0 Antworten Neueste Antwort am 26.09.2017 12:11 von hpho

    Mitarbeiter/in für das Finanz- und Rechnungswesen / Bereich Drittmittelprojekte in Tübingen

    hpho Neuling

      iwm_logo_2015_rgb_white.jpg

      Das Leibniz-Institut für Wissensmedien (IWM) erforscht Wissenserwerb, Wissensaustausch und Kooperation mit digitalen Medien. Das Institut ist Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft und internationalen Standards exzellenter Wissenschaft verpflichtet.

       

      Zur Verstärkung unseres Verwaltungsteams suchen wir in Vollzeit eine/n engagierte/n

       

      Mitarbeiter/in für das Finanz- und Rechnungswesen

      Bereich Drittmittelprojekte

       

      Das Tätigkeitsfeld umfasst die Durchführung sämtlicher administrativer Abläufe sowie die Unterstützung unserer Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler bei der Einwerbung und Abwicklung von Drittmittelprojekten.

       

      Ihre Aufgaben:

      • Prüfung von Bewilligungen und Verträgen, Mittelbewirtschaftung und Liquiditätsmanagement, Zahlungsverkehr, Kosten- und Rechnungsprüfung, Budgetüberwachung, Reporting, Sicherstellung der Einhaltung der Förderbedingungen, Erstellung von Verwendungsnachweisen
      • Beratung bei der Planung, Kalkulation, Antragstellung, Durchführung und Abrechnung von Drittmittelprojekten
      • Abstimmung mit Drittmittelgebern und Projektverantwortlichen, Vorbereitung externer Prüfungen
      • Aufbereitung öffentlich- und privatrechtlicher Förderprogramme (EU, Bund, Länder, Stiftungen etc.)

       

      Ihr Profil:

      • Kaufmännische oder verwaltungsspezifische Ausbildung bzw. Ausbildung zum/zur Steuerfachangestellten oder erfolgreich abgeschlossenes betriebswirtschaftliches Studium (z.B. Bachelor)
      • Fundierte Kenntnisse im kaufmännischen Rechnungswesen, sehr gute EDV-Kenntnisse, insbesondere MS Office, und sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
      • Erfahrung in der Mittelverwaltung von nationalen und europäischen Drittmittelprojekten sowie Kenntnisse im Haushalts-, Zuwendungs- und Steuerrecht sind von Vorteil
      • Selbständige, zuverlässige und strukturierte Arbeitsweise, Organisationsvermögen, sehr gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen sowie ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein
      • Freude am Umgang mit Menschen, Bereitschaft und Fähigkeit zur Arbeit im Team, sehr gute Kommunikationsfähigkeit sowie Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsvermögen

       

      Unser Angebot:

      Wir bieten Ihnen ein interessantes und abwechslungsreiches Aufgabenfeld mit Gestaltungsfreiraum in einem international ausgerichteten Forschungsinstitut, spezifische Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten, Kostenzuschuss zur Kinderbetreuung, familienfreundliche Arbeitszeiten sowie eine leistungsgerechte Vergütung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (E9 TV-L), einschließlich der im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen. Die Stelle ist zunächst auf zwei Jahre befristet zu besetzen, eine Entfristung ist vorgesehen.

       

      Für nähere Informationen steht Ihnen Herr Muks unter Tel.: 07071/979-251 gerne zur Verfügung. Ihre aussagekräftige schriftliche Bewerbung richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer 1022-2017 und des frühestmöglichen Eintrittstermins bis zum 08.10.2017 in einer PDF-Datei per E-Mail an personal@iwm-tuebingen.de.

       

      Chancengleichheit ist Bestandteil unserer Personalpolitik. Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung mit Vorrang berücksichtigt.

       

      Stiftung Medien in der Bildung (SbR)
      Leibniz-Institut für Wissensmedien

      Verwaltung
      Schleichstraße 6
      72076 Tübingen

      www.iwm-tuebingen.de

      Geändert am 26.09.17 um 12:11 Uhr
        Alle Antworten