1 Antwort Neueste Antwort am 12.06.2017 12:36 von uwelutz

    Lodas, elektronisch gemeldete Stammdaten und automatische Abrechung

    alexander Beginner

      Hallo Liebe Lohnabrechner,

       

      heute kam die Frage auf, ob bei Löhnen die automatisch abgerechnet werden elektronisch übermittelte Stammdaten von Dritten, also eine neue Steuerklasse, LSt-Freibeträge etc. direkt berücksichtigt werden oder ob es dafür notwendig ist, das Programm LODAS zu öffnen und die Stammdaten, nachdem sie aus dem Rechenzentrum gekommen sind (und die Felder grün sind), nochmal ins Rechenzentrum zu senden.

       

      Das würde für mich ja bedeuten ich muss jeden Monat in den Lohn rein, da kann ich mir die automatik gleich sparen. Deshalb glaube ich es nicht, aber Kollegen sind anderer Meinung. In Lexinform bin ich leider nicht fündig geworden.

       

      Ich hoffe die Frage ist so verständlich formuliert.

       

      Viele Grüße

       

      Alexander

      • 0. Re: Lodas, elektronisch gemeldete Stammdaten und automatische Abrechung
        uwelutz Erfahrener

        Hallo Herr Munari,

         

        Auszug aus Dokument 1070395 (dort 3.1 "Automatische Abrechnung"):

         

        Wenn die Abrechnung des Mandanten jeden Monat automatisch erfolgt (automatische Abrechnung), werden die zurückgemeldeten ELStAM automatisch in der nächsten Lohnabrechnung berücksichtigt und in die Personaldaten übernommen.

         

        Dies bedeutet, dass die Änderungen bereits im Rechenzentrum berücksichtigt werden, ohne dass diese in LODAS übernommen sein müssen. Sobald Sie die Daten in LODAS durch Aufruf des Programms einlesen, müssen die Daten aber trotzdem ins Rechenzentrum gesendet werden (wie alle anderen Stammdatenänderungen auch).

         

        Viele Grüße

        Uwe Lutz

        • Alle Antworten
          • 1. Re: Lodas, elektronisch gemeldete Stammdaten und automatische Abrechung
            uwelutz Erfahrener

            Hallo Herr Munari,

             

            Auszug aus Dokument 1070395 (dort 3.1 "Automatische Abrechnung"):

             

            Wenn die Abrechnung des Mandanten jeden Monat automatisch erfolgt (automatische Abrechnung), werden die zurückgemeldeten ELStAM automatisch in der nächsten Lohnabrechnung berücksichtigt und in die Personaldaten übernommen.

             

            Dies bedeutet, dass die Änderungen bereits im Rechenzentrum berücksichtigt werden, ohne dass diese in LODAS übernommen sein müssen. Sobald Sie die Daten in LODAS durch Aufruf des Programms einlesen, müssen die Daten aber trotzdem ins Rechenzentrum gesendet werden (wie alle anderen Stammdatenänderungen auch).

             

            Viele Grüße

            Uwe Lutz