2 Antworten Neueste Antwort am 20.10.2017 10:09 von pfausk

    Ausgeschiedene Mitarbeiter, nachträgliche Urlaubsabgeltung

    pfausk Beginner

      Hallo zusammen,

       

      mal wieder komme ich nicht weiter:

      Wir haben einen Mitarbeiter, der 03/2017 ausgeschieden ist. Jetzt soll nachträglich die restlichen Urlaubstage abgegolten werden. Soweit so gut.

      Da wir in Lodas jedoch keine Urlaube erfassen, wird die Urlaubsabgeltung von uns errechnet und soll in 1 Betrag abgerechnet werden.

      Das 1. Problem - wo kann ich einen solchen einmalgen Betrag, der zudem noch eine Einmalzahlung ist erfassen?  Ich habe es bei Bewegungsdaten versucht, aber ohne erfolg, weil keine Spalte den Eurobetrag zuläßt. Bei der Entlohnung bin ich auch nicht fündig geworden. Also habe ich (und ich weiss, das es nicht richtigt ist) den Betrag bei den Personaldaten erfaßt, in der Hoffnung, das Programm läßt eine Abrechnung zu. Tut es aber nicht. Bei der Probeverarbeitung, selbst im Monat 03-2017 und mit Wiederabrechnung besteht das Programm darauf, das der letzte Abrechnungsmonat 07-2017 sei und der Mitarbeiter bereits ausgeschieden.

       

      Die Datev Hilfen durchzusehen, hat mir nicht wirklich geholfen, weil mir einfach die Zeit dafür fehlt - Kann mir hier jemand auf die Sprünge helfen?

       

      Vielen Lieben Dank dafür

       

      Petra Fus

        Alle Antworten