5 Antworten Neueste Antwort am 21.09.2017 09:14 von loanbui

    Unternehmen Online. 1Ebicszugang für 3 Firmen

    hoege Einsteiger

      Guten Tag,

      mein Mandant hat 3 Firmen und möchte Bank Online per Ebics nutzen.

      Der Bänker meinte er braucht für UO dann 3 Ebics-Zugänge (Die natürlich 3x monatlich kosten würden).

      Hat er recht oder reicht nicht auch 1 Ebicszugang?

       

      Gruss

      Timo Högemann

        Alle Antworten
        • 1. Re: Unternehmen Online. 1Ebicszugang für 3 Firmen
          rsichmann Beginner

          Hallo Herr Högemann,

          EBICS liefert die Umsätze in einer einzigen Datei, daher ist ein einziger Zugang für drei Firmen selten eine gute Lösung.

          Wobei ich nicht weiß, ob auf DATEV-Seite die Umsatzdaten überhaupt korrekt verteilt werden können.

          Gruß

          Raimund Sichmann

          1 von 1 Personen fanden dies hilfreich
          • 2. Re: Unternehmen Online. 1Ebicszugang für 3 Firmen
            loanbui DATEV-Mitarbeiter

            Hallo Herr Högemann,

             

            in Bank online / Zahlungsverkehr online kann eine Benutzerkennung nicht in mehreren Mandantebeständen/Firmen genutzt werden. Für jede Firma wird eine eigene Benutzerkennung benötigt.

             

            Weiter Informationen finden Sie in unserem Info-Dokument 1036068 (http://www.datev.de/lexinform-infodb/1036068)

             

            Mit freundlichen Grüßen

             

            Loan Bui

            DATEV eG

             

            • 3. Re: Unternehmen Online. 1Ebicszugang für 3 Firmen
              rsichmann Beginner

              Der Begriff "Benutzerkennung" wird bei FinTS/HBCI häufiger verwendet , steht der wirklich in den Formularfeldern bei der EBICS-Einrichtung?

              Geläufiger ist Teilnehmer-ID.

               

              Dazu ist die verlinkte Anleitung leider schlicht falsch an der folgenden Stelle und sollte geändert werden. Der Kontoinhaber muss nicht die INI-Briefe unterschreiben.

               

              Beim EBICS-Verfahren werden im Anschluss an die Initialisierung die INI-Briefe ausgegeben. Diese INI-Briefe müssen vom Kontoinhaber unterschrieben und bei der Bank eingereicht werden. Daraufhin schaltet die Bank den EBICS-Zugang frei.

               

              Richtiger wäre:

               

              Beim EBICS-Verfahren werden im Anschluss an die Initialisierung die INI-Briefe ausgegeben. Diese INI-Briefe müssen vom jew. Teilnehmer/in unterschrieben und bei der Bank eingereicht werden. Daraufhin schaltet die Bank den EBICS-Zugang frei.

               

              Herzliche Grüße

              Raimund SIchmann

              Geändert am 15.09.17 um 14:25 Uhr
              • 4. Re: Unternehmen Online. 1Ebicszugang für 3 Firmen
                loanbui DATEV-Mitarbeiter

                Hallo Herr Sichmann,

                 

                vielen Dank für Ihren Verbesserungvorschlag. Ich habe Ihre Anregung an die entsprechende Fachabteilung weitergeleitet.

                 

                Mit freundlichen Grüßen

                 

                Loan Bui

                DATEV eG

                • 5. Re: Unternehmen Online. 1Ebicszugang für 3 Firmen
                  loanbui DATEV-Mitarbeiter

                  Hallo Herr Sichmann,

                   

                  Ihre Anregung wurde von der Fachabteilung überprüft.

                   

                  Wir danken Ihnen für den Hinweis und ändern die Formulierung "Unterschriftsberechtigter" zeitnah in den Info-Dokumenten für Bank online und Zahlungsverkehr on Premise ab.

                   

                  Mit freundlichen Grüßen

                   

                  Loan Bui

                  DATEV eG