13 Antworten Neueste Antwort am 30.10.2018 11:24 von Katharina Dietl

    Dienstwagenvesteuerung während der Elternzeit

    swolff Neuling

      Hallo liebe Community,

       

      ich habe eine Frage bezüglich der Dienstwagenversteuerung während der Elternzeit. Unser männlicher Arbeitnehmer möchte seinen Dienstwagen während der sechsmonatigen Elternzeit mit Elterngeldbezug weiter nutzen. In dieser Zeit arbeitet der Mitarbeiter nicht. Prinzipiell währen wir damit einverstanden. Nun steht aber die Frage im Raum, wie der Dienstwagen zu versteuern ist, da der Mitarbeiter ja nur Elterngeld bezieht. Das der Dienstwagen auf das Elterngeld angerechnet wird, ist uns bewusst.

       

      Ich bedanke mich schon jetzt, für Lösungsvorschläge.

       

      Vielen lieben Dank und viele Grüße

      Sandra

        Alle Antworten
        • 1. Re: Dienstwagenvesteuerung während der Elternzeit
          t.r. Fachmann

          Hallo,

           

          der PKW ist normal als Entgelt zu versteuern: Wegfallen würde nur die Besteuerung für die Fahrten zwischen Wohnung / erster Tätigkeitsstätte für volle Monate ohne Anwesenheit an der ersten Tätigkeitsstätte.

           

          Viele Grüße

          T. Reich

          • 2. Re: Dienstwagenvesteuerung während der Elternzeit
            Gelöschter Nutzer Fachmann

            Beitrag vom Nutzer gelöscht

            Geändert am 29.08.18 um 18:04 Uhr
            • 3. Re: Dienstwagenvesteuerung während der Elternzeit
              swolff Neuling

              Vielen lieben Dank, für die Antwort und die Links.

               

              Viele Grüße und ein schönes Wochenende

              Sandra Wolff

              • 4. Re: Dienstwagenvesteuerung während der Elternzeit
                greese Einsteiger

                Hallo zusammen,

                 

                wie stelle ich es dann in LODAS ein? Aktuell ist bei uns Folgendes geschlüsselt:

                 

                LA 873 für Privatfahren

                LA 874 Whg/Arbeit ST + SV pfl.

                LA 875 Whg/Arbeit p. St.

                 

                Vielen Dank schon einmal für die Antworten/Tipps.

                 

                Viele Grüße

                Claudia Herda-Lüders

                • 5. Re: Dienstwagenvesteuerung während der Elternzeit
                  Kristin Frohmeyer DATEV-Mitarbeiter

                  Hallo Frau Herda-Lüders,


                  wenn Sie während einer Unterbrechung den Firmenwagen weiter abrechnen möchten, ist dieser über die weitergewährte Arbeitgeberleistung zu erfassen. Welche Eingaben hierfür erforderlich sind, entnehmen Sie bitte unserer Dok.-Nr. 1070148 – Weitergewährte Arbeitgeberleistungen während einer Unterbrechung abrechnen .

                   

                   

                  Beste Grüße


                  Kristin Frohmeyer
                  Personalwirtschaft
                  DATEV eG

                  • 6. Re: Dienstwagenvesteuerung während der Elternzeit
                    greese Einsteiger

                    Hallo in die Runde,

                     

                    mit dem Thema Dienstwagen während der Elternzeit bin ich noch nicht zu Ende....

                     

                    Bei unserem MA habe ich die Abrechnung von Privatfahrten, für die Elternzeit, rausgenommen. Welchen Betrag als Sachbezug muss ich bei der Fehlzeit "Elternzeit" angeben?

                    Auf den vorherigen Abrechnung, ohne Elternzeit, waren folgende Werte ausgewiesen:

                     

                    Bruttobezüge -> Privatfahrten:             199,00 €

                                          ->  Whg/Arbeit St+SVpfli. 27,93 €

                                          -> Whg/Arbeit p. St.          85,50 €

                     

                    Nettoabzug (Sachbezug PKW): 312,43 €

                     

                    Wenn ich den Sachbezug (199,00 € für Privatfahrten) für den PKW gemäß Dokument 5303169 anlege, erhält der MA eine Nettoauszahlung in Höhe von 199,00 €.

                     

                    Das kann doch nicht richtig sein, oder?

                    • 7. Re: Dienstwagenvesteuerung während der Elternzeit
                      Katharina Dietl DATEV-Mitarbeiter

                      Hallo Community,


                      bitte prüfen Sie zunächst, welche Posten für den Dienstwagen weiterhin abgerechnet werden sollen.


                      Ich habe Sie so verstanden: Sie rechnen aktuell die Privatfahrten nicht mehr ab.

                      Allerdings soll aber doch der Mitarbeiter seinen Dienstwagen während der Elternzeit privat nutzen dürfen oder nicht?

                       

                      Unter Personaldaten | Beschäftigung | Fehlzeiten erfassen Sie für die Fehlzeit Elternzeit im Register weitergewährte AG-Leistung den monatlichen Brutto-Betrag, der dem Arbeitnehmer während seiner Unterbrechung weitergewährt wird.

                       

                      Als Beispiel:
                      Werden für den Arbeitnehmer weiterhin monatlich 199,00 € als Privatfahrten abgerechnet, erfassen Sie diesen Wert im Feld weitergew. AG-Leistung brutto.


                      Beste Grüße aus Nürnberg

                       

                      Katharina Dietl
                      Personalwirtschaft
                      DATEV eG

                      • 8. Re: Dienstwagenvesteuerung während der Elternzeit
                        greese Einsteiger

                        Guten Morgen Frau Dietl,

                         

                        vielen Dank für ihre Hinweise. Ja, sie haben es richtig verstanden, die Fahrten zwischen Wohnort und Arbeitsstätte entfallen (für die Dauer der Elternzeit).

                         

                        Ihrem Beispiel folgend habe ich die Einträge vorgenommen und es kommt eine Nullabrechnung .

                        • 9. Re: Dienstwagenvesteuerung während der Elternzeit
                          Monique Schauer DATEV-Mitarbeiter

                          Guten Morgen,

                           

                          wenn wir Sie richtig verstanden haben, sollen die Fahrten zwischen Wohnort und Arbeitsstätte entfallen, jedoch die Privatfahrten weiterhin abgerechnet werden (199 Euro).

                           

                          Wenn die Privatfahrten weiterhin abgerechnet werden sollen, so darf der Haken unter Personaldaten | Entlohnung | Firmenwagen im Register Privatfahrten nicht entfernt werden.

                          Zusätzlich ist dieser Betrag, wie von meiner Kollegin Katharina Dietl beschrieben, in den Fehlzeiten als weitergewährte AG-Leistung zu hinterlegen.

                           

                          Viele Grüße

                           

                          Monique Schauer

                          Personalwirtschaft

                          DATEV eG

                          • 10. Re: Dienstwagenvesteuerung während der Elternzeit
                            greese Einsteiger

                            Guten Morgen Frau Schauer,

                             

                            vielen Dank für Ihre Hinweise. Ich hatte mich missverständlich ausgedrückt. Ich meinte

                             

                            unter Personaldaten | Entlohnung | Firmenwagen im Register Fahrten zwischen Wohnung und erster Tätigkeitsstätte

                            dort habe ich für die Dauer der Elternzeit das Häkchen entfernt.

                             

                            Viele Grüße

                            Claudia Herda-Lüders

                            • 11. Re: Dienstwagenvesteuerung während der Elternzeit
                              Katharina Dietl DATEV-Mitarbeiter

                              Hallo Frau Herda-Lüders,

                               

                              was genau meinen Sie mit Nullabrechnung, wird gar nichts abgerechnet oder wird nur keine Sozialversicherung für die Privatfahrten berechnet?

                               

                              Haben Sie das Kontrollkästchen für die Privatfahrten aktiviert, muss auf der Abrechnung der Ausweis der 199,00 € erscheinen. Ist dies bei Ihnen der Fall?

                               

                              Die weitergewährten Arbeitgeber-Leistungen werden nur dann sv-pflichtig, wenn das weitergewährte Entgelt zusammen mit der Sozialleistung das normale Netto-Arbeitsentgelt übersteigt. Sollte das bei Ihnen nicht der Fall sein, kann der Bezug auch beitragsfrei bleiben.

                               

                              Beste Grüße aus Nürnberg

                               

                              Katharina Dietl

                              Personalwirtschaft

                              DATEV eG

                              • 12. Re: Dienstwagenvesteuerung während der Elternzeit
                                greese Einsteiger

                                Guten Abend Frau Dietl,

                                 

                                vielen Dank für Ihre Ausführung. Auf der Abrechnung erscheint der Ausweis der 199,00 €. Die Höhe der Sozialleistungen, in diesem Fall Elterngeld für den Vater, kennen wir nicht, daher gehe einmal davon aus, dass das weitergewährte Entgelt mit der Sozialleistungen zusammen nicht das normale Netto übersteigt.

                                 

                                Viele Grüße

                                Claudia Herda-Lüders

                                • 13. Re: Dienstwagenvesteuerung während der Elternzeit
                                  Katharina Dietl DATEV-Mitarbeiter

                                  Guten Tag Frau Herda-Lüders,

                                   

                                  damit das Rechenzentrum die Vergleichsberechnung durchführen kann, ist die tägliche Netto-Sozialleistung (in diesem Fall das Elterngeld) zu erfassen.

                                   

                                  Laut Ihrer Schilderung gehe ich davon aus, dass Sie diesbezüglich keine Erfassung vorgenommen haben. Dann bleibt der Bezug sozialversicherungsfrei.

                                   

                                  Damit die weitergewährte Arbeitgeberleistung korrekt berechnet werden kann, benötigen Sie den Wert dieser Sozialleistung.

                                   

                                  Beste Grüße aus Nürnberg

                                   

                                  Katharina Dietl

                                  Personalwirtschaft

                                  DATEV eG