

        Alle Antworten
        • 1. Re: Mandantenübertrag - Dauer - Servicesituation
          wiewitzig Aufsteiger

          Haben Sie selbst aktuell einen Fall?

          Wenn "ja", wie lange dauert schon?

          Wenn "nein" verstehe ich den Hintergrund Ihre theoretischen Frage nicht ganz.

          • 2. Re: Mandantenübertrag - Dauer - Servicesituation
            andreashofmeister Meister

            Je nachdem, wie kooperativ der andere Berater ist.

             

            Wenn es schnell gehen soll: Mandantenübertragungsbeleg ausfüllen, einscannen an anderen Berater mailen

            Abgebenden Berater dann bitten, das ausgefüllt Formular an DATEV zu faxen. Kein Postweg.

             

            Wenn alles klappt, 2 Tage. Benachrichtigung, das Bestände vorliegen dann in den DATEV-Miteilungen zur Kenntnis nehmen. Daten abholen, fertig.

             

            Sie wollten nicht wissen, wie es noch schneller geht, oder (außer Lohn)?

             

            Ist der abgebende Berater nicht kooperativ (Ausstände, nicht willens, keine Lust etc.)..., dann hat man leider erstmal "Pech".

             

            MfG

             

            A. Hofmeister

            • 3. Re: Mandantenübertrag - Dauer - Servicesituation
              brieden Beginner

              Ja, wir haben einen Fall. Vor 2 Tagen per Fax abgeben und noch nix passiert. Ein Kollege aus einer anderen Kanzlei hat mir berichtet, dass es bis zu 2 Wochen (sic!) dauern kann, was ich aber ehrlich gesagt nicht ganz glauben kann. DAher hatte ich nach Erfahrungen in den Kanzleien gefragt.

              • 4. Re: Mandantenübertrag - Dauer - Servicesituation
                ichauch Fachmann

                Moin,

                 

                Herr Hofmeister hat den Normalfall geschildert. Verzögerungen sind auch möglich, wenn der abgebende Berater noch Bestellungen auf den Datenbestand angelegt hat (z. B. Archiv DVD) oder Datenbestände noch nicht vollständig oder mit Fehlern (technischer Natur) abgearbeitet wurden. Ich könnte mir vorstellen, dass DATEV bei gesetztem Löschauftrag diese Jobs vor Übertrag abarbeitet. Ist alles in Ordnung geht es zügig.

                 

                Gruß

                KP

                • 5. Re: Mandantenübertrag - Dauer - Servicesituation
                  aschreiber Aufsteiger

                  Hallo Herr Brieden,

                   

                  es kann schon vorkommen, dass es im RZ länger dauert. Das hat nicht unbedingt etwas mit dem abgebenden Berater zu tun. Den Fall hatten wir auch schon. Es hilft dann in der Regel im Logistik-Center anzurufen und zu sagen, dass Sie den Übertrag dringend brauchen. Dann wird der Übertrag auch vorgezogen.

                   

                  Freundliche Grüße

                  Alexander Schreiber

                  • 6. Re: Mandantenübertrag - Dauer - Servicesituation
                    brieden Beginner

                    Die Idee hatte ich auch schon. Problem ist nur, dass Logistikcenter nicht zu erreichen ist. Habe nach 20 min Warteschlange aufgelegt, Anfrage über Teamservice gestellt, bisher ohne Reaktion.

                    • 7. Re: Mandantenübertrag - Dauer - Servicesituation
                      andreashofmeister Meister

                      Wenn es wirklich eilig ist:

                      1. Servicekontakt

                      2. Eilservice -anhaken-. Das ist dann längst billiger als 20 mins mit Kabeltelefon festgebunden und Nackenbeschwerden. Und nix passiert.....

                       

                      3. Aber: sind Sie sicher, das der Vorgang denn schon im LC liegt? Oder hat man Ihnen das nur gesagt?

                      • 8. Re: Mandantenübertrag - Dauer - Servicesituation
                        mkinzler Fachmann

                        Das kann man ja leicht in den Servicekontakten überprüfen.

                        • 9. Re: Mandantenübertrag - Dauer - Servicesituation
                          andreashofmeister Meister

                          Wenn es unter der anderen Beraternummer abgegeben wurde? Das klappt nicht.

                          Und die Anfrage zum Stand der Kündigung dürfte auch wenig aussagekräftig sein.

                           

                          Zumal: der Stand des Mandantenübertrags darf dem übernehmenden Berater doch nur bei entsprechender Einwilligung des abgebenden Beraters gegeben werden, oder?

                          • 10. Re: Mandantenübertrag - Dauer - Servicesituation
                            mkinzler Fachmann

                            Sobald der Übertrag im RZ erfasst wurde ist er auch beim übernehmenden Berater unter den SK zu Sehen.

                            Kündigungen natürlich nicht.

                            • 11. Re: Mandantenübertrag - Dauer - Servicesituation
                              zippo Aufsteiger

                              Dass ein Übertragungsauftrag länger als eine Woche in den SK unter "angekommen" rum liegt, ohne bearbeitet zu werden, hatten wir in diesem Jahr auch schon.

                               

                              Früher ging das praktisch über Nacht. Heute sind mehrere Tage Dauer wohl normal.

                               

                              Gruß aus Hamburg

                              • 12. Re: Mandantenübertrag - Dauer - Servicesituation
                                chrisocki Aufsteiger

                                Vorgestern (11.10.) einen Auftrag via Servicekontakt eingereicht, heute 13.10. Ablehnung erhalten, weil Abgebender mal wieder keine Daten im RZ hat... (er hat aber den Übertragungsbeleg ausgefüllt)....

                                 

                                DATEV arbeitet hier m.E. durchaus normal schnell...

                                 

                                Grüße

                                Chr.Ockenfels

                                • 13. Re: Mandantenübertrag - Dauer - Servicesituation
                                  andreashofmeister Meister

                                  Es kommt eben durchaus auf die Einzelfallbetrachtung an.

                                   

                                  Es geht aber letztendlich viel schneller, wenn man sich in dringenden Fällen die Daten vom Berater per Datensicherung zumailen lässt. Dann hat man die relevanten Daten und das andere kann dann in Ruhe erledigt werden.

                                   

                                  Aber die Diskussion hatten wir hier schon mal (ist noch nicht lange her...)

                                  • 14. Re: Mandantenübertrag - Dauer - Servicesituation
                                    steuerberater Fortgeschrittener

                                    Die großen Probleme und Zeitverzögerungen entstehen durch die Berater, die nicht wissen was sie beim Übertrag tun müssen. Rewe Daten sind nicht vollständig im Rechenzentrum, Entschuldigung, wir hatten noch Daten unter einer anderen Mandantennummer und Wie? Daten aus LuG müssen aktiv gesichert werden. Wir hatten einen solchen Fall, da ist der Übertrag ganze 4x gescheitert weil der Abgebende nur Murks gemacht hat. Das hat dann über 4 Wochen gedauert und der Abgebende ist dann auch noch pampig geworden.

                                     

                                    DATEV war in diesem Fall sehr hilfsbereit und hat auch nicht jedesmal neu berechnet.

                                    Geändert am 13.10.17 um 08:21 Uhr
                                    • 15. Re: Mandantenübertrag - Dauer - Servicesituation
                                      mkinzler Fachmann

                                      Das ist ein anderes Problem. Die Leistung der DATEV dauert m.E. in letzter Zeit immer länger. Wie allen Leistungen des Logistikcenters.

                                       

                                      Ich bevorzuge auch die loakle Sicherung und Übertrag über Medium (wenn möglich und von der anderen Seite gewünscht/akzeptiert).

                                      • 16. Re: Mandantenübertrag - Dauer - Servicesituation
                                        willimüller Fachmann

                                        Hallo Herr Dostal,

                                        das scheint aber nicht nur ein einzelnes Beraterproblem zu sein. Zwei verschiedene Lohnprogramme und Buchhaltungsprogramme, die sowohl vor Ort, als auch im RZ Daten speichern, stiften Unsicherheit. Zuletzt gab es hier in der Newsgroup auch Erstaunen darüber, dass beim Übermitteln der USt VA über das Datev RZ keine Sicherung der Fibu Daten erfolgt.

                                        Vielleicht müsste der Datenübertrag nicht mit einem Formular erfolgen, sondern beim abgebenden Berater im Rechnungswesenprogramm angestoßen werden. Dann könnte ein programmseitiger automatisierter Abgleich der Vor-Ort und RZ Daten erfolgen und eine Übertragung der richtigen Daten sichergestellt werden. Außerdem könnte eine solche Funktion auch ohne Beraterübertrag verwendet werden, um zu überprüfen, ob der Datenbestand im RZ mit dem PC Bestand übereinstimmt.

                                        Schöne Grüße

                                        Willi Müller

                                        Geändert am 13.10.17 um 13:02 Uhr 2 von 2 Personen fanden dies hilfreich
                                        • 17. Re: Mandantenübertrag - Dauer - Servicesituation
                                          andreashofmeister Meister

                                          Das ist ein anderes Problem. Die Leistung der DATEV dauert m.E. in letzter Zeit immer länger. Wie allen Leistungen des Logistikcenters.

                                           

                                           

                                          Definitiv, auf jeden Fall. Ein großes Manko. Ich erwähne es auch immer wieder im Gespräch mit unserem KAM.

                                          Keine Ahnung, was die wirkliche Ursache dafür ist. Und dabei ist es im wahrsten Sinne ein sehr wichtiger Dreh- und Angelpunkt. Wo Zeit eine große Rolle spielt.

                                          Seit Jahren nimmt die Reaktionszeit bei Anfragen ins LC (ich mache die ausschließlich schriftlich über SK) immer mehr Formen von "normalen" Hotlines an (Wartezeit, die nicht nachvollziehbar ist). Zumal auch immer wieder neue Ansprechpartner ins Spiel kommen.

                                          Kann es sein, dass dort das Personal regelmäßig wechselt?

                                          • 18. Re: Mandantenübertrag - Dauer - Servicesituation
                                            brieden Beginner

                                            Nachtrag:

                                            Heute waren die Daten nach 3 Tagen im RZ abrufbar. Möglicherweise hat die Nachfrage per Servicekontakt das Ganze beschleunigt.
                                            Vielen Dank für die Beiträge.

                                            • 19. Re: Mandantenübertrag - Dauer - Servicesituation
                                              andreashofmeister Meister

                                              SK ist immer besser als Telefonfrustwarteschleife....

                                              • 20. Re: Mandantenübertrag - Dauer - Servicesituation
                                                Mike Hecker Fachmann

                                                Es gibt keine Telefonfrustwarteschleife!

                                                 

                                                Ich stelle das Telefon während Warteschleife auf Lauthören und spare mir so ein Spotify-Abo.

                                                Na gut, man muss mit Einschränkungen leben. Es läuft eben immer der gleiche Song und alle 15 Minuten muss man neu starten

                                                • 21. Re: Mandantenübertrag - Dauer - Servicesituation
                                                  andreashofmeister Meister

                                                  Früher gab es richtig chillige Warteschleifenmucke. Bei der Gelegenheit (wollte den Song wissen, habe dafür ´nen Extrakontakt aufgemacht) habe ich dann den Herren kennengelernt, der immer die Zwischenansagen macht (ging in Richtung Elmar Gunsch, - die älteren hier kennen den Elmar Gunsch bestimmt noch).

                                                   

                                                  Aber heute kommt ja nur noch Schrottmusik. Leider. Die chillige Mucke damals ließ einen nämlich cool dem Telefonat "entgegenfiebern"....

                                                   

                                                  Alles nicht mehr chillig. Wahrscheinlich hat die Allzweckabteilung "UX" das alles weggechillt.....

                                                   

                                                  Wir besprechen das dann mal am 9.11.....

                                                  • 22. Re: Mandantenübertrag - Dauer - Servicesituation
                                                    martinwalz DATEV-Mitarbeiter

                                                     

                                                     

                                                    Sehr geehrter Herr Brieden

                                                     

                                                     

                                                     

                                                    das Thema Mandantendatenüberträge sorgt immer wieder für eine rege Diskussion. Es gibt einige Gründe, die einen zeitnahen Übertrag der Daten verhindern, worüber Sie sich hier auch intensiv ausgetauscht haben.

                                                     

                                                    Sind u. a. folgende Voraussetzungen nicht erfüllt, kann der Mandantendatenübertrag seitens DATEV nicht ausgeführt werden.

                                                     

                                                     

                                                     

                                                     

                                                     

                                                    Damit DATEV Mandantendaten übertragen kann, sind ein Auftrag des Abgebenden und ein Auftrag des Übernehmenden erforderlich. Auftraggeber ist dabei jeweils entweder die Kanzlei oder der Mandant, soweit der Auftraggeber bezüglich der zu übertragenden Mandantendaten eine direkte Vertragsbeziehung zu DATEV unterhält.

                                                     

                                                    Die Mandantendaten müssen zum Zeitpunkt des Übertrags im DATEV-Rechenzentrum gespeichert und mindestens einen Arbeitstag vor der beantragten Übertragung an das Rechenzentrum gesendet worden sein. Später gesendete Daten werden nicht berücksichtigt.

                                                     

                                                    Überträge sind nur auf freie Mandantennummern (ggf. Basisnummern) möglich. Stellen Sie deshalb sicher, dass unter der Mandantennummer (ggf. Basisnummer), auf die übertragen wird, noch keine Mandantendaten aus der jeweiligen Anwendung gespeichert sind.

                                                     

                                                     

                                                     

                                                     

                                                     

                                                     

                                                     

                                                     

                                                     

                                                    Alle Informationen dazu entnehmen Sie bitte dem InfoDok. 0908554. Ihr Ansprechpartner für Mandantendatenüberträge ist Ihr Logistik Center.


                                                    • 23. Re: Mandantenübertrag - Dauer - Servicesituation
                                                      mkinzler Fachmann

                                                      Das ist eine typische DATEV-Antwort. Verzögerte Abarbeitung wird den Kunden in die Schuhe geschoben.

                                                      • 24. Re: Mandantenübertrag - Dauer - Servicesituation
                                                        Oliver Zebura Einsteiger

                                                        Sehr geehrter Herr Walz,

                                                         

                                                        es wäre doch ganz wunderbar, dass die DATEV einen Übertragsassistenten bereit stellen würde. (Vielleicht wie bei der Prüfung der Archiv-DVD im Rechnungswesen). Das würde nicht nur bei den Beratern, sondern sicher auch bei der DATEV eine Menge Frust und Arbeit ersparen.

                                                         

                                                        Oliver Zebura

                                                        1 von 1 Personen fanden dies hilfreich
                                                        • 25. Re: Mandantenübertrag - Dauer - Servicesituation
                                                          martinwalz DATEV-Mitarbeiter

                                                           

                                                          Sehr geehrter Herr Zebura,

                                                           

                                                          das ist auch unser Ansinnen.

                                                           

                                                          Sie können bisher mit der Mandantenverwaltung RZ innerhalb Ihrer Mitgliedschaft Daten übertragen.

                                                           

                                                          Wir haben geplant, dass Sie, unsere Kunden, mit der Mandantenverwaltung RZ Ihre Mandantendaten auch mitgliedsübergreifend übertragen können.

                                                           

                                                          Allerdings steht diese Anforderung auch in Konkurrenz zu anderen wichtigen zu realisierenden Themen, deshalb kann, Stand heute, keine Aussage getroffen werden, wann die Realisierung / Freigabe erfolgen wird.

                                                           

                                                          Es gibt sehr viele datenschutzrechtliche Aspekte zu berücksichtigen. Bitte haben Sie noch Geduld, damit wir Ihnen und allen Anwendern dann eine sinnvolle und praktikable Lösung präsentieren können.

                                                           

                                                          Vielen Dank.