12 Antworten Neueste Antwort am 17.05.2018 22:23 von rvh

    LODAS: Abrechnung Azubi ohne Entgelt

    fitschen_lauenbrück Fortgeschrittener

      Liebe Community,

       

      ich benötige hier mal die Hilfe von den Lohnexperten:

       

      Mein Mandant hat einen Azubi, der im 1. Lehrjahr zunächst einmal eine schulische Ausbildung (BGJ) absolviert. Er kommt in diesem 1. Jahr jeweils einen Tag pro Woche als Praktikant in den Betrieb. Ab dem 2. Lehrjahr wird er dann in eine normale Ausbildung übernommen.

       

      Laut Krankenkasse muss ich den Azubi anmelden und für die RV und AV Beiträge abführen (Bemessungsgrundlage sind 1 % der jährlichen Bezugsgröße geteilt durch 12).

       

      Ich habe hierzu schon des Öfteren etwas gelesen, finde aber heute hierzu nichts.

       

      Es wäre nett, wenn mir hier jemand sagen könnte, wie ich die Erfassung dieses Mitarbeiters in LODAS vornehme. Vielleicht gibt es ja auch ein Dokument von DATEV hierzu und ich finde es nur nicht.

       

      Vielen Dank und viele Grüße,

      B. Fitschen

      • 0. Re: LODAS: Abrechnung Azubi ohne Entgelt
        Mike Hecker Fachmann

        Hallo Frau Fitschen!

         

        Schauen Sie sich mal das Dokument 1070557 an.

         

        Dort geht es zwar um ein Duales Studium, aber Sie finden dort die Beschreibung wie Sie Ihren Azubi ohne Entgelt anlegen. Im Abschnitt 3.1 ist alles mit Lohnarten etc. erklärt.

        Das dürfte in etwa Ihrem Fall entsprechen.

         

        Beachten Sie bitte, dass der Wert der Bezugsgröße nicht von LODAS überwacht wird.

         

         

        Viele Grüße

         

        Mike Hecker

        Geändert am 10.10.17 um 15:47 Uhr
        • Alle Antworten
          • 1. Re: LODAS: Abrechnung Azubi ohne Entgelt
            Mike Hecker Fachmann

            Hallo Frau Fitschen!

             

            Schauen Sie sich mal das Dokument 1070557 an.

             

            Dort geht es zwar um ein Duales Studium, aber Sie finden dort die Beschreibung wie Sie Ihren Azubi ohne Entgelt anlegen. Im Abschnitt 3.1 ist alles mit Lohnarten etc. erklärt.

            Das dürfte in etwa Ihrem Fall entsprechen.

             

            Beachten Sie bitte, dass der Wert der Bezugsgröße nicht von LODAS überwacht wird.

             

             

            Viele Grüße

             

            Mike Hecker

            Geändert am 10.10.17 um 15:47 Uhr
            • 2. Re: LODAS: Abrechnung Azubi ohne Entgelt
              fitschen_lauenbrück Fortgeschrittener

              Hallo Herr Hecker,

               

              vielen Dank für die schnelle und kompetente Antwort .

              Jetzt komme ich weiter, das war genau der Hinweis, den ich benötigte.

               

              Viele Grüße,

              B. Fitschen

              • 3. Re: LODAS: Abrechnung Azubi ohne Entgelt
                fitschen_lauenbrück Fortgeschrittener

                Hallo Herr Hecker,

                 

                mit Ihrer Hilfe hat alles super geklappt, die Meldungen sind übermittelt.

                Ich habe lediglich noch ein kleines Problem: das fiktive Entgelt wird mit in den Buchungsbeleg gezogen und verursacht dort eine Differenz, da es als Kostenposition auftaucht, aber nicht in den Verbindlichkeiten (was ja richtig ist). Wie bekomme ich es hin, dass die eigene Lohnart, die ich angelegt habe, nicht mit in den Buchungsbeleg hineinläuft?

                 

                Viele Grüße,

                B. Fitschen

                • 4. Re: LODAS: Abrechnung Azubi ohne Entgelt
                  Mike Hecker Fachmann

                  Hallo Frau Fitschen!

                   

                  Toll, dass es geklappt hat.

                   

                  Die Differenz im Buchungsbeleg bekommen Sie leider gar nicht raus. Das muss manuell erledigt werden.

                   

                  Da die Lohnart der Bezugsgröße kein "echtes" Entgelt darstellt und nur als Berechnungsgrundlage für die Sozialversicherungsbeiträge verwendet wird, löst sich die Buchung auf dem Verrechnungskonto nicht automatisch aus.

                   

                  Viele Grüße

                   

                  Mike Hecker

                  1 von 1 Personen fanden dies hilfreich
                  • 5. Re: LODAS: Abrechnung Azubi ohne Entgelt
                    fitschen_lauenbrück Fortgeschrittener

                    Hallo Herr Hecker,

                     

                    vielen Dank für Ihre Antwort. Auch wenn Sie nicht schön ist, aber dann muss ich wenigstens nicht weiter suchen.

                     

                    Nochmal vielen Dank für Ihre tolle Hilfe.

                     

                    Viele Grüße,

                    B. Fitschen

                    • 6. Re: LODAS: Abrechnung Azubi ohne Entgelt
                      sharibik1997! Einsteiger

                      Hier mal wieder eine doofe Frage zum Thema. Auf welches Konto muss denn die Lohnart mit dem fiktiven Entgelt  beim SKR04 gebucht werden? Unsere Fibu sagte mir, ich solle die 6110 nehmen, das erscheint mir aber nicht richtig, oder? Die manuelle Ausbuchung kann auch nur durch die Fibu erledigt werden sagte mir die DATEV Hotline?

                       

                      Vielen Dank :-)

                      • 7. Re: LODAS: Abrechnung Azubi ohne Entgelt
                        Mike Hecker Fachmann

                        Hallo Frau Hecht!

                         

                        In der Fibu müssen Sie in so einem Fall immer manuell tätig werden.

                         

                        Wie ich oben schon geschrieben habe bekommen Sie die Differenz nicht weg.

                         

                        Ist ein Konto hinterleg, müssen die Fibu-Leute entweder den Buchungssatz löschen oder mit GU stornieren. Wir haben bei uns immer das Konto leer gelassen (also 0000), damit bei der Übernahme nach Rechnungswesen ein fehlerhafter Buchungssatz entstanden ist und die Fibu hat diesen Buchungssatz gleich gelöscht.

                         

                         

                        Viele Grüße

                         

                        Mike Hecker

                        1 von 1 Personen fanden dies hilfreich
                        • 8. Re: LODAS: Abrechnung Azubi ohne Entgelt
                          fitschen_lauenbrück Fortgeschrittener

                          Hallo,

                          ich habe den Buchungssatz mit dem fiktiven Arbeitslohn in der Buchhaltung jedes Mal einfach gelöscht. Wenn man in LODAS dem fiktiven Arbeitslohn kein Konto zuweist, läuft das Einspielen der Lohnbuchungen auf einen Fehler und man kann den fehlerhaften Buchungssatz ganz einfach löschen und muss ihn nicht auch noch wieder ausbuchen.

                          Viele Grüße

                          1 von 1 Personen fanden dies hilfreich
                          • 9. Re: LODAS: Abrechnung Azubi ohne Entgelt
                            rvh Fortgeschrittener

                            Hallo Herr Hecker,

                             

                            haben Sie schon mal ausprobiert, ob eine eigene Lohnart, in der Sie den Schlüssel "Steuer- und SV-Behandlung" von "1" auf "29" ändern, das Problem löst??

                             

                            Ich habe leider aktuell keinen passenden LODAS-Fall, um das zu testen.

                             

                            Wäre schön, wenn Sie das mal kurz so testen könnten und dann kurze Rückmeldung geben.

                             

                            Herzliche Grüße

                             

                            R. Hein

                            • 10. Re: LODAS: Abrechnung Azubi ohne Entgelt
                              sharibik1997! Einsteiger

                              Vielen Dank :-)

                              • 11. Re: LODAS: Abrechnung Azubi ohne Entgelt
                                Mike Hecker Fachmann

                                Hallo Herr Hein!

                                 

                                Ich rechne die Bezugsgröße mit der StLA 200 ab und habe wie in dem von mir o.g. Dokument den Steuerschlüssel auf 29 geändert. Der Steuerschlüssel 1 würde ja steuer- und SV-pflichtige Bruttobezüge und ein Gesamtbrutto erzeugen. Da ja kein Entgelt fließt gibt es ja auch kein Gesamtbrutto.

                                Der Betrag taucht trotzdem in der Buchungsliste auf und erzeugt eine Differenz auf den Lohnverrechnungskonto.

                                 

                                Viele Grüße

                                 

                                Mike Hecker

                                • 12. Re: LODAS: Abrechnung Azubi ohne Entgelt
                                  rvh Fortgeschrittener

                                  Hallo Herr Hecker,

                                   

                                  danke für die Ergänzungen ...

                                   

                                  Dann fiele mir jetzt "nur" noch der alte Trick mit dem Gegenkonto "9800" ein. Denn diese "Buchungen" werden ja seit ewigen Zeiten nur für Vortragswerte verwendet.

                                   

                                  Und ausweislich der Beschriftung im SKR04 für 2018 sollte das Konto für Importzwecke noch verwendbar sein.

                                   

                                  Viele Grüße und erholsame Pfingsttage

                                   

                                  R. Hein