4 Antworten Neueste Antwort am 18.07.2017 10:20 von w.stimpfig

    Paketdruck PC in Steuerprogrammen

    blacky1973 Beginner

      Sehr geehrte Community,

       

      gibt es in den DATEV-Steuerprogrammen die Möglichkeit, in der Symbolleiste die Icon bzw. die Funktion "Paketdruck PC" zu deaktivieren? Es kommt leider des Öfteren vor, dass dieser Button irrtümlich anstelle von "Auswertungen ausgeben" erwischt wird. Das führt leider zu einer enormen Papierverschwendung.

       

      Dank.

        Alle Antworten
        • 1. Re: Paketdruck PC in Steuerprogrammen
          w.paul Einsteiger

          Versuchen Sie es in der Benutzer- und Rechteverwaltung.

          • 2. Re: Paketdruck PC in Steuerprogrammen
            blacky1973 Beginner

            Danke für den Hinweis. Leider kann ich dort nur die Funktion "Drucken im RZ" sperren. Einen Unterpunkt "Paketdruck PC" gibt es leider nicht.

            Geändert am 14.07.17 um 08:10 Uhr
            • 3. Re: Paketdruck PC in Steuerprogrammen
              willimüller Erfahrener

              Bei modernen Programmen gibt es die Möglichkeit der Anpassung der Symbolleisten (z.b....im Arbeitsplatz oder Officeprogrammen). Die Datevsteuerprogramme sind leider über 10 Jahre alt und haben den Sprung zu den PRO Programmen nicht geschafft. Damit das nicht auffällt, verschwindet der PRO Zusatz auch zukünftig (spätestens 2018) wieder https://www.datev.de/web/de/aktuelles/datev-news/einfuehrung-von-datev-pro-abgeschlossen/?stat_Mparam=int_rss_datev-de_n…

              Auf meine Anregung zu den Symbolleisten erfolgte keine Antwort der Datev  Steuerprogramme: Symbolleiste bitte aufräumen bzw. anpassbar machen

              Vielleicht haben Sie mehr Glück mit Ihrer Frage.

              • 4. Re: Paketdruck PC in Steuerprogrammen
                w.stimpfig DATEV-Mitarbeiter

                Hallo Community,

                 

                eine Funktion, den Paketdruck zu deaktivieren gibt es in den Steuerprogrammen aktuell nicht. Ich werde diese Anregung aufnehmen.

                 

                Damit dennoch nicht versehentlich ein Paketdruck angestoßen wird schlage ich Ihnen folgende Umgehungslösung vor:

                 

                Legen Sie unter „Extras | Auswertungspakete…" ein Druckpaket an, in dem z.B. nur ein Dokument als „Duplikat Variante D" enthalten ist (Beispiel: Berechnungsliste kurz Duplikat Variante D) und definieren Sie dieses Paket als „Standard für PC". Ist in den Auswertungseigenschaften für Berechnungslisten kein Duplikatstext für Berechnungslisten Variante D vergeben (Standard), erfolgt kein Ausdruck und beim Klick auf das Symbol „Paketdruck PC" erscheint der Hinweis: „Der Druckauftrag enthält keine Dokumente!". Ob ein Duplikatstext vergeben ist, können Sie unter „Extras | Auswertungseigenschaften…" in der entsprechenden aktiven Layoutvariante überprüfen. Klicken Sie hierzu auf die Schaltfläche „Anzeigen" oder „Bearbeiten" und wechseln Sie auf die Registerkarte „Duplikate". Bei „Variante D" sollte in diesem Beispiel kein Eintrag vorhanden sein.

                 

                Wenn Sie auch den versehentlichen RZ-Druck vermeiden möchten, können Sie dieses Druckpaket zusätzlich als „Standard für RZ" setzen.

                 

                Mit freundlichen Grüßen

                 

                Wolfgang Stimpfig

                DATEV eG

                Geändert am 18.07.17 um 10:20 Uhr