1 Antwort Neueste Antwort am 24.08.2017 07:55 von Sabine Hauch

    Nachzuschlag pflichtig

    322140 Neuling

      Eine Mitarbeiterin hat ein Beschäftigungsverbot ausgestellt bekommen. Da sie Stundenlohn und Nachtzuschläge erhalten hat, muss ich diese ja während des Beschäftigungsverbotes weiterzahlen, aber nicht steuerfrei, sondern pflichtig. Mit welcher Lohnart muss ich diese bei Lohn + Gehalt classic abrechnen?

      Vielen Dank

        Alle Antworten
        • 1. Re: Nachzuschlag pflichtig
          Sabine Hauch DATEV-Mitarbeiter

          Hallo,

           

          meinen Sie die durchschnittlichen, nicht geleisteten Sonn-,Feiertags-,Nachtstunden während Unterbrechung?

           

          Für diesen Sachverhalt haben Sie die Möglichkeit, einen Durchschnittsspeicher anzulegen.

          Im Dokument Durchschnittsberechnung (Beispiele für Lohn und Gehalt)   ist beschrieben, wie Durchschnittsspeicher eingerichtet werden kann.

          Für weitere Unterstützung und Details wenden Sie sich bitte an den Programmservice für Lohn und Gehalt (Tel. +49 911-35600; Servicekontakt pro).

           

          Viele Grüße

           

          Sabine Hauch
          Personalwirtschaft
          DATEVeG