3 Antworten Neueste Antwort am 16.06.2017 11:38 von Wolfgang Stein

    Lodas, Urlaub Vorjahr, Verrechnung

    g.nij. Beginner

      Hallo Zusammen,

       

      ich habe soeben die erste Lohnabrechnung nach Verfall des Vorjahresurlaubes durchgeführt. Nun rechnete mir das Programm anscheinend die genommenen Urlaubstage nicht vom Vorjahresurlaub ab, sondern immer vom laufenden?

       

      Beispielsweise folgendes:

       

      Urlaub VJ 10 Tage

      Urlaub Jahr 20 Tage

      Genommene Urlaubstage 10

       

      -> jetzt kommt Resturlaub 10 Tage

       

      Ich hatte jeweils über BS 71 abgerechnet, gibt es hierfür noch einen anderen Schlüssel?

       

      Vielen Dank.

        Alle Antworten
        • 1. Re: Lodas, Urlaub Vorjahr, Verrechnung
          Monique Schauer DATEV-Mitarbeiter

          Hallo,

           

          Sie schreiben, dass der Vorjahresurlaub bereits verfallen ist und Sie die Abrechnung nach dem Verfall vornehmen. Somit kann der Vorjahresurlaub nicht mehr für die Berechnung herangezogen werden. Oder verstehe ich Sie falsch?

           

          Freundliche Grüße

           

          Monique Schauer

          Personalwirtschaft

          DATEV eG

          • 2. Re: Lodas, Urlaub Vorjahr, Verrechnung
            g.nij. Beginner

            Hallo nochmal,

             

            ja, und im aktuellen Monat habe ich wiederum Urlaub. Eigetnlich sollte der Urlaub in den Vormonaten ja vorweg von dem überschüssigen aus dem Vorjahr genommen werden. Irgendwie hat das bei mir jetzt nicht funktioniert. Bis zum eingestellten Verfallsmonat war die Rechnung korrekt.

            Also bis Mai:

            VJ 10, Aktuell 25, genommen 10, Resturlaub 25

            jetzt im Juni:

            VJ 10, Aktuell 25, genommen 10 + 2 in dem Monat, Resturlaub 13.

             

            Oder wird das ggf. in einer Probeabrechnung nur nicht korrekt dargestellt?

            • 3. Re: Lodas, Urlaub Vorjahr, Verrechnung
              Wolfgang Stein DATEV-Mitarbeiter

              Hallo,

               

              den Sachverhalt müssten wir prüfen. Bitte wenden Sie sich daher über einen anderen Servicekanal an uns.

               

              Mit freundlichen Grüßen
              Wolfgang Stein
              Personalwirtschaft
              DATEV eG