1 Antwort Neueste Antwort am 14.07.2017 13:06 von Loan Bui

    Unternehmen Online: Einschränkung der Auswertungen z.B. Kontoblatt (als Alternative zum Auswertungspekt)

    marcohüwe Einsteiger

      Hallo,

       

       

      mich interessieren Anregungen/Meinungen anderer UO-Anwender (gerne auch von DATEV) zu folgendem Fall:

       

       

      Beim Umstieg auf Unternehmen Online zeigen sich vermehrt Fälle, wo z.B. eine Buchhaltungskraft gerne auch auf Sachkonten zugreifen möchte, natürlich mit Beleglink etc. - also der komfortable Weg über bereitgestellte Auswertungen (Menüpunkt Fibu-Auswertungen / Kontoblatt).

       

      Das sind im Regelfall  Personen, die auch den Scan der ER übernehmen, die offenen Posten überwachen und z.T. auch Zahlungsvorschläge bearbeiten bzw. von uns erhalten.

       

       

       

      Dabei gibt es häufig von der Geschäftsleitung des Mandanten vorgaben, dass diese Person nicht alle Konten einsehen darf. Z.b. keine Konten aus dem Privatbereich oder bestimmte Lohn- und Gehaltskonten.

       

       

       

      Diese Anforderungen nehmen mit der Größe des Mandats zu, gleichzeitig sinkt damit die Aktzeptanz für irgendwelche Sonderlösungen oder pauschale Aussagen in der Art "...kann DATEV nicht...".

       

       

       

      Natürlich können wir über Auswertungspakete Online für jeden Monat ein PDF (dann oft mehrere hundert Seiten lang) erzeugen, wo nur die "erlaubten" Konten enthalten sind. Zum täglichen Arbeiten ist das aber denkbar unbrauchbar.

       

       

       

       

      Mit freundlichen Grüßen

      Marco Hüwe

        Alle Antworten