6 Antworten Neueste Antwort am 04.10.2017 17:22 von uwelutz

    LODAS AAG Antrag Berechnung Provision

    louise77 Neuling

      Hallo!

      Ich habe einen Mitarbeiter, der jeden Monat Provisionen erhält. Nun war ein paar Tage krank. Das Fixum wird für den Antrag in Kalendertage umgerechnet. OK. Aber nun möchte ich , dass die Provision anteilig für den AAG Antrag in Arbeitstage umgerechnet wird, da diese auch auf Basis von AT berechnet wurde. Ich kann das aber in der LA nicht eingeben bzw ändern.?  Ist das gar nicht möglich?

      Danke für eine Antwort!

      • 0. Re: LODAS AAG Antrag Berechnung Provision
        björn Fortgeschrittener

        Hallo Frau Janßen,

         

        eine Individuelle Umrechnungsformel für einzelne Lohnarten ist nicht möglich. Sie müssten dann in Ihrem Fall die Umrechnungsformel komplett auf Arbeitstage umstellen.

         

        Bei den Lohnarten haben Sie nur die 4 Möglichkeiten:

             keine Umrechnung

             Umrechnung nach Umrechnungsformel

             volle Erstattung

             volle Erstattung Beschäftigungsverbot.

         

        Gruß

        • Alle Antworten
          • 1. Re: LODAS AAG Antrag Berechnung Provision
            björn Fortgeschrittener

            Hallo Frau Janßen,

             

            eine Individuelle Umrechnungsformel für einzelne Lohnarten ist nicht möglich. Sie müssten dann in Ihrem Fall die Umrechnungsformel komplett auf Arbeitstage umstellen.

             

            Bei den Lohnarten haben Sie nur die 4 Möglichkeiten:

                 keine Umrechnung

                 Umrechnung nach Umrechnungsformel

                 volle Erstattung

                 volle Erstattung Beschäftigungsverbot.

             

            Gruß

            • 2. Re: LODAS AAG Antrag Berechnung Provision
              louise77 Neuling

              Vielen Dank! Das hatte ich mir schon fast gedacht. Dann muss es eben nach Kalendertagen berechnet werden. Sonst habe ich mit den anderen LA Problemen.

              • 3. Re: LODAS AAG Antrag Berechnung Provision
                uwelutz Erfahrener

                Hallo Frau Janßen,

                 

                alternativ könnten Sie auch das Fixum in 2 Beträgen auf der Abrechnung ausweisen. Einmal als "Fixum Arbeitstage" und einmal als "Fixum Krankheitstage".

                 

                Wenn Sie dann das Fixum für die Arbeitstage als "keine Erstattung" und das Fixum für die Krankheitstage als "volle Erstattung" schlüsseln haben Sie das von Ihnen gewünschte Ergebnis.

                 

                Viele Grüße

                Uwe Lutz

                • 4. Re: LODAS AAG Antrag Berechnung Provision
                  Mike Hecker Erfahrener

                  Hallo Frau Janßen!

                   

                  Mich würde erst einmal interessieren, auf welcher Basis die Provision berechnet wird.

                   

                  Bei einer monatlich gleichen Provision spielt das für den AAG-Antrag m.E. keine Rolle, da die gleichbleibende Provision wie das Gehalt anteilig aufgeteilt werden kann.

                   

                  Erfolgt die Provisionszahlung umsatzbasiert (bzw. auf anderen Vorgaben basierend) dann müsste das aus meiner Sicht über die Durchschnittsermittlung berücksichtigt werden - ähnlich der Einarbeitung von SFN-Zuschlägen.

                   

                  Viele Grüße

                   

                  Mike Hecker

                  • 5. Re: LODAS AAG Antrag Berechnung Provision
                    louise77 Neuling

                    Alle LA sollen ja nach Kalendertagen berechnet werden. Die Provision könnte ich auf aufteilen. Aber wenn ich dann schlüssel  - keine Erstattung, dann wird das doch gar nicht herangezogen , oder ?

                    • 6. Re: LODAS AAG Antrag Berechnung Provision
                      uwelutz Erfahrener

                      Hallo Frau Janßen,

                       

                      diese Art der Schlüsselung erfassen Sie bei den Lohnarten, so dass sich dies auf alle anderen Lohnarten nicht auswirkt. Und durch die Schlüsselung auf "volle Erstattung" bei der Lohnart "Fixum Krankheitstage" wird dieser Betrag dann in vollem Umfang erstattet.

                       

                      Zu klären wäre aber -wie Herr Hecker schon angemerkt hat- welche Beträge denn tatsächlich als Entgeltfortzahlung im Krankheitsfall hier geleistet werden. Dies ist von der Provisionsvereinbarung bzw. der Abrechnung der Provision abhängig.

                       

                      Viele Grüße

                      Uwe Lutz